HTC One Max Hands-On (10)

Das neue Jahr beginnt für mich mit einem echten Knaller. HTC hat mir 4 Wochen die Möglichkeit gegeben, das One Max ausgiebig zu testen. Meine Erfahrungen, Positiv wie auch Negativ könnt ihr hier im Dauertest nachlesen. Aber wie immer gibt es hier zunächst die Übersicht mit allen wichtigen Daten und Infos zu diesem XXL Smartphone.

Der große Bruder des HTC One (Testbericht), sieht nicht nur optisch so aus, sondern ist auch technisch ziemlich identisch. Bis auf ein paar Rafinessen wie den eingebauten Fingerabdrucksensor. Aber nach wie vor stäube ich mich dieses Begriff „Phablet“ zu benutzen. Erstens ist dieses Wort an sich schon schrecklich und zweitens vermischt es zwei Welten, die völlig verschieden sind.

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – Betriebssystem, Apps und Performance
Teil 3 – Display, Kamera und Akku
Teil 4 – Klang, Konnektivität und Fazit

Technische Daten:

  • Android 4.3 Jelly Bean
  • HTC Sense 5.5
  • 5,9″ Super-LCD 3 Display mit 1920 x 1080 Pixel
  • 367 ppi
  • 1,7 Ghz Snapdragon 600 Quad-Core Prozessor
  • Adreno 320 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 / 32 GB interner Speicher
  • microSD bis 64 GB
  • 4 Megapixel Kamera mit UltraPixel
  • 2,1 Megapixel Frontkamera mit 1080p Videoaufnahme
  • LTE
  • microSIM
  • NFC
  • Bluetooth 4.0
  • 3,5 mm Headsetbuchse
  • WLAN 802.11 a/ac/b/g/n
  • DLNA
  • micro-USB 2.0
  • GPS
  • Stereo.Front Lautsprecher mit HTC BoomSound
  • Fingerabdrucksensor
  • 164,5 x 82,5 x 10,29 mm
  • 217 g
  • 3300 mAh (nicht wechselbar)

Produktseite (deutsch): http://www.htc.com/htc-one-max/

Ausführliche Bedienungsanleitung: http://HTC_One_max_User_Guide_DEU.pdf

Mit einem aktuellen Straßenpreis von knapp 600 € ist es alles andere als günstig, dementsprechend hoch sind meine Erwartungen. Aktuell gibt es nur die 16 GB Variante, Ob und wann auch eine mit 32 GB kommt, ist derzeit nach wie vor unklar.

Aber genug der einleitenden Worte. Lasst den Dauertest beginnen…

 

About Peter W.

Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch sondern Klartext. Wie ich teste könnt ihr hier nachlesen: http://mobi-test.de/uber-uns/ Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen