ZTE LiveBuds TWS Headset vorgestellt

Auch das ZTE LiveBuds TWS Headset ist im Rahmen der CES 2021 vorgestellt worden und hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos und eine erste Einschätzung.

Ich bin TWS Fan. Nicht erst seit dem ich die AirPods Pro (Testbericht) nutze. Ich bin nach wie vor auf der Suche nach günstigen Modellen, die viel für das Geld bieten. Meine derzeitige Empfehlung bei den unter 50 Euro Modellen sind die Honor Choice (Testbericht). So ähnlich sehen auch die ZTE LiveBuds aus und passen auch preislich in diese Liga. Auf ANC muss man verzichten, was aber angesichts des Preises nicht wirklich verwunderlich ist. Des weiteren muss man auch dazu sagen, dass sie keine Eigenentwicklung sind, sondern 1:1 baugleich mit den 1More PistonBuds.

Technische Daten ZTE LiveBuds:

  • 7 mm Treiber
  • Bluetooth Audio Codec SBC / AAC (was ist das?
  • Bluetooth 5.0
  • USB Typ-C
  • spritzwassergeschützt nach IPX4 (was bedeutet das?
  • Touchbedienung
  • Freisprechfunktion
  • 70,6 x 25,7 x 36,8 mm
  • 43,3 g (inkl. Case)
  • 535 mAh (Case)

Produktseite: eu.ztedevices.com/zte-livebuds

Erscheinungstermin: Januar 2021

Farben: Schwarz

Preis: 39,90 Euro 

1More PistonBuds günstig bei Amazon kaufen*

Verfügbarkeit: Die ZTE LiveBuds sind ab sofort erhältlich.

Einschätzung: Das ZTE LiveBuds ist zwar baugleich mit den 1More PistonBuds, aber das ist nicht schlecht, denn 1more ein etablierter  Und bei dem Preis kann man eigentlich nicht viel falsch machen, zumal ich schon mal ein Headset von 1more (Testbericht) getestet und recht angetan war Da ich neugierig bin, werde ich versuchen ein Testmuster zu bekommen. Egal ob jetzt von ZTE oder eben von 1more und dann werden wir sehen, ob sie gegen die Honor Choice (Testbericht) bestehen können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.