OnePlus 6T McLaren Edition – mit 10 GB RAM und Warp Charge

Mit der Präsentation der OnePlus 6T McLaren Edition setzt der Hersteller den Blinker links und zieht direkt auf die Überholspur. Hier findet ihr alle wichtigen Daten und Infos zum ersten Flagship-Killer seit langem.




Kurz nachdem man von Apple bei der Vorstellung des OnePlus 6T ausgebremst wurde, hat sich OnePlus mit der Vorstellung der OnePlus 6T McLaren Edition jetzt schon ein Denkmal gesetzt. Denn nicht nur die technischen Daten sind beeindruckend.

Hochwertige Materialien, Verarbeitung nahe der Perfektion, top Design. Gute Smartphones zu bauen ist mittlerweile keine Kunst mehr. Problem sind nur die Preise. Damit meine ich nicht nur Apple mit ihren abstrusen Preisen von weit über 1000 €.

Auch Samsung wird mit dem Samsung Galaxy S10 ganz sicher 4-stellig kosten. Aber auch Hersteller wie Huawei kratzen z.B. mit dem fantastischen Huawei Mate 20 Pro an der 1000 € Marke. 

Ist alles nicht meine Liga. Sehe ich einfach nicht ein, zumal es Hersteller wie Xiaomi offensichtlich schaffen nicht minder schlechte Qualität für weniger als die Hälfte anzubieten. Seit neuesten auch bei Media Markt und Saturn Hansa. Das wird den etablierten richtig weh tun.

OnePlus rangiert da irgendwo in der Mitte. Ich bin OnePlus Fan der ersten Stunde, werde aber das OnePlus 6T vorerst auslassen. Denn ich bin mit meinem OnePlus absolut zufrieden. Und preislich bewegt man sich auch so langsam in die höheren 3-stelligen Regionen.

Mit der Präsentation der OnePlus 6T McLaren Edition dringt man jetzt noch weiter vor. Dafür bekommt man aber endlich wieder einen echten Flagship-Killer. So wie seinerzeit mit dem OnePlus One. Monster Hardware zum Kampfpreis. Und das sind 699 € mittlerweile allemal. Leider.

Rein technisch ist es mit dem OnePlus 6T nahezu identisch und das ist wirklich mehr als gut ausgestattet. Aber beim RAM hat man mit 10GB die Sache auf die Spitze gerieben. Beim Speicher gibt es „nur“ die 256GB zur Auswahl.

Und mit einer Ladeleistung von unglaublichen 30W hat man innerhalb kürzester Zeit den Akku wieder aufgeladen. Mehr geht im Moment einfach nicht.

Auf allerhöchsten Niveau ist aber das Design und Verarbeitung. Glas überall und auf der Rückseite sieht man hinter Glas die Karbonfasern. Eine Hommage an McLaren, die als erstes Team in der Formel 1 auf dieses Material setzten.




Genauso der Farbverlauf in Papayaorange am unteren Rand. Exakt der Farbton des Formel 1 Teams. Eher ein Gimmick sind dann exklusive Animationen und Themes sowie Wallpaper und Icons, die es nur für die OnePlus 6T McLaren Edition gibt. Dazu ein Ladegerät und Kabel in schwarz/orange.

Technische Daten OnePlus 6T McLaren Edition:

  • OxygenOS basierend auf Android 9.0 Pie
  • Nano-SIM
  • 6,41″ AMOLED Display mit 2280 x 1080 Pixel
  • 19,5:9 Format
  • Gorilla Glass 6
  • 86% Screen-to-Body-Ratio
  • Snapdragon 845 Octca-Core Prozessor
  • Adreno 630 GPU
  • 10 GB RAM
  • 256 GB interner Speicher
  • 20 Megapixel Frontkamera
  • Dual-Kamera mit 16 und 20 Megapixel
  • Fingerabdruckscanner im Display
  • WLAN 802.11 ac (WLAN 5)
  • Bluetooth 5.0 mit aptX HD
  • GPS / GLONASS
  • NFC
  • USB Typ-C
  • kein Headsetanschluss
  • 157,5 x 74,8 x 8,2 mm
  • 185 g
  • 3700 mAh
  •   mit 30W

Produktseite: oneplus.com/de/mclaren

Die OnePlus 6T McLaren Edition ist limitiert. Leider wird keine Anzahl genannt. Aber ein Preis. Das nur in dieser Farbe erhältliche Smartphone ist ab sofort für 699 € im hauseigenen Onlineshop erhältlich*.

Ob die 70 € Aufpreis zum derzeitigen Topmodell für 629 € in Midnight Black mit 8GB RAM und 256 GB Speicher lohnen, muss jeder für sich entscheiden.

Für mich ist die OnePlus 6T McLaren Edition aktuell der einzigste wahre Flagshipkiller. Die Hardware überflügelt alle Konkurrenten, auch Apple und preislich liegt man locker unter der Konkurrenz. Das ist ein Fakt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top