Die Welle zum Android 9.0 Pie Update rollt und sie erreicht immer mehr Geräte. Jetzt ist auch Samsung mit am Start und es gibt so etwas wie eine offizielle Liste mit dem Fahrpan für das Update.




Bei meinem OnePlus 6 kam das Update schon vor einigen Wochen und ich mag es, auch wenn es in einem Punkt eine Verschlechterung gab. Und zwar beim Profil-Slider. Mit dem konnte ich vorher das Profil auf lautlos stellen und entscheiden, wer trotzdem noch durch kommt.

Das wurde leider geändert und so nicht mehr möglich. Aber kein großes Problem. Gestern hat das OnePlus 5T meiner Frau das Android 9.0 Pie Update erhalten und läuft bislang problemlos. 

Auch bei Huawei wird das Android 9.0 Pie Update auf immer mehr Geräte verteilt. Über Twitter wurde seitens Huawei offiziell bestätigt, dass das Update für das Huawei P20, P20 Pro und das Mate 10 Pro verteilt wird.

Apropos Huawei Update…hier habe ich schon mal die besten Tipps und Tricks zur EMUI 9.0 zusammengestellt, die auf Android 9.0 Pie basieren.

Aber zurück zum Thema, denn eigentlich geht es um Samsung und das Android 9.0 Pie Update, mit dem auch die neue One UI Oberfläche kommt. Hier hat das Samsung Galaxy S9 und Samsung Galaxy S9+ überraschend zu Weihnachten schon das Update erhalten. War wohl ein Fehler. Aber egal. Lieber zu früh als nie.

Auf allaboutsamsung.de ist folgender Fahrplan veröffentlicht worden:

  • Galaxy S9 (Januar 2019)
  • Galaxy S9+ (Januar 2019)
  • Galaxy Note 9 (Februar 2019)
  • Galaxy S8 (März 2019)
  • Galaxy S8+ (März 2019)
  • Galaxy Note 8 (März 2019)
  • Galaxy A8 2018 (April 2019)
  • Galaxy A8+ 2018 (April 2019)
  • Galaxy A7 2018 (April 2019)
  • Galaxy A9 2018 (April 2019)
  • Galaxy Tab S4 10.5 (April 2019)
  • Galaxy J4 (Mai 2019)
  • Galaxy J4+ (Mai 2019)
  • Galaxy J6 (Mai 2019)
  • Galaxy J6+ (Mai 2019)
  • Galaxy A8 Star (Mai 2019)
  • Galaxy J7 2017 (Juli 2019)
    Galaxy J7 Duo (August 2019)
    Galaxy XCover 4 (September 2019)
    Galaxy J3 2017 (September 2019)
    Galaxy Tab S3 9.7 (September 2019)
    Galaxy Tab A 2017 (Oktober 2019)
    Galaxy Tab Active 2 (Oktober 2019)
    Galaxy Tab A 10.5 (Oktober 2019)




Leider wird keine Quelle genannt, daher sollte man etwas skeptisch sein. Wäre ja nicht das erste mal, dass sich solche Listen als Falsch erwiesen haben. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Erschreckend ist aber, dass die komplette Samsung Galaxy S7 Reihe fehlt. Zumal Einsteigermodelle wie das J3 auf der Liste stehen. Es kann also nicht an der mangelnden Kompatibilität oder Leistung liegen. Das wird viele Samsung Nutzer zurecht verärgern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here