Mittwoch, Dezember 7, 2022
Start Blog Seite 393

iOS 4.3.3 verfügbar – Fix des GPS Tracking

0

Apple hat auf den Druck reagiert und mit iOS 4.3.3 ein Update veröffentlicht, bei dem man die Ortungsdienste ab sofort vollständig deaktivieren kann. Somit werden die Standortdaten nicht mehr gesammelt…sagt zumindest Apple…denn…

…mit der neuen Version 4.3.3 wird nur der Speicher für diese Daten verkleinert.

Sofern die Ortungsdienste aktiviert sind, werden sie also nach wie vor gespeichert. Zwar nicht mehr so viele, aber sie werden nun nicht mehr zu iTunes übertragen.

Wer bereits gespeicherte Daten löschen möchte, muss in seinem Gerät einfach kurz die Ortungsdienste deaktivieren.

Sobald diese Option aber wieder aktiviert wird, werden auch wieder die Positionsdaten gespeichert. Eine endgültige Abschaltung der Aufzeichnung bei aktivierten Ortungsdiensten gibt es nicht.

Für Jailbreaker interessant ist, das z.B. der tethered jailbreak per Redsn0w 0.9.6 nach wie vor möglich ist und das i0n1c seinen untethered Jailbreak gerade anpasst.

 

 

(Quelle)

Bewährungsstrafe für Handy Unlocker

10

Da dürften einige Profi-Entsperrer ein wenig erschrecken, denn das Amtsgericht Göttingen hat einen 35-jährigen Unlocker, der gewerblich das entsperren von Handys angbietet, wegen der „Fälschung beweiserheblicher Daten“  verurteilt.

Der Vorsitzende Richter begründet die Verurteilung mit einer strafbaren Datenveränderung, da die Mobilfunkanbieter einen Simlock einrichten, um den Kunden bei Abschluss eines Vertrages davon abzuhalten ein günstig erworbenes Gerät mit einem anderen Anbieter zu nutzen.

Bestes Beispiel dafür war bis vor wenigen Monaten das iPhone, welches nur mit verhältnismäßig teuren Verträgen ausschließlich über die Telekom erhältlich war.

Dieses Urteil könnte eine Signalwirkung für die gesamte Unlockszene haben, denn bisher gab es noch keine wirklichen Urteile dazu und war eine rechtliche Grauzone.

Wobei der Verteidiger des Verurteilten in Revision gehen will, obwohl diese von 2005 bis 2010 hunderte Geräte gegen Bezahlung entsperrt hat.

Er plädierte auf Freispruch, denn ein Unlocken entferne zwar ein „Nutzungshindernis“, welche aber an sich keine strafbare Handlung darstellt und „nur“ gegen den Vertrag des Mobilfunkanbieters verstößt.

Und jetzt mal bitte alle Profi-Unlocker die Gültigkeit des Reisepasses prüfen, denn die Göttinger Staatsanwaltschaft wird demnächst weitere Unlocker verfolgen und anklagen…

Aber auch der Richter selbst, findet am aktuellen Geschäftsmodell der Anbieter wenig Gefallen, was aber bei einer Verurteilung keine Rolle spielt.

Fraglich ist derzeit, ob auch die Kunden des 35-Jährigen vor Gericht gezerrt werden, da diese ja eine Straftat in Auftrag gegeben haben.

Was meint ihr?

Ist entsperren legal oder illegal?

(Quelle)
Foto: vinardo.de

[Update] Google Maps 5.4.0 für Android verfügbar

Im Market ist ein Update auf die v5.4.0 verfügbar.

Changelog:

  1. Zeigen Sie Ihre Google Maps-Suchanfragen im Google Webprotokoll für Ihr Konto an.
  2. Erhalten Sie zusätzliche Unternehmensinformationen zu jedem Suchergebnis auf der Karte.
  3. Melden Sie „Ziel nicht gefunden“ in der Navigation (Beta).

Link: https://market.android.com/details?id=com.google.android.apps.maps

 

Apple iPad 2 Werbtrailer – If You Asked

Seit gestern neu auf YouTube die neue iPad 2 Wertbung aus den USA -„If You Asked“. Mit dem Werbespot will Apple weiter für Aufmerksamkeit sorgen obwohl das iPad 2 nach Markteinführung sehr schnell ausverkauft war. Einen Test zum iPad 2 aus Sicht eines Android Fanboys könnt Ihr hier lesen.

Link:http://www.faq4mobiles.de/forum/apple-ipad-ipad-2/103992-ipad-2-erfahrungen-aus-dem-alltag-eines-android-fanboys.html

[youtube id=“Um4gLMZDXkA“ w=“480″ h=“390″]

[Fotoserie] das Acer Iconia A500 ausgepackt

Kaum da, schon hier bei mir und direkt auch hier im Blog…das brandneue Acer Iconia A500. Und weil ich es ja nicht länger abwarten kann, packe ich es sofort aus und habe euch ein paar Fotos gemacht. Unter anderem auch welche im Vergleich zum iPad 2.

499 € kostet dieses Tablet und die kompletten technischen Daten gibt es hier.

Kommen wir also zum wesentlichen…

Lieferumfang:

  • Tablet
  • Anleitungen
  • Displaytuch
  • Ladegerät
  • USB Datenkabel

Eine Speicherkarte ist leider nicht dabei und das Ladegerät ist mal wieder ein eigenes Format und kein USB.

Auch die in der Pressemitteilung aufgeführte Staubschutztasche fehlt.

Der Erste Eindruck:

Beim herausnehmen spürt man sofort das kühle Aluminiumgehäuse. Es fasst sich gut an, trotz 10″ recht handlich und griffig. Aber die 99 g mehr gegenüber dem iPad 2 merkt man sofort. Ist jetzt kein wirklicher Nachteil, weil eben größeres Display und ein bisschen mehr Technik.

Auf den ersten Blick ist es sehr sauber verarbeitet, keine sichtbaren Spalten, keine scharfen Kanten. Alles in allem einfach top.

Rundumblick:

Schauen wir uns das Tablet mal von allen Seiten an.

Leider ziemlich prominent sichtbar und ungeschützt ist der Dock Connector auf der Unterseite.

Links findet man die Power-Taste, den 3,5 mm Headset Anschluss und die HDMI Buchse (ebenfalls ungeschützt).

An der Oberseite die Lautstärketaste , die Taste zum deaktivieren der Displayrotation und eine Klappe…ja diese Klappe, die so gar nicht zum positiven Gesamteindruck passen will.

Sie besteht aus billigen viel zu weichen Plastik und verbirgt den Schacht für die microSD Speicherkarte und in den 3G Modelle die Simkarte.

Auf jeden Fall hat man beim Öffnen immer das Gefühl, diese Klappe abzureißen, da sie an zwei noch dünneren Plastikstreifen gehalten wird.

Ne, gefällt mir absolut nicht und hätte sicher anders gelöst werden können.

Genug aufgeregt, kommen wir zur rechten Außenseite.

Eine USB 2.0 Buchse, eine MicroUSB-Buchse und die Buchse für den Netzstecker.

Die Rückseite beherbergt zwei (recht kleine) Lautsprecher und die Kamera inkl. LED Blitz.

Diese ist ein bisschen tiefer eingelassen und mit einem ganz leicht erhabenen Rand versehen, so das sie nicht so leicht verkratzen dürfte.

Vergleich mit dem iPad 2:

Da ich ja auch ein iPad 2 mein Eigen nenne, muss es doch direkt mal für ein paar Vergleichsfotos hinhalten.

Der Apfel ist flacher…viel flacher, aber trotzdem finde ich das Acer irgendwie griffiger.

Keine Ahnung, wie ich es ausdrücken soll. Das A500 liegt einfach besser in der Hand.

Aber dazu werde ich in meinem morgen beginnenden Alltagstest näher eingehen…

Der Erste Start:

Genug gesehen, schalten wir es doch mal ein…

Nach wenigen Sekunden erscheint das erste Menü zu einrichten des WLAN.

Obwohl Android 3.0 Honeycomb komplett anders aussieht, fühlt man sich sofort heimisch.

So kommt es, das das Tablet nach wenigen Schritten fix und fertig eingerichtet ist und mich das 10,1″ Display entgegenstrahlt.

Junge, Junge…Honeycomb sieht einfach nur geil aus und obwohl alles irgendwie neu ist, findet man sich sofort zurecht.

Sorry Apple, aber ich liebe Android 3.0 schon nach einer Minute mehr, als iOS nach fast 2 Wochen.

Installiert ist übrigens Android 3.0.1

Jetzt wird erst einmal der Akku geladen und alles meinen Wünschen entsprechend eingerichtet.

Ab morgen starte ich dann den ausführlichen Alltagstest, in dem ich alles auf den Prüfstein stelle. Vom Akku, über Honeycomb selbst, entsprechende angepasste Apps und Games für den Tegra 2 Prozessor usw.

Stay tuned…

Nokia Patent: 3D Kommunikator mit Doppeldisplay

Nokia hat wohl etwas großes vor.Dies zeigt zumindest ein neues Patent, welches von Nokia zum Thema 3D eingereicht wurde.Auf den Zeichnungen lässt sich eine Art Klapp Handy mit 2 Bildschirmen erkennen.

Mit der Kamera am oberen Display wird die Kopfbewegung verfolgt und somit ein 3D-Bild erzeugt.Damit ist der Betrachtungswinkel viel größer.

Die bekannten 3D Smartphones LG Optimus 3D und HTC Evo 3D haben den Nachteil das der Betrachtungswinkel sehr klein ist.Ein wirkliches 3D feeling kommt nur auf wenn man wirklich den optimalen Winkel zum Display hat.

Ob es wirklich so auf den Markt kommt bleibt abzuwarten.Aber braucht man so etwas überhaupt? Was meint Ihr dazu?

Quelle

o2 kündigt das Samsung Galaxy Tab 10.1 für Anfang Juni an


Während das für Ende April angekündigte Samsung Galaxy Tab 10.1v bei Vodafone nach wie vor auf sich warten lässt. Kündigt o2 bereits via Twitter das überarbeitete Samsung Galaxy Tab 10.1 an, Anfang Juni soll es soweit sein. Vorausgesetzt Samsung kann die überarbeitet Version des Samsung Galaxy Tab 10.1 pünktlich an o2 Liefern,

könnte es für Vodafone schwer werden das nicht vor Mitte Mai Lieferbare Samsung Galaxy Tab 10.1v an den Mann zu bringen.

Neben der überarbeiteten Version des Samsung Galaxy Tab 10.1, kündigt o2 das LG Optimus 3D Smartphone ebenfalls noch für Mai an.

Auf der o2 Seite selbst werden beide Geräte noch nicht angekündigt, Preise und Verfügbarkeit sind ebenfalls noch nicht bekannt.

Auch die Möglichkeit ein Gerät über o2 My Handy über einen längeren Zeitraum zu finanzieren könnte, könnte manchen Kunden davon abhalten die alten Version bei Vodafone zu Kaufen.

VIA

Quelle Twitter @o2inside

 

Facebook-Smartphone HTC ChaCha erscheint im Juni

HTC ROCKZ FACEBOOK.So lautet es auf dem Banner welches HTC Deutschland auf seiner Facebook-Seite zeigt. Als das Facebook-Phone ChaCha zusammen mit seinem Bruder Salsa im Februar vorgestellt wurde, hieß es, dass es im Laufe des zweiten Quartals auf dem Markt kommen wird, allerdings gab es bis jetzt kein genaues Datum.Bis jetzt… Am 18. Juni wird HTC bei einem Event in der Dortmunder Westfalenhalle das ChaCha offiziell vorstellen.Weitere Event’s in Wien und Zürich werden folgen. Bis spätestens Mitte Juni dürfte das HTC ChaCha auch langsam auf den deutschen Markt kommen.

 

Technische Daten zum ChaCha:

  • Android 2.3.3mit HTC Sense
  • 800 MHz Qualcomm-Prozessor
  • 2,6“ TFT Touchscreen mit 480 x 320 Pixel
  • 512 MB interner Speicher
  • 512 MB RAM
  • QWERTZ-Tastatur
  • 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz
  • 0,3 Megapixel Frontkamera
  • microSD-Karten bis 32 GB
  • GPS
  • Bluetooth 3.0
  • 3,5mm Audioklinke
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • 1.250 mAh Akku
  • 114,4 x 64,6 x 10,7 mm
  • 120 g

 

[youtube id=“OaK4uvtByXw“ w=“480″ h=“390″]

[youtube id=“3ODFKCZ9_Lc“ w=“480″ h=“390″]

[youtube id=“aJgNbFZQ1VE“ w=“480″ h=“390″]

Quelle

Gibt es in Kürze das offizielle Update für das Motorola Milestone™2?

Auf And Developers gibt es eine neue Android Version für das Motorola Milestone™2. Werksseitig wurde das Gerät mit Android 2.2 („Froyo“) mit der Build-Nr. MILS2_U6_2.2.16 ausgeliefert, unter oben angegebenen Link kann man sich nun die Version 2.2.2 mit der Build-Nr. MILS2_U6_2.4.24 herunter laden.

