Wir haben ja erst vor kurzem beschrieben was genau Chrome OS ist. Da einige Nachfragen gekommen sind, wie und wo man dieses Betriebssystem erhält und wie man es installieren kann, habe ich hier mal eine Anleitung geschrieben. Es gibt zwei verschiedene Derivate von Chrome OS. Eine ist etwas beschnitten aber so simpel zu installieren, das kann jeder. Die zweite Version ist etwas offener dafür benötigt man, im Zweifel, etwas mehr Fachwissen um es zum laufen zu bekommen. Ich werde in einem weiteren Artikel kurz auf die zweite Variante eingehen. Wo man diese bekommt und welche Unterschiede es gibt. Hier soll es sich nur um CloudReady drehen.

Beide Versionen sind übrigens kein Chrome OS wie es auf einem Chromebook läuft. Sie sind zu 90% identisch aber einige kleine Änderungen gibt es dennoch. Die eine Version ist etwas stärker beschnitten, die andere Version ist etwas näher an Chrome angelehnt dafür ist Sie etwas unsicherer.

Ihr könnt beide Versionen zunächst von einem USB Stick starten und erst wenn ihr zufrieden seid, das gewünschte Betriebssystem auf eure Festplatte installieren. Dazu bootet ihr einfach vom USB Stick und dort läuft das gewünschte Betriebssystem auch. Er wenn es euch gefällt könnt ihr es auf eure Festplatte installieren.

Beginnen wir mit CloudReady von Neverware. Der Vorteile von CloudReady, es ist sehr schnell und CloudReady wird offiziell von Google unterstützt. Man erhält alle Sicherheitsupdates. Das Betriebssystem wird ständig weiterentwickelt und die meisten Neuerungen halten auch bei CloudReady Einzug. Der größte Nachteil, der PlayStore ist, derzeit, nicht zu installieren. Mann muss ich also mit Web-Apps aus dem Chrome-Store behelfen diese laufen problemlos. Es gibt noch eine Möglichkeit seine Apps aus dem PlayStore, zum Teil, zum laufen zu bekommen aber dazu später mehr.

Beginnen wir mit der Installation. Zunächst zeige ich euch wie man CloudReady auf einem USB-Stick installiert und von dort startet. Wenn ihr den USB-Stick aus eurem Laptop zieht, sollte das ganz normale Windows wieder starten.

Chrome OS installieren ist sehr simpel. Ihr benötigt einen USB-Stick mit mindestens 8GB. WARNUNG – DER USB-STICK WIRD BEI DER INSTALLATION FORMATIERT UND SOMIT KOMPLETT GELÖSCHT. ALLE DATEN SIND VERLOREN.

Der USB-Stick wird nach der Installation nicht mehr von Windows erkannt. Ihr solltet also einen USB-Stick nehmen den ihr nicht mehr benötigt oder ihr lest euch hier die Anleitung durch wie man einen USB-Stick wieder in betrieb nehmen kann. Außerdem benötigt ihr einen PC auf dem Windows (ab Win 7) läuft, ein Wlan und ein Google Konto. Die Anmeldung ist genauso wie ihr es von Android kennt. Deshalb sollte es dort keine Probleme geben.

Dann ladet ihr euch hier den USB-Maker runter.

Ihr startet die Software, mit der rechten Maustaste, als Administrator.




Nun klickt auf Next und wählt im nächsten Fenster 64-Bit. Wenn ihr noch eine 32-Bit Maschine habt, findet ihr dort direkt den Downloadlink für die 32er Version. Wenn ihr unsicher seid, für alle Rechner nach 2007 könnt ihr 64-Bit auswählen.

Jetzt könnt ihr den USB-Stick an eurem Rechner einstecken.

Der Download sowie die Formatierung und Installation auf eurem USB-Stick dauern insgesamt zwischen 20 und 40 Minuten.

Wenn fertig Installiert könnt ihr euren USB-Stick abziehen.
Jetzt solltet ihr an eurem Laptop, auf dem ihr Chrome OS installieren möchtet, die Boot-Reihenfolge ändern. Standardmäßig startet der Laptop von der Festplatte. Wählt im Boot-Menü einfach USB aus. Das ist bei jedem Rechner etwas unterschiedlich. Im Zweifel sucht ihr bei Google nach eurem Laptop-Modell und Boot Reihenfolge.

Wenn ihr die Boot Reihenfolge geändert habt könnt ihr euren USB-Stick in den USB-Anschluss eures Laptops stecken. Jetzt startet ihr euren Laptop. Ihr werdet von dem Google Chrome Begrüßungsbildschirm begrüßt. Dort könnt ihr links unten, die Sprache und das Tastenlayout wählen. Wir stellen beides auf Deutsch. Mit dem rechten, blauen Button startet ihr.




In den nächsten Bildschirmen loggt ihr euch in euer Internet ein. Danach gebt ihr euer Google Konto ein. Genauso wie ihr es von Android kennt.

Wenn alles korrekt eingegeben ist, werdet ihr auch schon freudig begrüßt. Ihr könnt nun eine Tour starten, was ich sehr empfehlen würde und mit eurem Chrome OS rumspielen. Wenn es euch nicht gefällt, einfach den Laptop ausschalten und den USB-Stick abziehen. Wenn ihr euren Laptop neu startet sollte euer normales Betriebssystem starten.

Wenn es euch gefällt könnt ihr CloudReady ganz einfach auf euren Laptop installieren.
WARNUNG – DIE FESTPLATTE WIRD BEI DER INSTALLATION FORMATIERT UND SOMIT KOMPLETT GELÖSCHT. ALLE DATEN SIND VERLOREN.

Die Installation auf eure Festplatte ist Mega-Simpel. Wir nehmen an, ihr befindet euch auf dem Homescreen, oder Desktop, von Cloudready. Nun klickt ihr in die rechte untere Ecke auf euer Profilbild. Es öffnet sich das Einstellung-Fenster Der erste Punkt, „Install Cloud Ready“ den wählt ihr aus. Nun startet die Installation. Diese dauert je nach Geschwindigkeit des Laptops zwischen 20 und 40 Minuten.

Wenn die Installation abgeschlossen ist, zieht ihr den USB Stick aus eurem Laptop und startet diesen normal. Ihr solltet jetzt ganz normal in CloudReady/Chrome OS starten. Ihr müsst nun, natürlich, nochmal alle Anmeldedaten eingeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here