Gestern wurde im Zuge einer Präsentation das Fitbit Luxe Fitnessband vorgestellt und hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos und Preise zu dieser wunderschönen Neuheit. Allerdings muss es sich mit einer deutlich günstigeren Konkurrenz vergleichen lassen.

Fitbit Luxe. Hier ist der Name Programm und soll offensichtlich eher die weibliche Kundschaft anlocken. Das Gehäuse der Fitbit Luxe besteht aus Edelstahl und das Armband aus einem hochwertigen Silikon. Im Zubehör gibt es weitere Armbänder aus anderen Materialien und die ebenfalls gezeigte Special Edition kommt mit einem Edelstahlarmband. Dazu ein AMOLED-Display, Wasserdichtigkeit, die sogar zum Schwimmen im Meer taugt und bis zu 5 Tage Akkukaufzeit. Allerdings darf man nicht die Konkurrenz wie das gerade vorgestellte Xiaomi Mi Band 6 vergessen, die bis auf das Edelstahlgehäuse exakt dieselbe Ausstattung aufweist. Einzig die geniale Fitbit App mit der gigantischen Community hebt sich davon ab, welche aber mit einem Abo und damit laufenden Kosten verbunden ist. Beim Kauf bekommt mein sechsmonatiges Probeabo von Fitbit Premium. Danach kostet es 8,99 Euro pro Monat oder 79,99 Euro pro Jahr.

Technische Daten Fitbit Luxe:

  • Android ab 7.0 und iOS ab 11
  • 1,56″ AMOLED Farbdisplay
  • gehärtetes Glas
  • 3-Achsen Sensor
  • Pulsmesser
  • SpO2 Messung (was ist das?)
  • wasserdicht bis 5 ATM nach IP68 (was bedeutet das?
  • Bluetooth 4.2 LE
  • 20 Sportmodis
  • 36,30 × 17,62 × 10,05 mm (nur der Tracker)
  • Armbandlänge 140 – 220 mm

Produktseite: fitbit.com/de/luxe

Erscheinungstermin: April 2021

Farben: Mondweiß / Edelstahl Softgold, Schwarz/Edelstahl Graphit, Orchidee/Edelstahl Platin, Special Edition gorjana Kettenarmband Parker in Edelstahl Softgold

Preis: 149,95 Euro / 199,95 Euro Special Edition

Verfügbarkeit: Das Fitbit Luxe ist ab sofort zur Vorbestellung freigegeben und ab de 31. Mail 2021 im Handel erhältlich sein.

Einschätzung: Das Fitbit Luxe ist wirklich edel, aber auch ein Gehäuse aus Edelstahl täuscht am Ende am Ende nicht darüber hinweg, dass es ein „normaler“ Fitnesstracker wie z.B. das Xiaomi Mi Band 6 ist. Das Fitbit Luxe bietet bis auf Fitbit Premium wirklich kein Extra, welches es auch nicht bei der Konkurrenz gibt. Nicht zu vergessen, dass man für das Xiaomi Mi Band 6 eine gigantische Auswahl an Armbändern, die nicht weniger schön aussehen. Es bleibt die Frage, ob Edelstahl im Gehäuse den 5-fachen Preis rechtfertigt. In jedem Fall werde ich versuchen eines zu bekommen und meine Frau ausführlich testen zu lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here