Sonntag, November 27, 2022
StartKommentarDer große Smartphone Kamera Test - Viel freude und ein kleiner Rant

Der große Smartphone Kamera Test – Viel freude und ein kleiner Rant

Artikel schreiben, die Bezug nehmend auf Youtuber ist so ziemlich das letzt, wofür mobi-test seit über 11 Jahren steht. Aber im Laufe der zeit haben sich einige herauskristallisiert, die einfach gut sind. Nein, keine deutschen Tech-Youtuber. Die sind alle… nun ja. Der Marques Brownlee, einer der größten Youtuber der Welt. Liefert nun seit Jahren großartige Tech-Video. Anders als die deutschen, nicht als Mittel zum Zweck, sondern weil er sich wirklich für Technik interessiert. Keine Zettelwirtschaft, von denen völlig alberne Werte abgelesen werden. Und Marques Brownlee nutzt seine Testgeräte tatsächlich. Auch das unterscheidet ihn von deutschen Youtubern. Bevor das hier in einem Faulen rant ausartet, kommen wir mal zum Kern des Artikels. Smartphone Kamera Test.

Wie ihr wisst liebe ich gute Smartphone Kameras. Die Smartphone Kamera ist einer der wichtigsten Punkte an einem Smartphone, zumindest für mich. Es gibt Seiten die sich ausschließlich um die Smartphone Kameras kümmern. DxOMark, ist so ein Beispiel. Auch in den meisten deutschen Testberichten und Videos wird die Kamera als wichtiges Bauteil hervorgehoben. Logischerweise auch, da die Hersteller ihre Kameras stark in den Vordergrund stellen und damit werben. Allerdings und das wissen wir aus Untersuchungen des Nutzerverhaltens von Usern, die meisten nutzen ihre Smartphone-Kamera einfach mittels Point & Shoot. Also den Automatik-Modus und abdrücken. Die meisten Fokussieren  nicht einmal. Einfach abdrücken und gut ist. Genau hier setzt Marques Brownlee mit seinem, jährlichen Kamera-test an. 

Er lässt in einem 16er Feld jeweils zwei Smartphones gegeneinander antreten. Der Sieger kommt in die nächste Runde und trifft dort auf den Sieger der anderen Duelle. Gewertet wird nach einem simplen Modus. Mit jedem Smartphone wird ein Foto im Automatik-Modus aufgenommen. Immer dasselbe Motiv, aus derselben entfernung zur selben Zeit. So das man 16 Gleiche Fotos bekommt. Und diese werden blind bewertet. Das heißt bei der Bewertung weiß man nicht welches Gerät die Bilder gemacht hat. Es wird einfach nach dem subjektiven Geschmacksempfinden bewertet. Bei Millionen Nutzern die teilgenommen haben ergibt sich ein realistisches Bild.

Auch wenn die Objekte einfach zu fotografieren wirken sind sie doch komponiert. Es geht dort um Tiefenschärfe. Es geht um den HDR Modus. Es geht um Farbwiedergabe und Farbtreue.

Die nutzer können einfach abstimmen, welches Bild besser gefällt. Aufgelöst wird erst im Video selber. Das Siegerfoto eines Duells kommt in die nächste Runde.

Sehr spannend ist übrigens Marques Brownlee macht diesen „Kamera blind Test“ seit vielen Jahren und es beteiligen sich Millionen von Usern daran. Man kann auf seinem Instagram – Kanal teilnehmen. Dort finden sich die Testbilder immer noch schaut es euch einfach mal an.

  • Samsung Galaxy S21 Ultra gegen das ZTE Axon 30 ultra 
  • Asus ROG 5 gegen das Lenovo Legend Duel.
  • Sony Xperia pro i gegen das Oppo Find X3 pro
  • Xiaomi mi 11 ultra gegen das OnePlus 9 pro
  • Pixel 6 pro gegen das Pixel 5a
  • iPhone 13 pro gegen das Motorola EDGE
  • Asus Zenfone 8 gegen das Poco X3 GT
  • Surface Duo 2 gegen das Realme GT 

Einiges Smartphones wurden auch von uns getestet. Die Testberichte unten verlinkt.

Spannend ist, wer in die zweite Runde eingezogen ist.

Das Samsung Galaxy S21 ultra hat sich gegen das Axon 30 durchgesetzt. Das ist für mich keine Überraschung. Das Galaxy S21 Ultra ist das wohl beste Allround-Smartphone 2021.

Das Asus ROG 5 hat sich gegen das Lenovo durchgesetzt. 

Das Sony Xperia pro i gegen das Find X3 pro. Das war für mich eine Überraschung. Auch wenn ich ein Fan der Sony Smartphones bin. Da das Sony Xperia  pro i bekannt dafür ist, das einzig echte Pro Smartphone auf dem Markt zu sein und das Oppo Find X3 schon in der Standard-Version eine hervorragende Kamera besitzt und das Pro nochmal eine spur weiter geht. Hier hätte ich getippt, dass es anders rum ausgeht.

Das Oneplus 9 pro hat das Mi 11 Ultra geschlagen. Ich habe bei beiden Geräten die Standard Version getestet und muss zugeben, es sind beides hervorragende Smartphone-Kameras. 

Das Pixel 5a hat sich gegen das Pixel 6 pro durchgesetzt. Keine Überraschung. Ein völlig logisches Ergebnis. Hier ein kurzer Rückgriff auf den beginn des Textes. Wer das überspringen möchte gerne im nächsten Absatz weiter lesen. Ein Blogger-Kollege, der sich beruflich mit dem beobachten von Google beschäftigt und seine beobachtungen in seinen blog schreibt hat eine völlig lächerliche Schlagzeile geliefert. “Das Pixel 5a zerstört das Pixel 6”. Ich erwarte auch von einem Tech-Blogger eine korrekte einordnung und keine lächerlichen Clickbait-Überschriften. Wenn es für ihn tatsächlich eine Überraschung und eine “Zerstörung” war, mach deinen Blog zu. Sorry, das musste mal raus.

Die Google Kamera-Software ist magisch. Sie ist das beste was es auf dem Markt gibt. Da es sich dabei um eine Softwarelösung handelt ist es völlig logisch, dass eine Software auf eine 3-4 Jahre alte Hardware, im Pixel 5a, besser angepasst ist als auf eine neuen Hardware, im Pixel 6 Pro. Wir gesagt, völlig normal und keine Überraschung, außer für deutsche Tech-Blogger.

Das iPhone hat sich zum ersten mal in seiner Geschichte in die zweite Runde gerettet und sich gegen das Motorola EDGE durchgesetzt. Bisher hat noch kein iphone, jemals, ein anderes Gerät im Kamera-Test geschlagen. Das 1200 Euro teure Spitzenmodell hat es wirklich vollbracht. Gratulation an Apple.

Das Zenfone 8 hat sich gegen das poco X3 GT durchgesetzt und selbstverständlich hat sich das Realme GT gegen das surface Duo 2 durchgesetzt. Man muss dazu wissen, das Surface Duo 2 hat eine Frechheit als Kamera verbaut

Wie gesagt, hier haben keine Hardcore Kamera-Tester abgestimmt. Millionen von User haben sich einfach für das aus ihrer Sicht schönere Bild entschieden. 

In der nächsten Runde haben wir einige Überraschung. 

Das Samsung Galaxy S21 Ultra hat gegen das Asus ROG 5 verloren. Langsam aber sicher sollten auch wir von mobi-test uns die sogenannten Gamer-Smartphones, zu denen das Asus ROG 5 zählt genauer unter die Lupe nehmen. Das diese grandiose Akkulaufzeiten sowie tolle Lautsprecher und eine unglaubliche Displays haben, wissen wir. Nun scheinen auch die Kameras gut zu werden.

Das OnePlus 9 pro hat das Sony Xperia pro i geschlagen. Keine Überraschung, ich wunderte mich ja, dass das Xperia die zweite Runde erreicht hat. Das Xperia pro I liefert, aufgrund der grandiosen Hardware, unbearbeitete, realistische Fotos. Da dort keine Ki eingreift sind die Bilder, zunächst im Automatikmodus, nicht so imposant wie die Bilder der anderen Hersteller, bei denen eine KI unterstützt die Bilder zu machen. Das Sony Xperia pro i ist ein Gerät für Profis, die wissen was sie machen. Ihre Bilder später am Rechner nachbearbeiten um ihre Vorstellung umzusetzen. Deshalb müssen die Bilder so neutral, unspektakulär, als möglich sein. Deshalb auch das einzige Gerät bei dem der Zusatz Pro gerechtfertigt ist. Zum OnePlus, die standard Version hatte ich getestet und war voll des Lobes. Dass das One Plus 9 Pro da noch eine schippe drauf legt wundert mich nicht.

Keine Überraschung ist, dass das günstige Pixel 5a das iPhone 13 pro (Pro?) vernichtend geschlagen hat. Aber wie oben beschrieben. Du kannst noch so gute Hardware verbauen, im automatikmodus geht es rein um die Software-Magie und da hat das iPhone keine Chance gegen ein Google Pixel

Das Realme GT hat das Asus Zenfone 8 geschlagen. Auch das ist für mich keine Überraschung, denn das Realme GT habe ich selbst ausführlich getestet und konnte mich von der Kameraqualität überzeugen, die war, wie ihr im Testbericht nachlesen könnt. Hervorragend

Wir haben also ein Halbfinale ROG 5 gegen OnePlus 9 pro und das Pixel 5a gegen Realme GT und die Sieger sind OnePlus 9 pro und das Pixel 5a.  Das heisst diese beiden Geräte haben die meisten Stimmen bekommen und haben die, für die User, schönsten Fotos erzeugt.

Im Finale selber hat sich das Pixel 5a gegen das oneplus 9 pro durchgesetzt. Das heisst ein Smartphone welches €430 kostet macht die schönsten Bilder. Und ja, das ist so. 

Das sagt sehr viel über die Art und Weise aus, wie wir Smartphon Fotos wahrnehmen. Wir haben im Podcast schon häufiger darüber gesprochen, dass der normale Nutzer nichts anderes möchte als im automatikmodus ein schnelles Foto schießen. Das heißt der automatikmodus unserer Smartphonen-Kameras muss perfekt arbeiten. Deshalb hat ein Sony keine chance und deshalb gewinnt ein Pixel.

Einige Punkte zum Test selber, 

Wenn Marques Brownlee das Pixel 5a nicht gegen das Pixel 6 gesetzt hätte, wäre das Finale Pixel 6 gegen Pixel 5 gewesen. Wahrscheinlich wollte Marques Brownlee genau das nicht und hat deshalb die beiden Pixel Geräte gegeneinander antreten lassen. Der Grund, warum das Pixel 5a für die Nutzer die schöneren Bilder schiesst, habe ich oben bereits erklärt.

Alles in allem finde ich dies ein wirklich spannenden und wirklich aussagekräftigen Test.

Schaut euch das Video von Marques Brownlee  bitte an. Er ist als Tech Youtuber jemand, der ist schafft die CEOs von Google und Apple vor die Kamera zu bekommen. Der Gespräche mit Elon Musk und Bill Gates oder Marc Zuckerberg führt. Der total,unaufgeregt, ohne den, für deutsche tech-youtuber so typischen Duktus daherkommt. So jemand in deutschland…

Markus
Markus
Ich schreibe seit 2011 für mobi-test. Meine Hauptthema ist das Smartphone sowie Smartphone-Kameras und aus beruflichen Gründen die Elektromobilität. Derzeit ist das Asus Zenfone 9 mein ständiger Begleiter. Ich lebe in SH und liebe es, in meiner Freizeit mit dem Fahrrad durch die Wälder zu fahren und zu fotografieren. Folgt mir gerne auf Instagram und unserem Youtube Kanal. https://www.instagram.com/herr.bart/ https://www.youtube.com/c/mobitestde
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

5 Kommentare

  1. 1.) Was die deutschen YouTuber angeht kann ich dir größtenteils zustimmen. Bis auf das Technikfaultier, SwagTab und TechAltar kannste den Rest über einen Kamm scheren. Die Videos sind oftmals gut gemacht, aber die Tests sind keine Tests.

    2.) Ich finde so Kamertests nicht sonderlich aussagekräftig. Von 100 Leuten werden wahrscheinlich 80 unterschiedliche Meinungen raus kommen. Meine Freundin hat ein 4a 5G (quasi ein 5a) und meint mein iPhone 13 macht bessere, oder mindestens genau so gute Bilder. Kameratest kann man es ja auch nicht wirklich nennen, die Software rechnet alles passend.
    Letzten Endes machen die meisten Smartphones gute Bilder. Zumindest für den 0815 User.

