Kaum etwas ist nerviger als diese standardmäßige 4:3 Einstellung der iPhone Kamera. Dabei kann man das ganz leicht ändern, wenn man weiß wo. Hier eine kurze bebilderte Anleitung, wie das geht.

iPhones günstig bei Amazon kaufen*

Noch bin ich in der Findungsphase mit meinem iPhone. Nach 12 Jahren Android habe ich den Schritt gewagt und bin nach einem dummen Spruch im unseren Podcast eigentlich nur testweise auf iOS umgestiegen und am Ende dabei geblieben.

Vieles ist doch ungewohnt, so auch der Umstand, dass die Kamera des iPhone vom Werk aus so eingestellt ist, dass Fotos im 4:3 Format, auch Seitenverhältnis genannt, gemacht werden. Jedes mal händisch auf 16:9 umstellen hat mich im Urlaub schon nach 10 Sekunden genervt und beinahe hätte ich mich damit abgefunden.

Bis ich die dafür notwendige Einstellung gefunden habe, um das Bildformat dauerhaft auf 16:9 oder Quadrat einzustellen. Denn auch bei der Kamera setzt Apple auf die separaten Einstellungen.

So kann man das Seitenverhältnis beim iPhone dauerhaft umstellen:

1.) In den Einstellungen des iPhone geht man zu „Kamera“.

2.) Weiter zum Punkt „Einstellungen beibehalten“




3.) Und dort den Menüpunkt „Kreative Steuerung“ aktivieren. 

4.) Ab sofort behält die Kamera die letzte Einstellung des Bildformats bei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here