Was tun, wenn das Xiaomi Mi Band auf dem Display plötzlich ein grünes oder orangenes Symbol anzeigt und sonst nichts mehr geht? Mit diesen Tipps kann man bestimmt wieder zum Laufen bekommen.

Das Xiaomi Mi Band (Testbericht) ist ein absoluter Megaseller und das hat wird sich auch so schnell nicht ändern. Damit einhergehend auch sehr viele Fragen bei Verbindungsproblemen, für die ich ein paar Artikel geschrieben (Link). Da dessen Ursprung nach wie vor in China liegt, kann es immer wieder zu kryptischen Fehlermeldungen in chinesischer Sprache stoßen. So auch eine Leserin, die mich per Mail danach fragte, was sie machen kann, weil ihr Xiaomi Mi Band 4 plötzlich ein grünes Symbol angezeigt hat, auf dem zwei grüne Quadrate zu sehen sind. Übersetzt bedeutet dieses, dass man sein Mi Band bitte erneut verbinden soll. Tippt man darauf, erscheint eine Art Schild in Orange, was wohl so viel wie Infos bedeutet und tippt man dort wieder drauf, erscheint ein Text wie „CMIIT 2019D ID…“. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Android oder iOS nutzt.

Wie es dazu kommt ist bis dato nicht ganz klar, aber es hängt wohl irgendwie damit zusammen, dass die Verbindung zwischen Mi Fit und dem Smartphone verloren gegangen ist. Sei es durch defekt des Smartphones, wechseln des Smartphones, deinstallieren der Mi Fit App ohne vorher das Mi Band zu trennen usw. Also immer eine Veränderung, ohne vorher die Verbindung in der Mi Fit App richtig zu trennen. Wie man es richtig macht, habe ich hier beschrieben -> Xiaomi Mi Band Reset – so funktioniert es

Lösungsansätze:

1.) Die Menütaste des Xiaomi Mi Band so lange gedrückt halten, bis es neu startet. Das kann durchaus bis zu 20 Sekunden dauern

2.) Der nächste Versuch besteht darin, sämtliche Geräte aus den Bluetooth-Einstellungen des Smartphone zu löschen und das Smartphone neu zu starten. Anschließend über die Mi Fit App neu verbinden.

3.) Den Bluetooth-Namen des Smartphones ändern, was man bei Android direkt in den Bluetooth-Einstellungen erledigen kann. Bei Apples iOS in den „Einstellungen“ -> „Allgemein“ -> „Info“

4.) Eine weitere Möglichkeit besteht unter Android im Löschen des App-Speichers bzw. dem Cache. In den Einstellungen bei den Apps wählt man die Mi Fit App aus und sucht dort einen Menüpunkt, der irgendwas mit dem Speicher zu tun hat. Dort findet man dann dann „Speicherinhalt“ und „Cache leeren“. Anschließend wieder das Smartphone neu starten.

5.) Ebenfalls ein Lösungsansatz kann ein neuer Xiaomi Account sein, womit aber alle seine bisherigen Aufzeichnungen verlieren wird. Ein Export und anschließender Import der Daten ist nicht möglich. Einen Account anlegen kann man hier anlegen -> Lin

6.) Hat alles nicht funktioniert, kann man noch versuchen, dass Xiaomi Mi Band mit einem Smartphone des anderen Betriebssystem zu verbinden. Wenn das Mi Band mit einem Android verbunden war, probiert man es mit einem iPhone zu verbinden und nutzt mal ein iPhone, dann besorgt man sich ein Android und versucht es damit zu verbinden. Sollte es funktionieren, die Verbindung wieder sauber trennen und erneut mit dem eigenen Smartphone versuchen zu verbinden.

7.) Das Xiaomi Mi Band leer laufen lassen, also warten, bis der Akku leer ist und anschließend aufladen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here