    3.) Eine Anmerkung: Kann es sein das dieser Artikel mit dem neuen Google Recorder diktiert, aber nicht korrigiert wurde? 😉

    • zu 1. Zum Pixel 6 hab ich auch einige recht gute (sehr kleine) deutsche Videos gesehen, aber leider viel mehr von Markus und Peter geliebten YT: „Ich habe das gestern ausgepackt und ziehe jetzt ein Fazit zu meinem Langzeittest“ 😀

      2. Seine Analysen und Aussagen im Video finde ich schon interessant, aber Sorry,
      der Test bzw. die Platzierungen sind in meinen Augen nichts anderes als Click Bait.
      Ein Indoor Foto und dann im KO System? Was soll das. Da finde ich die Fotos von
      Markus in den unterschiedlichsten Situationen 1000-mal aussagekräftiger.

      zu 3.) das erzählt Markus doch immer mal wieder in den Podcasts, dass er die Tests fast nur noch einspricht und dann nachkorrigiert. Und die machen das in ihrer Freizeit und haben keinen Lektor. Und heutzutage kann man doch schon froh sein, wenn die Leute Groß-/Kleinschreibung nutzen 😉 Mir ist der Inhalt wichtiger. (Btw.: Ich verlasse mich auf mein Rechtschreib-Plugin 😉 )

      • Moin und danke füer deinen Kommentar. Zu 1. ja zu 3, stimmt 🙂

        Zu 2, nein. Denn grade clickbait hat mich dazu bewogen den Artikel zu schreiben. Clickbait wäre es gewesen, wenn er das Video mit der Headline „Das Pixel 5 zerstört das Pixel 6“ veröffentlich hätte. Hat er aber nicht sondern eine ganz neutrale headline gewählt. Diese „zerstört“ Headline (Clickbait) hat natürlich ein deutscher Tech-Blogger gewählt, grüße an den GoogleWatchblog. Und gerade von solchen Tech-Bloggern erwarte ich eine Einordnung aber eventuell erwarte ich auch zu viel…

    • moin, vielen Dank für deinen Kommentar. Witzig, genau die 3 Yiutuber die du nennst sind für uns die negativ-Beispiele. gerade das Faultier ist nicht zu ertragen. Ein 9-Tages tes mit dem Flip 3 zu veröffentichen ist schon frech. ich habe das Gerät 4 Wochen getestet bevor der Bericht online ging. gerade bei so einem Gerät aber dem Faultier reichen 9 Tage…
      Was den Kameratest betrifft hast du zum teil recht. Wenn es nur 100 Leute wären. Es waren pro Bild mehrere 100.000. Aber, es ist schon witzig das gerade iphone-Nutzer mit diesem tests seit Jahren Probleme haben. Geschmäcker sind verschieden. Dehalb gibt es Menschen die finden die Bilder eines iphone 13 auch schöner als die Bilder eines Pixel. Aber, hundertausende Nutzer sehen es numnal anders. Und ehrlicherweise, im Automatikmodus, ohne Zoom gibt es keine bessere KAmera sls die eines pixel. Unter gewissen Umständen, Weitwinkel, Zooma, Dämmerung (nicht Dunkelheit) macht ein iphone 13 Pro die besseren Bilder. Aber nur das pro. Aber du hast recht, niemand braucht ein €800 gerät das ein €300 OnePlus genausogut ist. Abschließend, nein. meine Duden App sagt mir alles gut.

      • Das mit den YouTuber ist vielleicht Geschmacksache, auf mich machen sie zumindest einen halbwegs ehrlichen Eindruck. Aber welche würdest du aus Deutschland empfehlen?

        Unabhängig davon finde ich MKBHD auch sehr gut, wenn ich überhaupt nicht ab kann ist „Unbox Therapy“. Das nur nebenbei.

        Weil ich selber ein iPhone nutze habe ich überhaupt keinen Problem mit solchen Vergleichen. Mir ist es letzten Endes auch egal weil ich mit meinem Telefon so weit zufrieden bin bin.

        Ich nutze nebenher auch noch ab und an ein älteres Pixel als Ersatztelefon und ich weiß wie gut die Kameras sind. Bis auf den Videos, da ist für mich das iPhone immer noch am besten.

        Es war ja auch nicht meine Aussage, dass das iPhone bessere Bilder macht. Wollte damit nur sagen, dass sich da wohl die Geister scheiden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte