Android Auto – ein Update bringt neue Funktionen und Optik

Heute startet die Google I/O und wir warten alle auf die kommenden Neuheiten. Schon vorab hat man ein großes Update für Android Auto angekündigt und damit ändert sich einiges.



Vom 7. bis zum 9. Mai läuft die alljährliche Google I/O, also die Entwicklerkonferenz in Mountain View/ Kalifornien. Auf dieser werden die kommenden Neuheiten gezeigt. Dieses mal das Google Pixel 3a, das neue Android Q und wohl noch einiges mehr. Bereits vorab, genauer gesagt gestern Abend, wurde im Blog ein größeres Update für Android Auto angekündigt.

Meine Frau hat einen nagelneuen Ford Focus und der hat Android Auto an Bord. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich das bisher nicht wusste und demnach auch noch nicht ausprobiert, was sich aber heute noch ändern wird.

Aber egal. Kommen wir zum Thema Update für Android Auto. Wie gesagt wurde ein entsprechender Artikel auf dem Google Blog veröffentlicht

Mit dem Update wird nicht weniger als der komplette Look der Android Auto-Oberfläche aktualisiert inkl. dem lang ersehnten Darkmode und einem Benachrichtigungscenter. Überhaupt soll die Optik mehr an die Bedürfnisse im Auto angepasst werden wie z.B. stärkere Kontraste für eine bessere Sichtbarkeit. Auch die Bedienung wird weiter optimiert und vereinfacht.

Wichtig ist auch die Ankündigung, dass sich Android Auto weiter für Entwickler öffnen wird. Dafür wurde „Android Automotive OS“ entwickelt, mit dem Entwickler speziell entwickelte Apps über den Google Play Store installieren lassen können.  Den Anfang werden Apps für Podcasts, Musik, Videos aber auch Navigation und Kommunikation machen. Endlich TomTom Go im Auto…



 

Changelog:

  • Get on the road faster: As soon as you start your car, Android Auto will continue playing your media and show your navigation app of choice. Simply tap on a suggested location or say “Hey Google” to navigate to a new place. 
  • Stay on top of your apps: With the new navigation bar, you’ll be able to see your turn-by-turn directions and control your apps and phone on the same screen. 
  • Do more with less taps: With the new navigation bar, you’ll be able to easily control your apps with one tap. Get turn-by-turn directions, rewind your podcast or take incoming call all on the same screen.
  • Easily manage communications: The new notification center shows recent calls, messages and alerts, so you can choose to view, listen and respond at a time that’s convenient and safe for you. 
  • A color palette that’s easy on the eyes: We’re evolving Android Auto’s design to fit in better with your car’s interior. A dark theme, coupled with colorful accents and easier to read fonts, also helps improve visibility. 
  • A screen fit for more cars: If you have a car with a wider screen, Android Auto now maximizes your display to show you more information, like next-turn directions, playback controls and ongoing calls.

Kommen soll das Update im Sommer. Ist also wohl noch eine Weile hin und vielleicht werden wir in den nächsten Tagen genauere Informationen zum Update erhalten, welche ich dann natürlich hier nachtragen werde.

Homepage: android.com/auto

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.