Leise, still und ziemlich leise wurde mit der Tissot T-Touch Connect Solar eine Hybrid-Smartwatch vorgestellt. Hier findet ihr alle Infos zu dieser Neuheit.




Über eine Smartwatch von Swatch spekuliert man schon sehr lange. Eigentlich ist diese längst überfällig, denn sonst verpasst Swatch ein weiteres mal einen wichtigen Trend.

Eher zufällig bin ich dann bei Instagram auf die Tissot T-Touch Connect Solar gestoßen. Man scrollt da durch die Timeline und plötzlich sieht man eine Uhr, bei der man sofort dieses „Haben-Will“ Gefühl bekommt. 

Es ist eine sog. Hybrid-Smartwatch wie z.B. die Fossil Garret HR (Testbericht), also eine ganz normale Uhr mit mechanischen Uhrwerk und einem Display, welches im Falle der Tissot T-Touch Connect Solar im unteren Drittel zu finden ist und dort Nachrichten und Infos einblendet.

Wie zu erwarten, bekommt die Uhr ihre Energie über eine in das Display eingelassenes Solarmodul, welche für eine Akkulaufzeit von bis zu 6 Monaten sorgen soll. Verzichtet man auch die einzige smarte Funktion, da Display, soll der Akku bis zu 10 Jahre halten.

Fossil Q Nate Hybrid Smartwatch günstig bei Amazon kaufen*

Ob das reicht, um eine solche Uhr schon als Smartwatch zu bezeichnen ist und bleibt diskussionswürdig, wie Markus und ich es jedes mal im Podcast machen.

OK, den Puls messen kann sie nicht, genauso wenig bezahlen, da sie kein NFC besitzt, aber Schritte kann sie zählen, ein Barometer gibt es ebenfalls, sie kann Aktivitäten aufzeichnen, diese per App auswerten uvm. Also eigentlich so gut wie alles, was auch die Konkurrenz kann. Also auch kompatibel mit Android und iOS.

Nur ist das eben eine echte Tissot, welche aus den edelsten Materialien gefertigt und auch sonst über jeden Zweifel erhaben ist. Man möchte auch kein Fitnesswearable sein, sondern eben eine Uhr mit ein paar smarten Funktionen.

Leider wurden keine weiteren Daten und Details genannt. Nicht einmal eine ausführliche Pressemitteilung gibt es. Nur das unten eingefügte Video und die Info, dass sie ab Juni 2020 in der Schweiz zum Preis von 1000 CHF in den Handel kommen soll.

Quelle / Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here