Suunto Reset. Im Bezug auf Suunto Smartwatches laut Google mit am häufigsten gesucht und ich verstehe warum, denn ich habe selber danach gesucht. Dabei ist das eigentlich sehr einfach, wenn man weiß, wie es geht.




Gerade habe ich den Test zur Suunto 3 Fitness (Testbericht) fertig, da stellt sich mir oben gestellte Frage. Wie funktioniert eigentlich der Suunto Reset? In der Anleitung steht dazu nix, auf der Homepage auf den ersten Blick auch nicht. Also weiter suchen und siehe da. In den tiefsten Tiefen der Suunto Support Seite findet man einen kleinen Hinweis.

Dabei unterscheidet man bei Suunto zwischen einem weichen Reset (Softreset) und auf die Werkseinstellungen zurücksetzen (Hardreset).

Suunto Softreset:

Der Softreset kommt zur Anwendung, wenn die Uhr gar nicht mehr reagiert, abnormal reagiert, nicht mehr vibriert, sich also in irgendeiner Form aufgehängt hat. Dadurch gehen keine Daten verloren. Laufende Aktivitäten werden gestoppt und gespeichert, die Uhr danach neu gestartet.

Je nach Modell geht man folgendermaßen vor:

  • Suunto 9
  • Spartan Trainer
  • Spartan Sport
  • Spartan Sport WHR
  • Spartan Sport WHR Baro
  • Spartan Ultra

Die Taste rechts oben mindestens 12 Sekunden lang gedrückt halten.

  • Suunto 3 Fitness

Beide Tasten links oben und rechts oben zusammen drücken und mindestens 12 Sekunden gedrückt halten.



Suunto Hardreset:

Wenn gar nichts mehr geht und auch der Softreset nichts mehr bringt, dann hilft nur noch der Hardreset. Also das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Dabei werden alle Daten von der Smartwatch gelöscht (aber nicht in der App) und muss danach komplett neu eingerichtet werden. 

1.) SuuntoLink herunterladen ( Link ), installieren und starten.

2.) Die Suunto Smartwatch über das mitgelieferte USB Kabel mit dem PC verbinden

3.) Die Suunto Smartwatch sollte automatisch erkannt werden.

4.) Rechts oben auf das Zahnrad…

5.) …dort auf „Uhren“…

6.) …und dann auf „Alle Einstellungen zurücksetzen“




7.) Nun erscheinen nacheinander zwei Abfragen zur Bestätigung des Vorgangs

8.) Danach erscheint der Screen wie bei einem Update, also nicht verwirren lassen und abwarten, bis der Suunto Reset durchgeführt wurde und die Smartwatch neu gestartet ist.

 

8 KOMMENTARE

  1. Das steht auch schon bei Suunto, von daher nicht so hilfreich wie erhofft. Meine Suunto Trainer Wrist HR wird nämlich nicht mal von SuuntoLink erkannt (Akku der Uhr bei 25% Kapazität, Bildschirm ist „eingefroren“).

  2. Mein Trainer hat sich ebenfalls verabschiedet, auch die Service Hotline konnte mir nicht helfen und das nun schon zum zweiten Mal. Beim ersten Mal habe ich die Uhr zur Reparatur eingeschickt, sie kam erst nach etlichen Wochen repariert zurück. nun leider schon wieder. Das hängt irgendwie an den Updates. Das Update wurde nicht richtig ausgeführt und die Uhr blieb einfach dunkel.

  3. Hallo!
    Ich versuche ebenfalls eine ambit 3 zurück zu setzen (wurde mir geschenkt). Sie verbindet sich nicht mit suuntolink (obwohl sie sich automatisch mit movescount/moveslink verbindet). Kann ich die Verbindung irgendwie forcieren, damit ich sie zurück setzen kann?
    Danke schon mal im Voraus, lg Steffi

  4. Hallo,
    den Datumsangaben nach scheinen die meisten schon aufgegeben haben. Meine Ambit 2 ist etwa 8 Jahre alt, aber hat bisher tadellos funktioniert, so dass ein Austausch nicht geplant war. Suunto ist nicht sehr hilfreich, was Probleme angeht. Meine Suunto Ambit 2 hat sich verabschiedet: Es wird nichts auf dem Display angezeigt. Die normale Übertragung mit Moveslink scheint zu funktionieren (keine Anzeige), auf dem PC wird ein Ladezustand von 99% angezeigt. Die Angaben zum Soft Reset schliessen die Ambit 2 aus, ich habe alle möglichen anderen Tastenkombinationen versucht, ohne Erfolg.
    Der Hard Reset mit Suunto Link, das ich mir auf die Empfehlung auf der Suunto-Seite heruntergeladen habe, scheitert daran, dass die Uhr gar nicht erkannt wird. Kann sein, dass in dieser Software die Ambit 2 gar nicht vorgesehen ist.
    Was tun? Wegschmeissen?
    Danke für die mögliche Unterstützung, Hans

    • Das klingt mir sehr eindeutig nach einem defekten Akku. Den wird man wohl nicht tauschen können. Daher kann ich dir leider keinen Tipp geben, denn mit einem defekten Akku machst du leider nichts mehr.

      Gruß
      Peter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here