Mobi-Test Podcast Folge 142 – Deutschland, deine Apps – warum wir es nicht hinbekommen

Unser Hauptthema ist das Versagen Deutschlands auf eigentlich allen Feldern, wenn es um die Digitalisierung geht anhand drei aktueller Beispiele. Weiter greifen wir das Thema Nachhaltigkeit auf und wie spannend doch das Fairphone 4 ist. Bei Amazon gab es einige Neuheiten zu bestaunen, die wir aber allesamt bis auf eine nur aus der Ferne anschauen können. Was kommt sind hingegen die Neuheiten von Xiaomi oder die vermeintlichen Preise des Pixel 6. Bei den Wearables gibt es auch einige Neuheiten, die am Ende doch irgendwie alle gleich sind und wir feiern die Wiederauferstehung der Tablets.

Wir wollen euch zukünftig stärker in den Podcast einbinden. Ihr habt Fragen an uns? Dann fragt uns doch einfach. Ihr Fragen zu unseren Testkandidaten? Ihr wollte eure Meinung zu einem unserer Themen loswerden? Immer her damit oder ihr habt Vorschläge für Themen? Dann könnt ihr diese vorschlagen. Die Mailadresse ist: podcast (a) mobi-test.de

3 Kommentare zu „Mobi-Test Podcast Folge 142 – Deutschland, deine Apps – warum wir es nicht hinbekommen“

  1. Beim Teslavergleich hat mein Ironiedetekor versagt:
    1. War das ernst gemeint, dass die 10-30 Watt zwischen OLED und LCD die Reichweite beeinflussen sollen?
    Bei einem Auto, was im Durchschnitt 20.000 Watt (20kW) Model S bzw. 16.000Watt Model 3 verbrät?
    Für die Reichweite sind doch eher Motortyp/Regler/Akkus ausschlaggebend.
    Bei dem Display würde mich eher interessieren, ob es im vollen Sonnenschein noch ablesbar ist.
    2. Bei Spiegelonline Auttotest? Da kann man sich ja gleich die Smartphonetest bei Computerbild durchlesen 😉

    Zum Thema Wertschätzung Software:
    Da bin ich voll bei Dir. Man kann doch schon froh sein, wenn man bei jemanden ein paar Stunden den PC einrichtet, dass man etwas zu trinken angeboten bekommt.
    Für einen PC legt man gerne mal paar tausend Euro auf den Tisch, aber Software wird einfach so kopiert.
    Oder Auto: für unpraktische Alufelgen im Niederquerschnittformat mit völlig überteuerten Reifen zahlt man tausende € Aufpreis, die Navigationssoftware (in der Jahre Entwicklung stecken) soll bitte gratis sein.

    1. Zum Pixel 5: Warum das noch gut sein muss? Ich warte schon seit einer ganzen Weile auf ein gutes Angebot. Pustekuchen, Samsung s20/S21 Pixel 4a usw. die bekommt man alle hinterhergeworfen 😉

  2. @Markus:
    Wolltest du nicht das „Stoff“ Armband deiner Garmin verlinken?
    Könntest du auch noch was zur Länge sagen?
    Es ist echt ein Problem große Armbänder zu bekommen.
    Meist sind die Bänder sogar noch kürzer als die Originalen.

    Grüße
    Axel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.