Bluetooth hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Jetzt hat Google eher beiläufig auf seinem Android Developers Blog einige wichtige Neuerungen zu Bluetooth Fast Pair angekündigt, die alles viel einfacher machen werden.




Eigentlich habe ich permanent irgendwas mit Bluetooth im Test. Sei es Fitnesstracker, eine Smartwatch, ein Headset oder weiß der Kuckuck was. So gut wie immer kommt dabei auch Bluetooth zum Einsatz. 

Bislang war es ja immer so, dass man jedes Gerät mit dem Zubehör extra koppeln musste. Also mein Bluetooth Headset mit dem Smartphone, meinem Tablet und wenn ich mal wieder ein Smartphone teste, auch dieses. Letztes Jahr hat Google mit der Vorstellung der Pixel Buds auch den Fast Pair präsentiert.

Leider ist diese, an sich geniale Technik, etwas untergegangen, denn außer Google mit seinem Pixel Smartphones und den Pixel Bud Headset unterstützen es nur noch Bose, Anker und Libratone. Voraussetzung dafür ist lediglich Android ab Version 6.0 Marshmallow.

Mit Bluetooth Fast Pair schneller verbinden

Damit wird bald Schluss sein, denn jetzt wurden wichtige Neuerungen bekanntgegeben, die das breiter etablieren sollen. Kommt ein einmal per Fast Pair verbundenes Bluetooth Gerät in die Nähe, wird es automatisch von allen Geräten des Nutzer erkannt, die mit demselben Google Konto verbunden sind.

In der Benachrichtigungsleiste erscheint eine Abfrage, ob die Verbindung hergestellt werden soll oder nicht. Der Rest geschieht automatisch ohne weiteres zutun.

Um das auch für andere Hersteller machbar zu machen, wird Google eine eigene SDK Schnittstelle zur Verfügung stellen. Dazu noch die Möglichkeit solch Geräte mit dem Google Account zu synchronisieren. 

Schon erhältlich mit dieser Neuerung ist bereits das Jaybaird Tarah Headset* oder auch das der Libratone Q Adapt On-Ear Kopfhörer*. Das Plantronics Voyager 8200 Headset* wird es demnächst wohl per Update lernen.

In Zeiten, in denen die Kopfhörerbuchse an immer mehr Geräten verschwindet, sind Neuerungen bei Bluetooth doch herzlich willkommen oder?

Homepage: android-developers.googleblog.com/fast-pair-update

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here