Skagen, die Smartwatch-Marke von Fossil präsentiert die Falster 2

Mal ganz nüchtern betrachtet. Die Uhrenmarke Fossil präsentiert mit der Falster 2 eine neue SmartWatch. Erscheinen wird die Falster 2 unter dem Label Skagen, welches die Smartwatch Marke von Fossil ist.

Die Falster 2 wurde auf der IFA 2018 vorgestellt. Sie besitzt ein rundes Display und läuft mit Googles-Wearable Betriebssystem WearOS. Damit stehen ihr zigtausende von Apps zur Verfügung. Verkaufsstart ist der 12. September.

Als Prozessor kommt der Qualcomm Snapdragon Wear 2100 zum Einsatz. Leider ein etwas älteres Modell von Qualcomm. Der Nachfolger des Snapdragon Wear 2100 wird zwei Tage nach Veröffentlichung der Falster 2, am 14.09. der Öffentlichkeit vorgestellt. Ob das jetzt wirklich einen großen Einfluss auf die Performance der Uhr hat, können wir ohne Test noch nicht sagen. Dazu später ein bisschen mehr.

Die Uhr besitzt ein 1,19 Zoll großes Display, welches wasserdicht sein soll. Fossil selber spricht von swim-proof. Ob man damit wirklich schwimmen gehen kann werden wir sehen. Es gibt zwei frei belegbare Knöpfe zur Bedienung. Das heißt, ich kann meine Lieblings Apps z.B. das Starten eines Laufes, direkt auf einen dieser Buttons legen. Der Rahmen der Uhr ist um 2 mm geschrumpft. Somit wirkt das Display nun deutlich größer.

Auch ein NFC Chip wurde mit eingebaut. Google Pay soll somit voll funktionsfähig sein. Ein Herzfrequenzsensor und ein GPS-Modul runden diese Uhr ab. Das heißt man kann sie durchaus für sportliche Aktivitäten verwenden, ohne sein Smartphone mitzunehmen. Die Strecke wird dann mittels GPS getrackt.

Soviel mal zu nüchternen Beschreibung. Das Fan-Herz in mir rastet gerade komplett aus. Gerade in der schwarzen Variante ist es eine der schönsten Smartwatches, die ich bisher gesehen habe. Eine klare Linienführung, wenn das Display wirklich so wird, wie auf den Bildern, passt es sich perfekt in die Uhr ein. Keine Schnörkel, keine Lünette, kein Chichi.  Einfach nur eine zeitlos schöne Uhr.



Fossil, ein dänischer Hersteller, führt mit der Falster 2 die Tradition weiter, für die Dänemark seit den 50er Jahren weltweit berühmt ist. Dänisches Design. Nehmen wir nur mal Bang & Olufsen oder die legendäre 3 Schirmleuchte PH 5 von Paul Hennings, den Stuhl Ameise von Arne Jacobsen und so weiter.

Genau diese Spur verfolgt die Skagen Falster 2. Deshalb ist mir Displayauflösung und der verwendete Prozessor gerade völlig egal. Ich möchte einfach diese Uhr an meinem Handgelenk tragen. Weil sie so unglaublich geil aussieht. Und das muss gar nicht so teuer sein. Euro Preise sind zwar noch nicht bekannt. International startet sie aber bei 275$ mit Silikon oder Lederarmband und 295$ mit Stahl oder Milanaiseband.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top