Könnt ihr euch noch an die Szene erinnern in der Neo das erste mal mal aufwacht und feststellt, dass wir Menschen nichts anderes als Batterien sind, mit denen die Maschinen ihre Energie gewinnen? Batterien die man zu Milliarden anbauen kann? Genau darum geht es bei der PowerWatch X des Herstellers Matrix.

Es handelt sich bei der Matrix PowerWatch X um eine Smartwatch, die nie wieder geladen werden muss. Die Uhr gebraucht uns, den Träger der PowerWatch X, als Energiequelle. Schon etwas merkwürdig. Naja, die Internationale Presse hat sich überschlagen. Großartige Reviews der Uhr folgten. Das Wall-Street Journal nannte die Uhr sogar einen „Vorboten der Zukunft“. Klar, man könnte sich vorstellen, dass wir eines Tages unsere Autos mit der Elektrizität unseres Hintern speisen. Alles Quatsch?

Welche Technik ist in der Matrix Powerwatch X verbaut, dass diese nie wieder geladen werden muss?

The PowerWatch uses a thermoelectric generator (TEG) that senses body heat and converts it into energy. TEGs need to have a hot side and a cold side to operate. hot side is the circular black aluminum plate on the back of the watch. The cold side is the entire metal bezel and body of the watch. The hot and cold sides are separated from each other by a layer of insulating thermoplastic. The TEGs harvest the heat flowing from the hot side to the cold side and turn it into electricity.

Also kurz beschrieben, die PowerWatch verwendet einen thermoelektrischen Generator (TEG), der Körperwärme erfasst und in Energie umwandelt.



Wie genau und wie gut das ganze funktioniert wird Peter in seinem Testbericht erklären. Denn wir haben gerade das Top-Modell, die PowerWatch X im Test. Dort wird auch die Frage geklärt werden ob es sich tatsächlich um einen Smartwatch handelt oder einfach eine Digitaluhr ist. Eine Digitaluhr die über eine besondere Batterie verfügt.

Die Technischen Daten lesen sich schon mal recht gut. Wasserdicht bis 200 m, Schrittzähler, Activity Tracker und so weiter. Der Testbericht zur Matrix PowerWatch X erscheint die nächsten Tage hier im Blog.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here