Vielleicht kennt ihr das….. Ihr gebt richtig Geld für ein hochwertiges Markenprodukt aus (Withings Steel HR für knapp 200€) weil in der Werbung diverse Features angepriesen wurden und man auf der Homepage den stressfreien Support extra hervor hebt. Und dann kommt die große Enttäuschung. Vermutlich ist sie defekt und schon befinden wir uns wieder mittendrin in der Servicewüste Deutschland, in der sich niemand zuständig fühlt und man alleine gelassen wird. Hier mal ein Erfahrungsbericht was passiert wenn man diesen Support in Anspruch nehmen muss.


Nicht nur optisch fand ich die Uhr toll, weil sie sich von den Handelsüblichen Trackern und Uhren abhebt, sondern weil sie verschiedene Funktionen hat, wie Herzfrequenzmesser, Aktivitätsbegleiter (soll mehr als 10 Aktivitäten automatisch erkennen), Schlaftracking, SMS, Anrufe und Kalendererinnerungen (Persönliche Assistent), Weckfunktion. Ich hatte vorher die Activité Steel und die war schon gut und dann bin ich auf die Steel HR aufmerksam geworden. Bei der Activité Steel hat mir der „Persönliche Assistent“ gefehlt, Infos über Nachrichten etc. Soweit so gut, allerdings funktioniert die Benachrichtigung gar nicht, d.h. kein vibrieren zur angegebenen Weckzeit, keine Vibration bei Benachrichtigungen etc. Aber dafür hatte ich sie gekauft. Da die Withings erst zwei Monate alt ist, habe ich mich über die Website direkt an den Support gewendet, denn hier steht: 2 Jahre Garantie und stressfreier Support.

Und jetzt fängt mein Ärger an. Am 20.04.17 habe ich den Defekt gemeldet und dann dauert es immer ca. 24 Stunden bis die erste Antwort kommt: ein Link zum Handbuch. Grrrrrrr – ich hatte mein Problem genau beschrieben und davor ins Handbuch geschaut, auch die Uhr zurück gesetzt. Erneute Mail an „M…“ mit Screenshots aus der App….

Antwort erst am Montag, freitags arbeiten sie wohl nicht. Anfrage wurde an den Level 2 Support weitergegeben…. Ja und seit dem NICHTS!

Nächster Schritt: Impressum auf der Webseite gesucht mit den Kontaktdaten – uppss gibt es nicht. Seltsam, ich dachte das wäre Pflicht in Deutschland?

Facebook – hier kann man nicht kommentieren, nur Nachrichten über den Messenger (verdeckt für alle anderen) senden. Die Antwort kam prompt: „Vielen Dank für dein Interesse an Withings, wenn du eine Frage hast, die unseren Kundenservice betrifft, dann empfehlen wir dir, dich auf bit.ly/WithSupport umzuschauen. Unsere Support-Mitarbeiter helfen dir gerne weiter. Danke schön!“

Schon feige, sich nicht öffentlich auf Facebook den Problemen der Kunden zu stellen.

Erneut Ticket bei Withings aufgemacht – neue Ticket ID erhalten 720245, mit dem Hinweis von weiteren Emails und abschicken multipler Formulare, abzusehen.

Na super! Ich drehe mich im Kreis, meine Uhr funktioniert immer noch nicht und der Händler nimmt sie auch nicht zurück, da Withings dreimal nachbessern darf. Eine Telefonnummer wird bei Facebook unter „Info“ eingeblendet: 2768 7009. Funktioniert natürlich auch nicht, weil ohne Vorwahl. Eher zufällig sind wir dann über eine 0800er Hotline Nummer gestolpert. Unter 08001814268 erreicht man den Telefonsupport von Withings.  Hier wurde mir nun versprochen, dass man sich innerhalb 24 Arbeitsstunden dem Problem annimmt, leider kann er nichts machen. Da es aber schon nach  16 Uhr ist, wird heute sicherlich nichts mehr  passieren.

Habt ihr gleiche oder ähnliche Erfahrungen mit Withings? Bin nun wirklich neugierig, ob ich

a) ein Montagsmodell erwischt habe und mit meinem Problem alleine stehe oder

b) Withings prinzipiell einen schlechten Support hat

     

Über eine PayPal- oder Flattr Spende, oder einem Kauf über einen mit einem * gekennzeichneten Link unterstützt ihr mobi-test.de, da ich einen kleinen Prozentsatz des Bestellwertes erhalte, um so weitere Testobjekte zu kaufen. Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Unterstützung.

5 KOMMENTARE

  1. In der Tat, der Support braucht immer etwa 24std. um zu reagieren. Hatte eine Uhr, wohl kein Einzelfall, welche nach 3-4 Wochen immer mehr von innen beschlug. Austausch wurde anstandslos durchgeführt, neue Uhr kam nach ca. einer Woche. Würde sagen, der Support war freundlich und bemüht eine Lösung zu finden.

  2. Du machst zuviel rum. Zuerst ist der Händler zuständig, also soll *er* das Teil zur Reparatur einschicken, tauschen, oder Geld zurück geben. Ich hab damals mit der frisch aus der Verpackung genommenen und defekten Activite denselben Fehler gemacht, und über Withings getauscht. Hat einwandfrei geklappt. zehn Tage.

    Jetzt unter der Regie von Nokia wird das Verfahren wohl noch nicht eingeübt sein, bzw. es gibt kein Personal dafür?

  3. Ich habe eine Withings Steel HR und hatte Blasen unter dem Glas
    Mir wurde noch am selben Tag zurück geschrieben.
    Nun bekomme ich ein neues Gerät und eine Wage im Wert von 60€

  4. Ich habe im Dezember 2015 eine Steel geschenkt bekommen. Im April 2017 fing unvermittelt das Glas an entlang des Gehäuses zu brechen.
    Reklamation beim Service der nicht gerade mit Geschwindigkeit glänzte.
    Nach ca. 1,5 Monaten mit verschollener Einsendung der defekten Ihr bekam ich einen Gutschein zum Kauf einer neuen Uhr über den Webshop. Ok nicht der Top Service aber immerhin.
    Im Januar 2018 blieb unvermittelt der Stundenzeiger stehen. Also wieder den Service angemailt und nach diversen Mails hin und her (24 bis 48 Stunden Delay) Antwort…. tut uns leid aber die Garantie ist abgelaufen.
    Aber weil wir so eine tolle und kulante Firma sind bekommst du einen 25% Gutschein zum Kauf einer neuen Uhr. HAHAHAHALLO kommt Nokia noch klar? Nach einer weiteren Beschwerde wurde das Angebot zwar auf einen 50% Gutschein erhöht. Leider habe ich keine Lust wieder Geld in ein offensichtlich minderwertiges Produkt zu stecken.
    Bye Bye Nokia

  5. Offenbar gibt es bei Withings Steel massive Qualtitätsprobleme, meine Erfahrung:
    Im Dezember 2016 Uhr bei Saturn gekauft. War im März 2017 nicht mehr funktionsfähig.
    Im Mai 2017 wurde gegen eine Neue getauscht. Saturn wollte unbedingt eine neue Rechnung ausstellen, so habe ich eine vom Mai 2017 für die neue Ersatzuhr.
    Seit Juli 2018 funktioniert das Laden der Aktivitätsdaten auf die Handy-App nicht mehr.
    Seit Mitte August funktioniert die getauschte Uhr gar nicht mehr, ist bei 14 Uhr stehen geblieben.
    Mit der Rechnung von Mai 2018 heute zu Saturn.
    Aussagen: Die Uhr gäbe es nicht mehr. Falsc:h ist unter dem Markennamen Nokia weiter zu haben.
    Ich habe heute bei Amazon auch noch Withing Steels im Angebot gefunden.
    Gewährleistung will man nicht geben, denn nach Ablauf von sechs Monaten sei der Käufer in der Beweispflicht, ob das Gerät von Anfang an defekt war.
    Ob per Herstellegarantie etwas zu erreichen ist, da ist Saturn skeptisch.
    Bei Saturn kann nicht mal feststellen, ob die Batterie leer ist.
    Die Uhr wird nun eingeschickt, Ergebnis offen.
    Meine Fazit zur Withings Steel: Finger weg!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here