Nun ist es auch bei uns soweit. Das todschicke HTC One tritt zum Dauertest an. Nachdem ich mit dem Sony Xperia Z (Testbericht) und dem Samsung Galaxy S4 (Testbericht) durch bin, kommt nun das Dritte dieser elitären Runde zum Zuge.

Bestellt habe ich wieder einmal bei Amazon und zwar in Glacial Silver. Gefällt mir besser als das Schwarze. Besonderen Augenmerk werde ich hierbei auf die Kamera und die Lautsprecher werfen. Bin gespannt, ob hier genauso viel Marketing-Gelaber dabei ist, wie beim Galaxy S4. Hier haben viele der Sonderfunktionen ja nicht wirklich überzeugt.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – HTC Sense 5.0 hat meinen Alltag verändert
Teil 3 – Leistung und Display
Teil 4 – Kamera und Akku
Teil 5 – Klang und Verbindungen
Teil 6 – Fazit

Technische Daten:

  • Android 4.1.2 Jelly BeanHTC One Front
  • HTC Sense 5.0
  • 4,7″ Super LCD 3 Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • Gorilla Glass 2
  • 1,7 GHz Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor
  • Adreno 320 GPU
  • 2 GB RAM
  • 32 / 64 GB interner Speicher
  • 468 PPI
  • 4 Megapixel Kamera mit UltraPixel Technologie (Infos)
  • GPS
  • NFC
  • LTE
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN IEEE 802.11 a/ac/b/g/n
  • DLNA
  • Stereo Frontlautsprecher mit HTC BoomSound
  • microSIM Slot
  • 137,4 x 68,2 x 9,3 mm
  • 143 g
  • 2300 mAh (nicht wechselbar)

Produktseite (deutsch): http://www.htc.com/de/smartphones/htc-one/ Es ist in den Farben Silber und Schwarz erhältlich. Zunächst war auf der Homepage noch die Farbe Rot zu sehen, aber die wurde (warum auch immer) wieder entfernt. Der Preis liegt bei 599 €.

[asa]B00AN0N5MM[/asa]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here