LG P700 Optimus L7 im Test – die Übersicht

Bereits Anfang April habe ich das LG P700 Optimus L7 bei Amazon für einen Test vorbestellt und am 05. Mai kam die frohe Kunde, das es jetzt endlich versandt wurde. So wird es wohl am 07. Mai bei mir eintreffen und direkt in den Dauertest gehen. Hier nun eine Übersicht mit allen wichtigen Infos zu diesem auf den ersten Blick optisch gelungenen Smartphone und im Anschluss daran startet dann so schnell wie möglich der Dauertest mit dem ersten Teil.

Den kleinen Bruder LG Optimus L3 habe ich vor kurzem getestet -> Link

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem, Leistung und Performance
Teil 3 – Display, Kamera und Akku
Teil 4 – Klang, Verbindungen und Telefonfunktion
Teil 5 – Langzeiterfahrungen und Fazit

Technische Daten des LG Optimus L7:

  • Android 4.0
  • 1 GHz Qualcomm MSM7227A Turbo Single-Core Prozessor
  • 4,3″ TFT NOVA Display mit 480 x 800 Pixel und 216 DPI
  • 512 MB RAM
  • 4 GB interner Speicher
  • microSD Slot
  • 5 Megapixel Kamera mit 0,6 Sekunden Auslösezeit
  • VGA Videoaufnahme
  • WLAN 802.11b/g/n
  • WiFi-Direct
  • Bluetooth 3.0
  • NFC
  • DLNA
  • GPS
  • microSD Slot
  • 125,5 x 67 x 8,7mm
  • 122 g
  • 1700 mAh

Aktuell liegt der Preis für das L7 bei rund 270 -280 €, womit es im Mittelfeld rangiert und von daher freue ich mich jetzt schon auf den Test.

*** Update vom 13.05.2012 ***

Nun wissen wir konkret, welcher Akku im L7 verbaut ist -> Link

Deutsche Produktseite: http://www.lg.com/de/mobiltelefone/alle-lg-mobiltelefone/LG-P700-Optimus-L7.jsp

Hier die offiziellen Produktfotos:

Hier haben wir eine Galerie erstellt, in denen das L7 mit aktuellen Smartphones verglichen wird -> Link

Und hier ein paar Hands-On Videos:

[asa]B007N4FE0C[/asa]

Peter W.

5 Kommentare zu „LG P700 Optimus L7 im Test – die Übersicht“

  1. Bei den technischen Daten die ihr aufgelistet habt, stimmen aber 2 Dinge nicht. Auf der LG-Homepage steht weder etwas von einem Dualcore Prozessor (1 GHz Singelcore) noch HD-Video Aufnahme (VGA Auflösung 640×480). 

    1.  Da scheint es in der Tat widersprüchliche Angaben zu geben. Leider habe ich bisher noch keine Lösung gefunden, mit welcher App ich heraus finde, ob nun ein Single-Core oder Dual-Core verbaut ist. Anfrage an LG läuft schon, aber bisher leider ohne Reaktion

      1.  Danke für die Infos. Bei LG ist das immer etwas undurchsichtig. Selbst auf der Homepage stimmen die Angaben nicht immer. Was mich aber wirklich wundert, das angeblich keine HD-Videos aufgenommen werden. Das ist ja schon seit fast 1 Jahr der Standard. Wir warten ab was LG antwortet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.