Dienstag, November 29, 2022
StartAllgemeinNoDo-Update für Samsung Omnia 7 gestoppt

NoDo-Update für Samsung Omnia 7 gestoppt

Es scheint, als würde Microsoft die Update-Probleme bei Samsungs Omnia 7 nicht in den Griff bekommen. Bereits das Vorbereitungsupdate Anfang des Jahres führte beim Windows Phone 7 Modell Samsungs zu Problemen und sorgte dafür, dass eine Geräte komplett den Geist aufgaben oder nicht mehr richtig zu bedienen waren.

Auch NoDo scheint mit dem Omnia 7 so seine Probleme zu haben.

Eine Nutzerin eines Omnia 7 stellte auf dem Windowsteamblog die Frage, weshalb ihr Omnia 7, obwohl ohne Lock und ohne Branding, noch immer kein Update erhalten habe.

Michael Stroh, Mitarbeiter Microsofts, bestätigte daraufhin, dass die Auslieferung des Updates an Samsung Omnia 7 vorerst gestoppt wurde.

Mit dem Update-Paket gebe es technische Probleme, man sei allerdings bereits dabei, eine Lösung bereitzustellen, um NoDo schnellstmöglich wieder auszuliefern:

Yes, we’ve temporarily stopped sending updates to Omnia7s. The team discovered a technical issue with the update package for this model. The work of fixing and testing the package is nearly done, and the team hopes to resume update deliveries soon. When I know more about the timing, I’ll pass it along.

Bleibt zu hoffen, dass sich das Samsung Omnia 7 nicht zu Micrsofts Problemkind entwickelt.

Quelle und Quelle

Carmen
Handys waren schon immer meine Leidenschaft, die ich durch Zufall vor einigen Jahren zum Beruf machen konnte. Bis heute lässt mich die mobile Welt mit ihren Handys, Smartphones, Tablets und was der Markt sonst noch so her gibt, einfach nicht mehr los.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

2 Kommentare

  1. Soviel zum Thema von Microsoft lizensierte Updatepolitik, was ja als großer Vorteil gegenüber Android verkauft wird seitens M$

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte