Amazon Fire Phone – das mit FireOS und der Dynamic Perspective Oberfläche

Amazon Fire Phone Banner Amazon hat sein erstes Smartphone vorgestellt. Es ist zwar keine ausgesprochene Schönheit, aber die Technik dahinter und vor allem die neuartige 3D Technik zur Bedienung hat es in sich. Hier habe ich mal alle wichtigen Daten und Infos gesammelt.

Wie auch schon bei den Kindle Fire Tablets setzt Amazon auch beim ersten eigenen Smartphone auf das hauseigene FireOS mit einer extrem angepassten Oberfläche. Im Grunde basiert es auf Android, aber davon bekommt man nicht mehr viel zu sehen. Das Betriebssystem ist voll und ganz auf Amazon und seine Dienste ausgelegt.

Insgesamt 4!!! Frontkameras und vier Infrarotempfänger erfassen, zusammen mit den bereits bekannten Sensoren wie dem Lagesensor, die Bewegungen des Nutzers oder wie das Smartphone als solches bewegt wird. So kann man durch kippen des Handys nach links die rechte Seitenleiste mit weiteren Infos z.B. zum aktuellen Interpreten einer Muisk aufrufen, dasselbe wenn man es nach rechts bewegt. Dazu gibt es, genau wie bei Windows Phone, eine eigene Kamera-Taste. Drückt man diese im Standby, wird die Kamera sofort gestartet. Aber nicht nur das. Hört man Musik, schaut ein Video oder im Fernsehen eine Serie und drückt diesen auch „Firefly“ genannten Button, dann erkennt das Handy was da gerade läuft und zeigt alle wichtigen Infos dazu. Selbstverständlich kann man diese dann direkt kaufen, leihen oder markieren.

Technische Daten:

  • Android Fire OS 3.5.0 UI
  • 4,7″ IPS Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 315 ppi
  • Gorilla Glas 3
  • 2,2 GHz Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor
  • Adreno 330 GPU
  • 2 GB RAM
  • 32 / 64 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera mit 1080p Videoaufnahme
  • Optischer Bildstabilisator
  • 2,1 Megapixel Frontkamera
  • LTE
  • Bluetooth 3.0
  • WLAN 802.11a/b/g/n/ac
  • NFC
  • GPS / GLONASS
  • Stereo-Frontlautsprecher mit Dolby Digital Plus
  • 140 x 66 x 9 mm
  • 160 g
  • 2400 mAh

Produktseite (englisch): http://www.amazon.com/dp/B00EOE0WKQ

Das Fire Phone wird es vorerst nur in den USA geben. Als Dreingabe bekommen Käufer ein Jahr lang Zugriff auf das komplette Prime Angebot und unlimitierten Cloudspeicher. Der Preis für die 32GB Version liegt bei $649 und für die 64GB Version bei $749. Ob und wann es auch zu uns kommt, ist bisher nicht bekannt. Aber ich gehe jede Wette ein, dass es kommen wird. Den deutschen Markt kann Amazon nicht vernachlässigen. Zumal das Fire Phone eher für die Normalos mehr als ausreichend ist und eben die Amazon Welt perfekt integriert. Trotzdem laufen ja alle Android Apps darauf.

 

Das komplette Event bei der auch die Bedienung ganz gut zu sehen ist, könnt ihr hier anschauen:

Hands-On:

Pressemitteilung

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen