Donnerstag, August 11, 2022
StartAllgemeinPrestigio MultiPad 5080 Pro - Der Testbericht Teil 4- Fazit

Prestigio MultiPad 5080 Pro – Der Testbericht Teil 4- Fazit

So, Einige Wochen sind ins Land gezogen. Wochen in denen sich einiges getan hat in der Tablet Szene. Google hat das Nexus 7 nun auch auf dem Deutschen Markt veröffentlicht. Amazon steht mit seinem Fire HD in den Startlöchern. Beide Geräte, das Nexus 7 und das Kindle Fire bieten auf dem Papier wesentlich mehr als das Multipad. Der Prozessor, 1GHz singele core des MultiPad ist hoffnungslos unterlegen. Die Bildschirmauflösung und die Qualität des Verarbeiteten Displays ist um Welten schlechter. 800 x 600 Pixel verteilt auf 8″ sorgen eben nicht für die Brillanz die das Nexus 7 mit seinem 7″ Back-lit IPS HD Display mit 1280 x 800 Pixel bietet. Nun wird der ein oder andere sagen, man kann das Nexus 7 oder das Fire HD nicht mit dem Multipad vergleichen. Sie spielen Preislich alle in der Liga zwischen €150 und €200. Die Frage ist nun, vergebe ich unser Siegel oder nicht.


Und ja, das Prestigio bekommt unser Siegel. Als getestet und für gut befunden. Ich möchte kurz erläutern weshalb. Die Kritikpunkte habe ich in den vorangegangenen Teilen deutlich gemacht. Die Geschwindigkeit, fehlende Rechenpower. Aber, die Positiven Punkte überwiegen massiv.

Die einzelnen Teile des Testberichtes könnt ihr euch hier durchlesen.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem und Technik
Teil 3 – Medien und Verbindungen

Wir bekommen das Gerät derzeit für günstige €169. Das sind €30 weniger als das Nexus 7 oder Fire HD. Dazu bekommen wir noch eine höchstwertige Tasche mitgeliefert. Weiterhin haben wir es beim Multipad mit einem 8″ Gerät zu tun. Das größere Display macht sich bei surfen auf der heimischen Couch positiv bemerkbar.

Die Verarbeitung des Multipad ist sehr gut. Es fühlt sich sehr hochwertig an. Durch die Gummierte Rückseite liegt es jederzeit sicher in der Hand.
Ein weiterer großer Pluspunkt ist die Möglichkeit eine Speicherkarte zu nutzen. Für zuhause erstmal sinnlos, schön aber auf Urlaubsreisen. So kann ich mein Gerät massig mit Speicher ausrüsten oder verschiedene Karten mitnehmen. Gut um Kinder auf einer langen Autofahrt zu beschäftigen. Auch die Anschlussmöglichkeiten sind mit gut bis sehr gut zu bezeichnen.

Wer unbedingt ein Hochauflösendes Display und einen MehrkernProzessor braucht, sollte die Finger von dem Prestigio lassen.

Wer aber ein gutes, Presigünstiges Tablet sucht. Dessen Lieferumfang und Erweiterungsmöglichkeiten mehr als ausreichend sind, das einen gößeres Display besitzt als das Nexus 7 oder Fire HD sollte beim Prestigio MultiPad 5080 Pro zuschlagen.

Günstig kaufen kann man das Gerät derzeit schon für „schlappe“ 169 Euro bei9 Amazon. Ein wirklich guter Preis. Ich für meinen Teil habe den Test mit dem Prestrigio sehr genossen. Klar, kein High-End Gerät aber ein wackeres tapferes Arbeitspferd das so einiges Mitmacht. Gutes Teil!
[asa]B007WGMD4G[/asa]

Markus
Markus
Ich schreibe seit 2011 für mobi-test. Meine Hauptthema ist das Smartphone sowie Smartphone-Kameras und aus beruflichen Gründen die Elektromobilität. Derzeit ist das Pixel 6 mein ständiger Begleiter. Ich lebe in SH und arbeite seit einigen Jahren für die Automobil-Industrie und liebe es, in meiner Freizeit mit dem Fahrrad durch die Wälder zu fahren und zu fotografieren.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

2 Kommentare

  1. Das Gerät hat ja wohl eine Frontcamera. Diese wird jedoch weder in den technischen Daten aufgeführt, noch im Test als getestet erwähnt.
    Welche Auflösung? Skype-HD-tauglich?
    Aber stolz ein Gütesiegel vergeben bei einem unkompletten Test?

    • Ah, ein blitzgescheiter…hättest mal auf die Produktseite geschaut, hättest gelesen, das die Frontkamera exakt 0,3 Megapixel hat und somit weit, weit entfernt von HD. Das reicht gerade mal so für einen Skype-Chat aber nicht in HD.

      Und wieso unvollständig? Eine Frontkamera ist dem Tester und auch mir nicht wirklich wichtig oder so schlecht, das sie keiner Erwähnung wert ist.

      Nicht vergessen…wir sind Hobby-Tester…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte