Donnerstag, September 29, 2022
StartAllgemeinAn alle Zocker - der Gametel verwandelt euren Androiden in ein Gamepad

An alle Zocker – der Gametel verwandelt euren Androiden in ein Gamepad

Ihr zockt gerne mit eurem Handy oder Tablet und ärgert euch über die umständliche Steuerung? Dann dürfte der demnächst erhältliche Gametel genau das passende Zubehör sein. Es bietet die bekannte Optik eines Gamepad mitsamt allen benötigten Tasten und verbindet sich per Bluetooth.

Der integrierte Akku hat eine Leistung von 250 mAH und soll damit für 9 Stunden Gaming Nonstop ausreichen und knapp 5 Monate Standby. Aufgeladen wird er über ein USB Kabel.

Die Abmessungen sind 120 x 67 x 24 mm, bei einem Gewicht von 80 g. Allerdings kann man davon ausgehen, das nicht alle Handys in die Halterung passen werden, obwohl diese in der Breite einstellbar ist. Leider gibt es dazu keine Angaben, wie breit so ein Handy maximal sein darf um dort Platz zu nehmen.

Muss man aber zum Glück nicht, denn per Bluetooth verbindet es sich mit dem Smartphone oder Tablet und so kann man dann ganz entspannt zocken.

Derzeit umfasst der Katalog der getesteten Spiele knapp 20 Titel wie Asphalt 5 HD, R-Type oder Guns’n’Glory. Aber der Hersteller gibt an, das erheblich mehr Spiele mit dem Gametel steuerbar sind. Die auf der Seite angegebenen Games sind halt getestet und für kompatibel befunden worden.

Aktuell ist es zwar noch nicht im Handel erhältlich, aber laut Homepage soll es bald so weit sein. Der Preis dafür ist allerdings happig und liegt bei £49.95, also umgrechnet etwas mehr als 58 €.

Zunächst wird nur Android ab 2.2 unterstützt, aber man plant auch einen Support von iOS und Windows Phone.

Homepage: http://gametelcontroller.com/


via

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte