Samsung SmartThings – zur IFA kommen jede Menge Neuheiten

Samsung SmartThings startet in Deutschland durch. Zur IFA soll nicht nur jede Menge Zubehör für Samsungs Ökosystem vorgestellt werden, sondern auch die Möglichkeiten massiv ausgebaut werden. Und so langsam wird das wirklich interessant. Daher hier mal ein Überblick, was da so kommt und was alles so mit Samsung SmartThings kompatibel ist.




Seit jeher bin ich ein Fan des Smart Home. Seit über 5 Jahren beleuchten mich Leuchten von Philips Hue, die im Laufe der Zeit durch weitere Leuchten von INNR (Testbericht) und IKEA TRÅDFRI und diverse smarte Steckdosen von OSRAM und INNR erweitert wurden. Dazu gesellt sich noch ein komplettes Soundsystem in mehreren Zimmern von Sonos und die Überlegung dieses durch einen der kommenden Symfonisk Lautsprecher von IKEA auf dem Balkon zu erweitern.

Nicht zu vergessen diverse Amazon Echo Dots, die kürzlich allesamt durch Google Home Mini ersetzt wurden.

Also vernetzt durch und durch, auch wenn damit etliche Probleme im Alltag verbunden sind, über die wir vor allem im Podcast immer wieder mal sprechen.

Nun ist dazu gekommen, dass ich vor ein paar Tagen auf das Samsung Galaxy S10 umgestiegen bin und da ist mir zum ersten mal die App SmartThings aufgefallen. Konnte ich bislang gar nichts mit anfangen, aber mit dem heutigen Tag wird es interessant.

Denn Samsung hat für die kommende IFA in Berlin etliche Neuheiten für eben dieses Samsung SmartThings vorgestellt und dass es ganzheitlichen Steuerzentrale aller bekannten (und unbekannten) Anbietern von Smart Home Produkten ausgebaut werden wird. Dazu die Infos, welche Hersteller mit Samsung SmartThings kompatibel sein wird und das sind einige.

Smart Home Geräte günstig bei Amazon kaufen*
Smart Home Geräte günstig bei Saturn kaufen*

Was ist Samsung SmartThings?

Es ist bzw. wird die Steuerzentrale für alle intelligenten Geräte bei uns zu Hause. Also eine für alles, egal für welche Hersteller (wenn kompatibel) und das alles wird zentral in einer App gesteuert.

Das macht es viel einfacher, denn im Moment hat jeder Anbieter seine eigene App und womöglich noch seinen eigenen Standard (ZigBee ist einer davon) und nur selten können verschiedene Hersteller mit anderen direkt kommunizieren. Ich persönlich nutze nur Philips Hue, INNR und IKEA weil diese eben direkt mit der Philips Hue App verwaltet werden können. Fällt dann alles weg.

Homepage: samsung.com/de/smartthings

Was benötigt man für Samsung SmartThings?

Die Zentrale Steuerung übernimmt dabei wahlweise der neue SmartThings Hub V3 oder Samsung SmartThings Wifi Hub. Beide unterstützen die Protokolle ZigBee 3.0, Z-Wave und Bluetooth LE und damit die wichtigsten der Welt. Der Wifi Hub ersetzt dabei den vorhandenen Router mit allen Funktionen und bietet eine Mesh-Funktion. Also ein echtes All-In-One Gerät. 

Die Steuerung erfolgt dabei über die jetzt schon erhältliche SmartThings App über das Smartphone, ein Tablet, einen Smart-TV oder den Family Hub. Außerdem versteht das System Spracheingaben über Bixby, Google Assistant oder Amazon Alexa.

Produktseite: samsung.com/de/smartthings-wifi-hub

Der SmartThings Hub V3 wird 89,99 Euro kosten, der SmartThings Wifi Hub 139,99 Euro und ab September 2019 im Handel erhältlich sein.

SmartThings Wifi Hub

Welches Zubehör gibt es für Samsung SmartThings?

Insgesamt werden sieben Geräte auf der IFA vorgestellt. Dazu gehören die bereits erwähnten Smart-Hubs, diverse Sensoren und Steuerungsgeräte. Da wäre zum einen der SmartThings Motion Sensor (Bewegungsmelder) für 29,99 Euro, der SmartThings Multipurpose Sensor (Allzwecksensor für Türen, Fenster und Temperatur) für 29,99 Euro oder der SmartThings Water Leak Sensor (Feuchtigkeitssensor) für 29,99 Euro.

Dann gibt es noch einen SmartThings Outlet (Steckdose) zum Preis von 44,99 Euro, welche nebenbei noch die Reichweite des ZigBee Netzwerkes erhöhen und einen SmartThings Button für 29,99 Euro.

Sie alle sollen ebenfalls ab September 2019 im Handel erhältlich sein.

Samsung-SmartThings-Button

Welche Hersteller werde mit Samsung SmartThings kompatibel sein?

Erfreulicherweise konnte Samsung jede Menge Hersteller davon überzeugen mitzumachen und so liest sich die Liste der Hersteller die mitmachen, wie das Who is Who des Smart Home:

  • Apple
  • Aeon
  • Aeotec
  • Bose
  • Centralite
  • Cree
  • ecobee 
  • Ecolink
  • Enerwave
  • EVEConnect 
  • Everspring
  • Fibaro
  • First Alert
  • FortrezZ 
  • Garmin
  • GE
  • Honeywell 
  • iHome
  • INNR
  • Iris 
  • JASCO 
  • Kwikset 
  • Leviton
  • LIFX
  • Lutron
  • Netgear 
  • Nortek 
  • Osram Lightify
  • Philips Hue
  • Remotec
  • Ring 
  • Schlage 
  • Sengled
  • Sensative 
  • Sonos
  • Sylvania
  • Yale 

Und das ist erst der Anfang, denn man ist wohl schon in Gesprächen mit weiteren Partnern.

Quelle / Quelle

1 Kommentar zu „Samsung SmartThings – zur IFA kommen jede Menge Neuheiten“

  1. Hallo Peter,

    ich bin sooo gespannt. Habe immer noch den Eindruck, dass Smart Homes zwar eine nette Spielerei sind, aber noch nicht wirklich den super Mehrwert liefern können,den alle seit Jahren versprechen.

    Ich freu mich auf jeden fall auf die Zukunft.

    Lg Stephan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.