Sonntag, September 25, 2022
StartNeuheitenWindows 8 auf Tablets - Hersteller dürfen die Farbe wählen

Windows 8 auf Tablets – Hersteller dürfen die Farbe wählen

26mm. Was das ist? Die Rahmenbreite. – Darauf komme ich später noch zu sprechen. – In wenigen Wochen wird ja die Beta zu Windows 8 erscheinen. Das fertige Betriebssystem werden wir dann im Sommer zu Gesicht bekommen. Über das Aussehen braucht man nach der Alpha nicht mehr zu spekulieren.

Wie es auf dem Tablet funktionieren wird, diese Frage können wir ja auch schon beantworten und uns den -Windows 8 auf dem WeTab Testbereich -nochmals durchlesen. Link Wie die Tablets aussehen werden, das wissen wir dank Microsoft auch. Microsoft hat ein Knapp 300 Seiten starkes PDF zum Download gestellt in dem sogar die Rahmenbreite, also der Platz zwischen Display und Rahmen vorgegeben wird. Hier tauchen wieder die 26mm auf. Microsoft möchte das auch kleine Hände mit dem Gerät arbeiten können. In diesem 290 Seiten starken PDF wird tatsächlich alles vorgegeben. Wie viele Knöpfe, Welche Sensoren, Bildschirmauflösung, Welche Frontkamera etc.

Hier mal einige Beispiele aus dem PDF

Das PDF gibt es hier.

Ein besonderes schmankerl für Tablets ist folgende Neuigkeit. JA, Windows 8 wird auf ARM-Prozessoren laufen. ABER, der Bootloader wird gesperrt und verschlüsselt. Microsoft möchte damit verhindern das ein Fremdes Betriebssystem auf WIN8 Tablets installiert wird.

Ob das ein Schuss ins Knie für Microsoft wird, muss sich rausstellen. Alle Hersteller die Android nutzen und ihren Bootloader verschlüsselt hatten, mussten diese Maßnahme auf Druck der Community wieder rückgängig machen.

Alles in allem wird es interessant zu sehen, wie die einzelnen Hersteller versuchen werden sich von dem „Einheitsbrei“ welcher ja vorgegeben ist abzusetzen.

Print Friendly, PDF & Email
Markus
Markus
Ich schreibe seit 2011 für mobi-test. Meine Hauptthema ist das Smartphone sowie Smartphone-Kameras und aus beruflichen Gründen die Elektromobilität. Derzeit ist das Pixel 6 mein ständiger Begleiter. Ich lebe in SH und arbeite seit einigen Jahren für die Automobil-Industrie und liebe es, in meiner Freizeit mit dem Fahrrad durch die Wälder zu fahren und zu fotografieren.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

14 Kommentare

  1. „ABER, der Bootloader wird gesperrt und verschlüsselt. Microsoft möchte damit verhindern das ein Fremdes Betriebssystem auf WIN8 Tablets installiert wird. “
    FALSCH. Der Bootloader hat damit überhaupt nichts zu tun. Es hat was mit dem UEFI zu tun, da fordert nämlich Microsoft die Hardwarehersteller auf, den Custom Mode, also wo man eigene Schlüssel integrieren kann, abzuschalten und auch nicht die Möglichkeit zu geben zu aktivieren.

    Mit dem Bootloader hat das reichlich wenig zu tun.

    • Windows 8 zertifizierte Rechner bekommen kein BIOS mehr sondern eine UEFI-Firmware. UEFI gegründet von diversen HArdware entwicklern darunter auch Apple, AMD, Intel etc, als Nachfolge von Intels EFI.

      Der dort abgelegte Bootloader wird wird für Windows Signiert. Bei einer Installtion eines anderen OS, kann Microsoft seinen Bootloader als angegriffen, beschädigt erachten und den Start untersagen. Demzufolge hat der Bootloader sehr wohl etwas damit zu tun.

      DA wir hier ein HAndy und kein PC Blog sind, lass ich es im text so drin…

      • Ich hab auch nirgends etwas von einem BIOS erwähnt, oder!? Ich hab extra nochmals nachgelesen und nichts gefunden, also weiß ich nicht wie du darauf kommst.

        Auch hab ich mehrere Nachrichten zu UEFI und dem angeblich so sicheren Secure Mode gelesen. UEFI für PC bringt trotzdem 2 Modi.

        Secure Mode und Custom Mode. Im Custom Mode kann der Publisher anderer Betriebssysteme like Linux or other eigene Schlüssel für den Kernel eintragen, damit dieser gebootet werden kann.

        Vorinstalliert ist der Schlüssel für den Win 8 Kernel. UEFI ist eben bis auf den Custom Mode bei PC und Tablets identisch. Und durch das weglassen des Custom Mode kann man eben keine eigenen Schlüssel eintragen. Und das ist es, was Microsoft in eine Position bringt, mit der sie hoffentlich mit Windows 8 auf Tablets richtig scheitern werden.

        Ob das nun PC oder Tabletbezogen ist, ist scheiss egal, denn das Prinzip ist bei beiden identisch.

  2. Einem Windows Phone oder auch Tablet Käufer sind gelockte, verschlüsselte Bootloader, Custom Modes etc. egal. Ein Windows Gerät kauft er weil er ein funktionierendes, einfach und intuitiv zu bedienendes Gerät will. Mehr nicht. Und Microsoft hat richtig erkannt dass hier eine grosse Lücke entstanden ist. Symbian, Bada, Meego, Maemo, WebOs und wie die Nerventöter alle heissen haben keine Zukunft. Smartphones haben schon lange nichts mehr zu tun mit Handys. Es sind Taschencomputer die hochkomplexe Betriebssysteme benötigen wo inskünftig nur noch wenige Anbieter mithalten können. So wie es auch für PC’s nur Windows, Apple iOS und den Spielmodus Linux gibt wird es für Smartphones bald nur noch Windows, Apple iOS und den Spielmodus Android/Linux geben. Microsoft macht in diesem Kontest das einzig Richtige. Etwas funktionierendes anbieten für die Leute die nichts anderes wollen als ein Gerät das reibungslos läuft. Und die ersten Windows Phones haben es klar gezeigt. Der Weg ist richtig. MS wird sehr schnell an die Spitze der Smartphone und Tablet Hersteller zurückkehren. Vielleicht gibts irgendwann noch ne Prise Custom Mode.Aber davon wird es nicht abhängen, weil es der Windows Phone Käufer gar nicht will.

    • funktionieren tun alle Gräte. Einfach zu bedienen liegt im Auge des betrachters. Nur weil da Win8 drauf steht, heisst das nicht, dass es einfacher zu bedienen ist. Smartphonebetriebssysteme muss man immer erstmal lernen und man kann kein Gerät von Haus aus.

      Definiere Intuitiv. Aber egal. Wenn Microsoft, also ein Softwarehersteller Hardwarehesteller erpressen kann, was sie dürfen und was nicht, dann will ich mir nicht ausmalen was später im Markt passiert.

      Und nein, man braucht hier nicht Apple erwähnen, denn diese stellen Ihre Geräte selbst her. Microsoft ist jedoch auf die Hardwarehersteller angewiesen. Und wenn die nein sagen und das hoffe ich, dass sie das machen, dann is nix mit Super Windows 8 und an der Spitze.

      Denn das ist pure Erpressung. Da interessiert es die Hardwarehersteller herzlich wenig ob die Nutzer zufrieden waren oder nicht. Dann wird nach alternativen umgeschaut, wo sie weniger von einem Diktator beherrscht werden.

  3. Man muss Pro auch mal Recht geben.. 😉 Denn mit so einer Strategie kommt MS nicht durch, und nur weil es bei den Computern so ist heißt es nicht, dass es bei den Smartphone genau so wird, denn iOS und Android haben soviel Marktanteile und sind wirklich gut, wie soll Microsoft dann mitkommen und dann noch mit so vielen Forderungen!? Die Hersteller wollen ja dann doch ihr Design durchsetzen oder vielleicht noch eigene Oberfläche integrieren und das geht dann wohl mit Android besser zumal, MS bestimmt wieder Lizenzkosten verlangt, da es ja nicht frei ist. 😉

  4. Es geht hier um Windows 8 – ein Betriebssystem für PC´s. Natürlich wird Microsoft mit der Strategie durchkommen. Nichtr nur das, sie werden einen Gigantischen Erfolg damit verbuchen. Denn für alle Menschen die mit ihren Tab´s arbeiten wollen wird Windows 8 die Einzige Alternative sein.
    Ein Großes Unternehmen mit 50000 (oder mehr) Angestellten setzt heute keine Android-Tablets ein. Weshalb sollten sie es in 6 Monaten machen? Wenn dann Windows 8 auf den Firmenrechnern läuft und du somit die perfekte Office Anbindung über den Firmen eigenen Exchange hast wird jeder der jetzt mit einem Laptop rumlaufen muss ein Windows 8 TAb haben wollen.

    Und schaut mal etwas über den Tellerrand. Android ist für MS keine Konkurrenz, zumindest nicht auf dem Tabletmarkt. Es gibt hunderte verschiedene Tabs mit Android, in jeder Preisklasse und wer hat einen Marktanteil von 85%…das iPAd von Apple. 

    Android ist und bleibt, zumindest auf dem Tablet ein Os für Menschen die gerne Daddeln und mal ein Viedo schauen wollen, ggf. noch auf der Couch surfen aber für die Millionen Menschen die ihre Rechner für etwas anders nutzen müssen, nämlich produktiv damit arbeiten, wird Android niemals eine Alternative werden.

    • „Wenn dann Windows 8 auf den Firmenrechnern läuft und du somit die perfekte Office Anbindung über den Firmen eigenen Exchange hast wird jeder der jetzt mit einem Laptop rumlaufen muss ein Windows 8 TAb haben wollen.“

      Selten so gelacht. Das Tablet ist kein PC/Notebook Ersatz, sondern eine ERGÄNZUNG dazu. Auf einem Tablet schreibst du keine Word-Dokumente, machst keine Buchhaltung etc pp, definitiv nicht. Schon garnicht auf dem Touchscreen. Ist für Systemadmins vllt was, die Diagnose machen und so nen Kram, aber für Büro und so sind die Tabs alle Schrott.

      Egal ob da Apple, MS oder Android drauf steht. Und Windows 8 wird vielleicht auf dem PC den tollen Durchbruch haben, aber nicht auf den Tablets, definitiv nicht. Und weil du Exchange ansprichst: Exchange läuft nicht nur auf Windows Tablets, nur mal so als Anmerkung. Aber darum gehts nicht.

      Die perfekte Officeanbindung brauchst du auch nicht, weil Office ab 2010 nicht mal innerhalb der MS Produkte richtig funktioniert. Soviel mal dazu.

      • Protektor, hör mal auf damit aus deiner kleinen Welt auf die große Welt zu schließen. 
        Über 50000 Unternehmen nutzen Office 365.Office 2010 wurde bis zum Juni des letzten Jahres 110 Millionen mal verkauft
        Windows 7 über 350 Millionen mal.
        Insgesamt gibt es 41000 Cloud-Partner. Unternehmer die Geld für die Dienste bezahlen.

        Nur weil du etwas nicht machst, etwas für unnütz hälst wirst du trotzdem damit leben müssen einer Minderheit anzugehören. Jeder Geschäftsmann wird sich seinen Dienst aussuchen den er für den besten hält, der ihm den meisten Nutzen bringt und dem er vertraut.

        Du schreibst mit dem Tab keine Texte? Tab sind für Büros schrott? Eventuell in der Klitsche ind er du arbeitest. ich kenne es anders. 

        Für mich ist hier schluss, ich langweile mich an deinen Reflexartigen  Verhalten.

        MS = Böse 
        Android= Gut…schön wenn das eigene Weltbild so einfach gezimmert ist…cu

        • MS = Böse 
          Android= Gut…schön wenn das eigene Weltbild so einfach gezimmert ist…cu
          Das gleiche gilt im Umkehrschluß für dich. Aber darum gehts hier garnicht.

          Und gerade du weisst zufällig das Unternehmen mit 50k Mitarbeitern ausgerechnet Office 365 nehmen? Als „freier Mediengestalter“? Ist ja echt interessant.

          Aber das schweift viel zu sehr vom Thema ab oO Man kann hier einfach nicht sinnvoll diskutieren, ohne das gleich alle eingeschnappt sind oder sonst irgendwas. Liefert vernüftige Argumente und damit basta.

          Zumal du keinerlei Beweise hast, dass Unternehmen hauptsächlich mit Officeprodukten aus dem Hause MS arbeiten, denn es gibt sehr wohl riesige Unternehmen die auf OpenOffice setzen. 

          Und die Exchangeanbindung ist definitiv kein Argument mehr für Windowsgeräte. Nur um das nur nochmal rauszuholen. Zumal in grösseren Unternehmen was besseres eingesetzt wird als Exchange. 😉

  5. Da hat Markus recht, MS 8 wird schon wegen der Anbindung an die Rechner-Infratruktur Erfolg haben. Ob es innerhalb kurzer Zeit Android oder iOS überholt, steht auf einem anderen Blatt, aber Erfolg wird es haben. Ich persönlich freue mich auf die MS 8 Tablets, eben weil sich dadurch ganz andere Möglichkeiten des produktiven Arbeitens ergeben, die jetzt mit iOS kaum und für meine Bedürfnisse mit Android so gut wie gar nicht umsetzbar sind.

    Das ist natürlich wie bei fast allem eine Sache des Brauchens und Nutzens. Nicht jeder wird diese Anbindung benötigen oder wirklich nutzen, aber gerade für Firmenkunden oder Nutzer, die mit einem Tablet den Laptop ersetzen wollen, hat es riesiges Potential. Und denen ist es dann wirklich völlig Wurst, ob man da irgendeine Customrom oder irgendeinen Mod drauf laden kann… Die nehmen das so wie es ist…

    • „Und denen ist es dann wirklich völlig Wurst, ob man da irgendeine Customrom oder irgendeinen Mod drauf laden kann… Die nehmen das so wie es ist…“

      Das ist bei jedem Gerät so. Egal welches OS darauf installiert ist.

    • Wohl eher nicht. Wobei der Link sowieso defekt ist, weil du 2 Buchstaben vergessen hast 😉

      Hier mal der korrigierte: http://www.pocketpc.ch/c/1719-iphone-2015-windows-phone-ueberholt.html

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte