Montag, November 28, 2022
StartAllgemeinSnapPad: Plant T-Mobile ein eigenes Tablet?

SnapPad: Plant T-Mobile ein eigenes Tablet?

Tablets boomen wie nie zuvor. Auch T-Mobile scheint auf den Zug aufspringen zu wollen. Glaubt man den Gerüchten und Indizien, könnten der magentafarbene Telekommunikationsriese vielleicht bald mit einem eigenen Tablet auf dem Markt mitmischen.

Möglicherweise wird das Tablet, sollte es denn kommen, SnapPad heißen. Dafür spricht zumindest, dass sich T-Mobile die Domain T-MobileSnapPad.com, mit sowie auch ohne Bindestrich, hat schützen lassen. Neben .com wurden auch .net, .org, .info und .biz gesichert.

Weitere Informationen gibt es noch keine. Auch ist nicht bekannt, ob der Name auf die Art des Tablets oder etwaige Funktionen oder Ausstattungsmerkmale schließen lässt.

Quelle

Carmen
Handys waren schon immer meine Leidenschaft, die ich durch Zufall vor einigen Jahren zum Beruf machen konnte. Bis heute lässt mich die mobile Welt mit ihren Handys, Smartphones, Tablets und was der Markt sonst noch so her gibt, einfach nicht mehr los.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

2 Kommentare

  1. Das Smartpad von 1&1 war ja auch nicht so gut, auch das Base Lutea (Smartphone) hats auch nicht so wirklich drauf. Netzbetreiber sollten sich auf ihre Aufgabe konzentrieren und keine Hardware rausbringen…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte