Sonntag, August 7, 2022
StartAllgemeinDer Navigon Mobile Navigator kommt auch für Windows Phone 7

Der Navigon Mobile Navigator kommt auch für Windows Phone 7

Ehrlich gesagt habe ich darauf nur gewartet, denn bisher ist die Auswahl an Navis für WP7 doch eher mager. Navigon hat jetzt bestätigt das deren Spitzen-Navi MobileNavigator noch dieses Jahr auch für Windows Phone 7 kommen wird und hat auch schon erste Screenshots veröffentlicht.

Vollversion für Windows Phone 7 in Kürze erhältlich

Zusätzlich zur neuen Generation der Navi-Apps für iPhone und Android wird in Kürze auch die Vollversion für Windows Phone 7 verfügbar sein. Die Onboard-Navigationslösung bietet nützliche Funktionen wie Verkehrsinformationen in Echtzeit, gesprochene Turn-by-Turn-Anweisungen und den „Fahrspurassistenten Pro“. Die Version ist ab Windows Phone 7.5 verfügbar und bietet zahlreiche Funktionen wie z.B. den Reality Scanner. Das Feature blendet in das Live-Bild der Smartphone-Kamera Sonderziele ein, die sich in der Umgebung der aktuellen Position befinden.

Die neuen Versionen der Apps erscheinen in den Wochen nach der IFA 2011.“

[youtube id=“Yf1mrECfWV0″ w=“480″]

Quelle

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

2 Kommentare

  1. Also die ganz normale Umsetzung der Android App.

    [OFF Topic]
    Navigon hat sich einen ziemlich miesen Patzer bei der Umsetzung von Navigon aus dem Smartphone Formfaktor auf Tablet geleistet.
    Wenn man zwischen Tablet Android und iPad vergleicht, dann ist das wie Tag und Nacht.
    Man hat da bei Android einfach nur die Auflösung angepasst. Alle Hinweise und Schilder sind bei 10.1″ komplett verschoben und auf winziger Größe.
    Beim iPad hat man sich da wesentlich mehr Mühe gegeben und nutzt den Großen Bildschirm. Da wird bei Abzweigungen der Bildschirm geteil und Hinweise, Schilder usw. sind angenehm groß.

    Kein Glanzstück von denen.

    [/OFF Topic]

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte