Vorschau Podcast 8 – Amazon, Fluch und Segen

So am Sonntag wird die 8. Folge unseres Podcast veröffentlicht. Diesmal dreht sich alles, neben unsere News der Woche, um Amazon. Wir stellen uns die Frage „Amazon Fluch und Segen“ – Aber kommen wir erst mal zur wichtigsten News. Wir haben technisch aufgerüstet. Noch nie hat unser Podcast so gut geklungen wie heute. Eigentlich haben wir schon vor einigen Wochen technisch aufgerüstet, aber einer von uns beiden hat erst vor wenigen Tagen heraus gefunden, dass man sein Mikrofon in den Windows Einstellungen von Telefon-Qualität auf CD-Qualität umstellen kann. Ich werde demnächst nochmal ein Artikel veröffentlichen, in dem ich auf unsere Mikrofone eingehe. Für mich die perfekten Podcast Mics und das Schöne ist – die Dinger kosten nicht die Welt. Auch werde ich mal etwas über die Schnittprogramme schreiben und weitere Möglichkeiten, seinen Podcast unters Volk zu bringen.

Unser heutiges Thema ist wie oben beschrieben Amazon. Wir versuchen Tipps und Tricks zu geben, wie man auf Amazon Gute von schlechten Produkten unterscheiden kann. Zeigen Beispiele für gefakte Kommentare. Zeigen, wie es sein kann das Nutzer 25 Bluetooth Kopfhörer an einem Tag bewerten usw. Außerdem versuchen wir zu erläutern, woran man gefakte von echten Bewertung unterscheiden kann. Wir lassen uns ein wenig über Amazon Nutzer und die Produkte aus. Wir lachen über User, die ein Produkt für €20 schlecht bewerten und es mit einem €200 Produkt vergleichen.



Wenn ihr wissen wollt, was ein Fragezeichen bei Amazon Bewertungen zu bedeuten hat, wenn ihr wissen wollt was englische Vororte mit Chinesischer Hochtechnologie zu tun haben und was das Amazon Choice Label ist, dann solltet ihr einschalten. Wir geben auch Tipps, wann man besser zu einem Markenprodukt greift und wann man mit einem No-Name Produkt aus China auch mal ein Risiko eingehen kann.

Bei unseren News der Woche dreht es sich um ein unschlagbar günstiges Smartphone und Lautsprecherboxen, die endlich ein Upgrade bekommen. Wie immer ab Sonntag 0:00 Uhr. Auf Spotify, Google Podcast, Apple Music und allen anderen Diensten. Natürlich findet ihr es auch hier im Blog und unserer Facebook Gruppe. Also Augen offen halten und Empfangsgeräte einschalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top