Base ab Juni mit eigenen Tablet

Mit dem Lutea ist Base bereits ein großer Wurf gelungen. Die Idee des günstigen, aber guten „Haus-Smartphone“ kam bei den Nutzern gut an und wurde rege nachgefragt. Ein guter Grund für Base nachzulegen und die Produktpalette um ein eigenes Tablet zu erneut günstigen Konditionen zu erweitern.

Das Base Tab wird ab Mitte Juni erhältlich sein und über einen kapazitiven Touchscreen mit einer Größe von 7 Zoll verfügen. Der Prozessor taktet mit 600 MHz, der Bildschirm löst mit 480 x 800 Pixeln auf.

Hersteller des Base Tab ist der asiatische Hersteller ZTE, der bereits das Base Lutea produziert.

Wie das Base-Smartphone muss sich auch das Base Tab nicht verstecken. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 2.2 Froyo zum Einsatz. Neben WLAN im Standart  802.11 b/g, sind EDGE- UMTS und HSDPA an Board. GPS und eine 3 Megapixel Kamera auf der Rückseite dürfen natürlich nicht fehlen.

Der interne Speicher beträgt zwar nur magere 200 MB, kann jedoch mittels MicroSD-Speicherkarte auf bis zu 32 GB erhöht werden. Den Angaben von Base zu Folge, gehört eine 16 GB Speicherkarte zum Lieferumfang.

Das Base Tab wird für moderate 19 € pro Monat zu haben sein, eine unbegrenzte Datenflat mit 500 MB Datenvolumen (danach Drosselung auf GPRS) ist dabei bereits inklusive.

Rein rechnerisch kostet das Tablet selbst also nur 9 € im Monat. Eine Laufzeit von 24 Monaten ist allerdings Pflicht.

Ob und zu welchem Preis das Tablet vertragsfrei zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.

 

Quelle & Quelle

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert