Amazfit Zepp Account erstellen oder löschen – so funktioniert es wirklich

Wer sich ein Wearable von Amazfit kauft, wird auch einen Account für deren Zepp App erstellen müssen bzw. diesen Account löschen, wenn dieser nicht mehr benötigt wird. Da sich das alles gut versteckt, gibt es hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie es wirklich funktioniert.

Amazfit und deren Zepp App. Für viele ein Ort der Verzweiflung und man kann es absolut nachvollziehen. Viele Fragen erreichen uns, wie man einen Account erstellt, diesen löschen, oder das Passwort zurücksetzen kann, wenn man es vergessen hat oder einfach nur mal ändern möchte. Das alles ist über die Amazfit Homepage nicht möglich, da es dort keine eigenen Bereich für die Nutzer gibt. Alle läuft über die Zepp App. Warum eigentlich Zepp App? Weil die Firma Zepp vor einiger Zeit Amazfit übernommen hat und beide Plattformen migriert hat. Im Podcast (Link zum Podcast) ist Amazfit immer wieder Thema, denn nach wie vor bietet Amazfit meist die besseren Wearables für Einsteiger an. Seit Anfang an sind wir bei Amazfit dabei und haben so gut alles von denen getestet -> Link zu den Amazfit Tests. Die folgende Anleitung ist funktioniert übrigens für das iPhone mit iOS genauso wie für Android.

Wie man das Passwort ändern bzw. ein vergessenes Passwort zurücksetzen kann, habe ich in dieser Anleitung beschrieben -> Link zum Artikel

Dreh- und Angelpunkt für das Erstellen, aber auch zum Löschen des Accounts ist die eingangs erwähnte Zepp App:

1.) Amazfit Account erstellen:

1.1.) Die Zepp App starten und man landet direkt im Anmeldebildschirm. Zum erstellen des Accounts auf „Jetzt ein Konto erstellen“ tippen, oder, wenn erwünscht, kann man auf den kleinen Pfeil unten tippen und bekommt weitere Möglichkeiten seine Apple-ID, Xiaomi Account, Facebook Konto oder Google Konto für die Anmeldung zu nutzen.

1.2.) Zuerst wird das Land abgefragt. Deutschland sollte direkt oben zu sehen sein.

1.3.) Anschließend trägt man seine Mailadresse ein, darunter den gezeigten Code, den Haken bei „Ich habe Softwarevereinbarung…“ setzen, erst dann wird der Button „Registrieren“ aktiviert, den man tippt.

1.4.) Hat alles funktioniert, erscheint der Banner „Erfolgreich registriert“…

1.5.) …trägt seine Informationen ein und bestätigt diese mit einem Klick auf „Bestätigen“.

1.6.) Er wird eine Mail ankommen, mit der die Erstellung des Accounts bestätigt wird und in der App gelangt man zum Bildschirm, in dem man das Wearable auswählen kann. Dieses muss aber nicht zwingend genutzt werden, wenn man noch kein Wearable von Amazfit hat. Dieses kann auch noch zu einem späteren Zeitpunkt getan werden.

2.) Amazfit Account löschen:

Achtung: dieser Vorgang kann nicht mehr rückgängig gemacht werden!!!

2.1.) Über die Zepp App:

2.1.1.) Zum löschen des Accounts die Zepp App öffnen, unten rechts auf das „Profil“ wechseln, dort weiter runter scrollen zu den „Einstellungen“ und dort dann auf „Über“ tippen.

2.1.2.) Ab jetzt wird es etwas skuril, denn die Übersetzung ist oft genug ziemlich verwirrend. Man tippt auf „Benutzerrechte ausüben“.

2.1.3.) Im nächsten Fenster hat man mehrere Optionen. Zur Löschung des Kontos entsprechend auf „Konto löschen“ tippen…

2.1.4.) …um dann auf „Ermitteln“ zu tippen…

2.1.5.) …um im nächsten Fenster nur nichts anderes anzutippen außer „Anmelden“

2.1.6.) Nach der Eingabe eines weiteren Codes tippt man auf „Ermitteln“

2.1.7.) Es ist geschafft, das Konto gelöscht und damit auch alle Daten. Es wird auch keine Mail mehr kommen, da auch die Mailadresse gelöscht wurde.

2.2.) Über die Homepage:

2.2.1.) Auf den folgenden Link klicken:

user.huami.com

2.2.2.) Dort auf „Konto löschen“ klicken…

2.2.3.) …als nächstes „Ermitteln“ klicken…

2.2.4.) …im nächsten Fenster die Mailadresse und Passwort eintragen und dann auf „Anmelden“ klicken.

2.2.5.) Zum Schluss noch mal mit einem Klick auf „Anmelden“ bestätigen und der Account wird gelöscht.

Peter W.

6 Kommentare zu „Amazfit Zepp Account erstellen oder löschen – so funktioniert es wirklich“

  1. Ich habe über das google konto die zepp app aktiviert und festgestellt,das GPS erkennt meinen Wohnort nicht und die Benachrichtigungen klappen nicht.
    Ich habe die Uhr entkoppelt um sie neu einzurichten.Mein google account wird nicht mehr
    akzeptiert.Ich habe von meinem google account eine mail an support@zepp.com
    geschickt.Die mail wurde abgewiesen.

    1. Hi, soweit mir bekannt, kann man die schon länger nicht mehr direkt per Mail erreichen, sondern über dieses Formular:

      https://support.zepp.com/de/ticket/create

      Allerdings kann ich mir dieses Problem nicht erklären, warum das GPS deinen Ort nicht kennt, denn ich verstehe nicht, was du genau meinst. Beim Sport oder den Standort für das Wetter. Die Probleme mi5 den Benachrichtigungen kann tausend Gründe haben, die ich hier in den Kommentaren leider nicht lösen kann. Dafür gibt es zu viele Unbekannte wie Modell des Smartphone, Firmware Version, Version der Uhr, Version der App und welche App genau? Berechtigungen gesetzt? Welche App schicken keine Benachrichtigung enabled und gibt es einzelne, bei denen es funktioniert? Wie du siehst, kann man alleine mit diesen Fragen schon Stunden verbringen, um das Problem zu lösen und das sind nur die Probleme, die mir auf Anhieb einfallen…

      Gruß
      Peter

  2. Ich habe bei der Einrichtung des Kontos als Land Schweden eingegeben, weil ich mich dort befinde. Nun funktioniert aber die Verknüpfung mit Alexa nicht. Wie kann ich das Land meines Kontos ändern ohne das Konto und damit die Trainingsdaten komplett zu löschen?

    1. Leider kann man das Land nachträglich nicht mehr ändern. Einzige Möglichkeit ist die Erstellung einen neuen Account, womit aber alle bisherigen Daten verloren sind. Denn auch ein Export bzw. Import der alten Daten ist leider nicht möglich.

      Gruß
      Peter

  3. Bernd Langensiepen

    Guten Abend zusammen, ich kann mich leider nicht registrieren, da immer wieder der Fehler auftaucht: „Kennwort muss Ziffern und…“
    selbst wenn ich das vorgeschlagene Kennwort auswähle, komme ich nicht weiter.
    Was kann ich noch tun?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

    1. Es scheint, dass gewisse Sonderzeichen nicht erlaubt sind. Welche das sind? Keine Ahnung. Daher mal eines nur aus Zahlen und Buchstaben ausprobieren. Groß- und Kleinschreibung, wenn das nicht akzeptiert wird usw.

      Gruß
      Peter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.