HTC One Blinkfeed Hands-OnNach genau 34 Tagen mit dem HTC One geht nun auch dieser Dauertest zu Ende. Aber er wird bleibende Spuren hinterlassen. Nicht weil es so extrem positiv war oder extrem negativ. Nein, einfach was die alltägliche Nutzung meines Smartphones betrifft. Diese hat sich grundlegend verändert und das werde ich versuchen auf die neuen Testgeräte zu portieren. Aber jetzt erst einmal zum Fazit des HTC One.


Übersicht
Teil 1 – das Unboxing und der Erste Eindruck
Teil 2 – HTC Sense 5.0 hat meinen Alltag verändert
Teil 3 – Leistung und Display
Teil 4 – Kamera und Akku
Teil 5 – Klang und Konnektivität

Fazit:

Ich glaube man muss nicht hellsehen können, um zu merken, dass ich vom HTC One ziemlich begeistert bin. Zwar hat es ein paar Macken, wie z.B. diese Verbindungsabbrüche mit denen ich offensichtlich nicht alleine dastehe, wie man aus den Kommentaren zu Teil 5 ersehen kann. Scheint wohl nicht viele zu treffen, aber dumm, wenn man dieses Problem hat. Denn dieser Bug fällt nur auf, wenn man just in diesem Moment telefonieren will/muss. Und dann nervt es richtig. Dazu zählt aber auch der, in meinen Augen, sehr hohe Akkuverbrauch und damit einhergehend eine niedrige Standbyzeit.

Vielleicht packt es ja HTC dem One per Update ein bisschen auf die Sprünge zu helfen was den Akkuverbrauch und die Verbindungsabbrüche angeht. Wenn ja, dann erhält man ein richtig gutes Rundum-Sorglos Paket.

Dafür belohnt einen das One mit einem unglaublichen Display, einer Prozessorleistung, über die man sich in den nächsten Monaten sicher keinerlei Gedanken machen muss, einer richtig guten Kamera und einem Paket an Features, die einem das Leben ein bisschen erleichtern.

Ob es das Beste Smartphone aktuell auf dem Markt ist, möchte ich jetzt an dieser Stelle nicht beantworten. In den nächsten Tagen folgt mein direkter Vergleich mit dem Sony Xperia Z und dem Samsung Galaxy S4. Und dann setze ich dem Smartphone-König die Krone auf.

Trotz allem hefte ich dem One unser Gütesiegel ans Revers. So viel Gutes bekommt man eher selten fürs Geld. Es ist stylisch, liegt sehr gut in der Hand, bietet tolle Materialien und Verarbeitung und macht einfach Spaß. Aber damit legt sich HTC die Messlatte selber sehr hoch. Mal gespannt, wie die Nachfolger an das One anknüpfen können. Ich bin gespannt und werde sie testen.

mobi-test.de-Gütesiegel-300x300

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

3 KOMMENTARE

  1. beim s4 ist es nicht viel wirklich anders.
    ok es sind grössere displays im spiel, aber auch einiges mehr an akkuleistung als beim iphone, aber mein hält mir länger durch als one und s4.
    ich finde google sollte mal richtig am powermanagment schrauben, und mal in der richtung was machen, und sein betriebssystem echt mal richtig gut abstimmen.

    • Da kann google leider nichts machen. Liegt an der Fragmentierung. Du hast 500 verschiedene Android Geräte mit 500 verschiedenen Akkus, Prozessoren, Speichern, Displays etc… Auf was sollen die es denn optimieren. Das müssen die Hersteller machen…

  2. Hab keinerlei Probleme mit dem Empfang oder Sonstiges. Aber ich verstehe, dass sowas ärgerlich sein kann. Vielleicht wird es ja mit dem Update besser…
    Bei mir im Haus ist leider kein 3G Empfang gegeben. Mit dem Galaxy S3 gab es hier ständig Probleme, die das One 100% wett macht! Kein ständiges Hin und Her zwischen 2G/3G und keine Ausfälle mehr!
    Bin überglücklich mit dem One! 🙂

    ** Super Testbericht 🙂

    Grüße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here