Seit gestern verteilt Google bzw. Samsung das Update auf Android 4.0.2 und schon hat chainfire zugeschlagen und veröffentlicht seinen CF-Root für den ICL53F Kernel. Im Gegensatz zu den beliebten One-Click Root Geschichten, muss man hier einen modifizierten Kernel in das Nexus flashen, der dann den Root Zugang möglich macht.

Der modifizierte Kernel, welcher kein selbst gestricktes ist sondern Stock, wird per ODIN geflasht, wobei es aber auf der Seite ein ausführliches How-To gibt, welches alle Schritte beschreibt.

Natürlich ist bei einem solchen Eingriff die Garantie weg und wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden am Gerät.

Link: [17.12.2011][CF-Root v5.1] ICL53F – su+bb

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here