Offiziell hat Motorola von einem Update nichts verlauten lassen, auch wenn das Gerät doch einige Fehler aufweist, die seit der Markteinführung im November 2010 bis heute nicht behoben sind.

Aber da es ein signiertes Service-Update ist, kann davon ausgegangen werden, daß es demnächst offiziell verfügbar sein wird. Leider läßt es sich nicht mehr mit gängigen Tools – wie z.B. z4root – nicht mehr rooten, ein Root ist aber weiterhin möglich.
Was wurde verändert? Motorola hat an den eigenen Hardware-Treibern und einigen eigenen Bibliotheken gebastelt, damit die Tastatur, das WLan-Modul, sowie die Musikwiedergabe funktioniert. Ansonsten haben sie nur den Sicherheitspatch von Google drübergebügelt (deshalb auch Version 2.2.2), was einer der Gründe ist, wieso z4root bzw. rageagainstthecage nicht zum root führen.
Ob sich das Update aufzuspielen lohnt bleibt jedem selbst überlassen, die Fehler, die das Gerät hat, werden dadurch nicht behoben.

Quelle

Endlich! Telekom liefert NoDo aus…

Das Warten hat ein Ende, der Update-Status des Telekom für das bereits seit über einen Monat erhältliche NoDo-Update für Windows Phone 7 ist nun auf „Delivering“ gesprungen. Erst vor wenigen Tagen wurde der Status von Schritt 1 zu Schritt 2 geändert, nun haben wir

endlich den 3. und letzten Schritt erreicht.

Das heißt, die Auslieferung hat begonnen und auch WP7-Besitzer mit einem Telekom-Branding erhalten nun NoDo.

Allerdings wird NoDo erstmal nur für das HTC Mozart erhältlich sein, das ebenfalls Telekom-gebrandete Samsung Omnia 7 muss leider noch warten.

Das könnte damit zusammenhängen, dass selbst Microsoft NoDo für brandingfreie Omnia 7 vorerst gestoppt hat.

Mein HTC Mozart hat mir zwar bisher noch nichts von einem Update erzählt, aber vielleicht gehöre auch ich bald zu denen, die sich über NoDo freuen können.

Quelle

Samsung Mobile Event für den 24. Mai angekündigt

Samsung macht ja gern ein kleines Geheimnis aus seinen Produktankündigungen und Events und zelebriert die Geheimnistuerei gern größer und langfristiger. Obwohl Morgen zusammen mit dem amerikanischen Netzbetreiber At&T in New York ein Presseevent stattfindet, steht das nächste bereits in den Startlöchern.

Das nächste Event ist auf den 24. Mai datiert findet wieder in New York statt.

Wie immer schweigt sich Samsung über das Thema aus, es soll jedoch vorab noch weitere Informationen geben.

 

Quelle

[Update] Nokia Ovi Maps 3.07_11wk17_b04 für Symbian^3 verfügbar

0

Aus den Nokia Beta Labs kommt eine neue Nokia Ovi Maps 3.07_11wk17_b04 für Symbian^3.

Samsung S5260 Star II – bei Aldi Süd für 99,99 Euro im Angebot

0

Bei Aldi Süd ist ab dem 5. Mai 2011 das Samsung S5260 Star II für 99,99 € ohne Simlock und ohne Vertrag im Angebot. Es ist der Nachfolger des Megasellers S5230 Star. Wer also ein günstiges Einsteigerhandy mit Touchscreen sucht, kann hier zuschlagen.

 

Technische Details:

  • 3″ Touchscreen mit 240 x 400 Pixel
  • TouchWiz 3.0 Benutzeroberfläche
  • Bluetooth 3.0 + EDR
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • 3,2 Megapixel Kamera mit 2-fach-Digitalzoom
  • 30 MB interner Speicher
  • microSD-Steckplatz (bis zu 16GB)
  • Radio
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
  • 108 x 54 x 12,4 mm
  • 94 g

Link: http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2827_26659.htm

 

 

 

HTC Incredible S – Android Gingerbread Update wird verteilt

0

Auch das HTC Incredible S bekommt jetzt das Update auf Android 2.3 Gingerbread.

 

 

 

 

 

„Update – HTC Incredible S Firmware Over The Air (FOTA) update

Your phone will receive a notification of FOTA update when it is made available. Simply press OK to accept the update via a data connection such as Wi-Fi or GPRS/3G. After installing the update, you can confirm a successful update by confirming the Build number (From the Home Screen go to MENU> Settings> About Phone> Software Information> Software number). The new Build number after the update will be 2.12.405.7. Update: Android 2.3 upgrade. Note:Please back up your data first before upgrading your phone. We recommend using a free Wi-Fi hotspot or an unlimited data plan to apply this update. If not, standard data connection charges may apply. For any questions, please contact us at http://www.htc.com/www/CA_Hotline.aspx“

 

Pressemitteilung inkl. aller technischen Daten zum Acer Iconia A500

Soeben kommt per Mail die offizielle Pressemitteilung zum Acer Iconia A500 rein:

 

 

Acer Iconia A500: Ultramobiles Tablet mit 25,6 cm (10,1 Zoll) Touchscreen und HD-Auflösung

Ahrensburg, 04. Mai 2011 – Mit dem neuen Acer Iconia A500 aus der gleichnamigen Gerätefamilie präsentiert Acer ein weiteres ultramobiles Tablet im 10,1 Zoll Format, das speziell für mobile Multimedia-Unterhaltung der Extraklasse und effiziente Kommunikation unterwegs entwickelt wurde. Das Acer Iconia A500 mit dem neuen, speziell für Tablets optimierten Betriebssystem Android 3.0 “Honeycomb” ist mit einem kapazitiven 25,6 cm (10,1 Zoll) Multi Point Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln für die Wiedergabe von HD-Inhalten ausgestattet. Das Display glänzt außerdem mit einem Blickwinkel von mehr als 85 Grad aus allen Richtungen, sodass gemeinsames Betrachten und Nutzen von Multimedia-Inhalten problemlos möglich ist.

Das Design der Rückseite überzeugt durch den dezenten Look in gebürstetem Aluminiumfinish. In der ersten 10,1 Zoll Android Version der Iconia Familie stellt Acer seine 32 GB SSD Harddisc Variante vor, die u.a. mit WiFi® und Bluetooth® 2.1 ausgestattet ist. Eine 3G-Variante ist bereits im weiteren Verlauf des Frühlings geplant. Das neue Acer Iconia A500 ist ab sofort in zunächst noch kleinen Stückzahlen zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis (inkl. MwSt.) von 499,- Euro im Fachhandel erhältlich.

Optimale Power für alle Anwendungen stellt die neue NVIDIA® Tegra™ 2 Dual Core-CPU bereit, die einen bis zu zweimal schnelleren Aufbau von Webseiten für schnelle Internetnavigation ermöglicht. Die NVIDIA® GeForce® Ultra-Low Power (ULP) GPU mit Flash 10.1 Unterstützung sorgt für beeindruckende Grafikdarstellung in High Definition.

Über den integrierten HDMI-Port des Acer Iconia A500 können 1.080p-Multimedia-Inhalte in HD-Qualität auf einen Fernseher oder Projektor übertragen werden. In naher Zukunft wird es ein FOTA-Update (Firmware over the Air) geben, um über den externen Anschluss auf angeschlossenen Endgeräten auch Inhalte in Full HD-Qualität wiedergeben zu können. So können Multimedia-Freunde unterhaltsame Spiele und atemberaubende Filme jederzeit und an jedem Ort genießen. Speziell für die Anzeige von Unterhaltungsinhalten optimiert, können Fotos, Videos und Spiele auch direkt auf dem Tablet wiedergegeben werden. Zudem bietet das Gerät reichlich Leistung für HD-Spiele, die über die Multitouch-Technologie und den Gyrosensor intuitiv gesteuert werden.

Für umfassende kabellose Konnektivität ist das Tablet mit WiFi® und Bluetooth® 2.1 ausgestattet. Auf der Rückseite besitzt das Tablet eine 5 MP-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, um die schönsten Momente des Lebens in Schnappschüssen festzuhalten. Mit der frontseitig installierten 2 MP-Kamera kann der User zudem immer mit seinen Freunden in Kontakt bleiben und Videochats führen. Ferner können mit beiden Kameras Videos aufgezeichnet werden. Darüber hinaus lässt sich die Kamera auch als Barcode-Scanner nutzen. Weitere Ausstattungsmerkmale wie Gyrometer und ein GPS-Modul sind selbstverständlich vorhanden.

Bestens vernetzt im digitalen Zuhause: Um eine einfache Integration in das Heimnetzwerk zu gewährleisten, ist auf dem neuen Acer Iconia A500 Clear.fi bereits installiert. Acer Clear.fi ist eine komfortabel steuerbare Softwarelösung für das Sharing von Informationen. Alle Daten werden unter einem gemeinsamen System mit einheitlicher Benutzeroberfläche zugänglich gemacht, unabhängig davon, wo sie gespeichert sind.

Ergänzend zum Acer Iconia A500 können im Fachhandel hochwertige Optionen wie Netzteile, Ladestationen mit Fernbedienung (inkl. Audio out Option) und eine praktische, klappbare Mikrofaser-Schutzhülle erworben werden.“

Technische Daten

Acer Iconia A500

CPU

Tegra 250 Dual Cortex A9, 1GHz (mit Ultra Low Power GeForce® GPU)
Betriebssystem Android Honeycomb
Speicher RAM: LP DDR2 1GB 

eMMC: 16G / 32G zwei SKU´s

Display 25,6 cm (10,1”) WXGA LCM, 262K (1280*800) 

Seitenverhältnis 16:10 / Helligkeit 350 Nits / Color Gamut 45%

Kontrastverhältnis 1500:1 / Betrachtungswinkel 85/85/85/85

Netzwerk Optionales 3G-Modul “Huawei EM770W” 

UMTS /WCDMA  1, 2, 5, 8 2100/1900/850/900

HSPA: HSDPA bis zu 7.2 Mbps/ HSUPA bis zu 5.76Mbps

GSM/GPRS/EDGE 850MHz / 900MHz / 1800Mhz / 1900Mhz

Kamera Hauptkamera: 5 Megapixel Kamera mit Autofokus, Blitzlicht 

Zweite Kamera : 2 Megapixel Kamera

Verbindungen Bluetooth® 2.1+EDR  

Wi-Fi IEEE 802.11b/g/n

USB

Micro USB 2.0 Typ B für Client

USB 2.0 Host: Anschluss von Massenspeicher-Geräten oder Tastatur & Maus

GPS WIFI SKU : Broadcom BCM 4751 COB , 

3G SKU : on 3G module

Kaltstart TTFF: < 50sec

Eingang Kapazitiver Multi-Touchscreen (Real 4 Touch, bis zu 10 Punkte) 

Funktionstasten: Leiser, Lauter, Screen Lock, Ein/Aus

Sensoren: G-Sensor / Näherungssensor / E-Compass / Lichtsensor /Gyrometer

mini SIM ( Unterstützung MM-SIM) nur für 3G SKU

Ausgabe HDMI D-Typ (Dual Display Unterstützung)
Audio Duales Analog-Mikrofon (Beamforming, Rausch- / Echo-Unterdrückung) 

Stereo-Lautsprecher

3,5mm Audio-Buchse 4-Ring (mit Mikrofon) / Dolby Mobile

Abmessungen 260 (L) x 177 (B) x 13,3 (H) mm
Gewicht WiFi SKU <700g / 3G SKU <730g
Erweiterungssteckplatz MicroSD Speicherkarte bis zu 64GB (SDHC 2.0 kompatibel)
Batterie Wiederaufladbarer Lithium-Polymer-Akku, 24,1 W (3.260 mAh) 

Websurfing: WiFi SKU bis zu 10 Stunden, 3G SKU bis zu 9 Stunden

Youtube Video 720p Wiedergabe für 8 Stunden via WiFi

Ladezeit: 1 Stunde, um 50% zu erreichen (Im Stromspar-Modus)

AC-Adapter Spannungs- / Frequenzbereich: AC 100 – 240V bei 50/60 Hz 

DC Ausgang: 12V und 1.5 A, 18W

Lieferumfang: USB-Kabel, Ladegerät + Stecker, Staubschutztasche, QSG
Zubehör (optional) AC Stromversorgung, Docking Station mit IR-Fernbedienung, Wireless RF Keyboard, HDMI-Kabel, Protective Case, Iconia Tab Hülle, Bump Case
Anwendungen Spiele: Online 3D Spiele; Konsolenspiele und Casual Games 

eReading: LumiRead; (Standortabhängig)

Multimedia: Clear.Fi ; Youtube; MusicA; nemoPlayer; Mediaserver; Aupeo; Spinlets; Netfix

 

Smartphone Testberichte