Samsung gegen Apple: Jetzt will Samsung die neuen Apple Geräte sehen

Hört der Streit denn nie auf? Mitte der Woche wurde Samsung dazu verdonnert 5 Vorseriengeräte Apple zur Begutachtung zu überlassen. Und jetzt kommt das was natürlich kommen musste.

Samsung hat einen Antrag beim Gericht eingereicht um das iPhone 5 und das iPad 3 sehen zu dürfen. Somit will man natürlich schauen ob Apple nicht auch etwas „nachgebaut“ hat.

Oder will man bei Samsung nur schauen wie Apple baut, damit man seine Geräte dann ändert um keine weiteren Klagen zu befürchten?

Die Klagen und Gegenklagen gehen somit in eine nächste Runde.Nachgebaut oder nicht?

Ich glaube es gibt durchaus wichtigere Sachen…

Quelle

*** Update ***

Man muss nun wirklich kein Hellseher sein, um die Reaktion aus Cupertino auf diese Forderung von Samsung vorher zu sagen.

Natürlich wird Apple keine Geräte heraus rücken…

Schließlich sei man nicht in der Beweispflicht und nicht der Beschuldigte.

Also geht das Theater munter weiter, obwohl sich Apple bekanntlich selbst des öfteren mal bei anderen ein bisschen was abschaut 😉

Quelle

Letzte Artikel von Jens G. (Alle anzeigen)

3 Kommentare zu „Samsung gegen Apple: Jetzt will Samsung die neuen Apple Geräte sehen“

  1. Finden wird Samsung jedenfalls ihre eigenen Flash Speicher die Apple massenhaft für ihre Geräte bei Samsung kauft. 😀

  2. Apple sollte aufpassen wem sie ans Bein pinkeln.

    Gegen Nokia haben sie ja schon verloren. Wenn sie dieses Mal wieder verlieren schauen sie in die Röhre.

    Dazu wenn sie gewinnen, wird Samsung einfach mal die Displayproduktion etwas zurückschrauben für Apple. 😉

    LG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.