Freitag, September 30, 2022
StartAcerHaben die Hersteller kein Interesse an Offenheit zum Thema Updates?

Haben die Hersteller kein Interesse an Offenheit zum Thema Updates?

Im Moment rumort es auf der Facebook Seite von HTC DACH. Dort findet man eigentlich nur noch Einträge von gefrusteten HTC Besitzern die endlich einmal Klarheit zum Thema Updatepolitik möchten. Und da man von Gerüchten bekanntlich nicht viel hat, habe auch ich mal nachgefragt…

Und zwar folgendermaßen:

„Bitte bringen Sie doch mal Licht ins Dunkel welche Geräte jetzt wirklich das Gingerbread Update bekommen und welche nicht.

Überall gibt es widersprüchliche Angaben und hier auf der FB-Seite ist es eine Qual aus den hunderten Seiten diese Infos auszufiltern.

Vielleicht wäre es deshalb hilfreich, wenn man von Ihnen alle Infos gebündelt bekommen könnte.“

Die Reaktion darauf? Keine. Zumindest nicht von HTC Deutschland, außer ein paar Usern die mal wieder nur schreiben was wir sowieso schon alles wissen. Irgendwelche Gerüchte ala „ich habe gehört“ oder „da steht was geschrieben“ aber nichts wirklich handfestes.

Ist das die neue Politik der Hersteller? Denn nicht nur HTC lässt seine Kunden verhungern, genauso wie Motorola, Nokia oder Samsung. Immer erfährt man irgendwas über diverse Seiten im Netz, aber eben immer nur Gerüchte. Dann kommen noch solche Patzer wie das zunächst offiziell verneinte HTC Desire Update auf Gingerbread, welches keine 24 Stunden später dann doch wieder dementiert wurde und seit dem ein unsäglicher Schlingerkurz von wegen HC Sense 3.0 bei älteren Geräten.

Mal ja, es kommt, dann doch wieder nicht, dann wieder ja, aber nur abgespreckt…einfach nur traurig und alles andere als Kundenfreundlich und das spiegelt sich in den Kommentaren auf den Facebook Seiten der Hersteller gnadenlos wieder.

Man bekommt wirklich den Eindruck, das es den Herstellern egal ist, was wir Kunden wollen, dabei ist es einfach nur eine Perspektive für unseren kleinen Lieblinge oder sollen wir insgeheim gezwungen werden immer wieder und in immer kürzeren Abständen neue Geräte zu kaufen?

Wie ist eure Meinung zur Update- und Informationspolitik der Hersteller?

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

6 Kommentare

  1. Ein hoch auf die Customs würde ich eben nicht sagen. Ich habe nicht die Zeit und Lust mir ständig irgendwelche Customs aufzuspielen.

    Ich kaufe ein Gerät und dann soll es bitte eine Gewisse Zeit updates geliefert bekommen…

  2. Ich hab auch vor 2 Wochen mal eine Mail an HTC geschickt, um zu erfahren, ob es ein Sense Update für das DHD gibt, dazu gibt es ja auch keine ordentlichen Angaben.
    Bis heute habe ich keine Antwort bekommen. Ich bezweifle auch noch eine zu bekommen.

    Ich finde es lächerlich, dass die Hersteller so etwas nicht ordentlich ihren Kunden mitteilen.
    Als ob die das nicht schon lange wüssten, welches Handy welches Update bekommt.

  3. Wie wollen doch eh alle die Updates in erster Linie nur, weil wir neue Sachen ausprobieren wollen 😉
    Ok, das Gerät soll auch schneller arbeiten, aber das tun die meisten eh schon. Also ich bin nicht soooo scharf auf Updates. lieber warte ich länger und bekomme dann was gescheites. Mein iP4G hat immer noch 4.2.1, mehr brauch ich erstmal nicht. Ist aber dennoch schade, dass die Updates nicht klar angesagt werden. Ich denke, das auch Verhältnismäßig wenig Nutzer das Update überhaupt laden, die meisten wissen kaum, wie man mit dem Handy online geht. Da muss man abwägen, so ein Update zu entwickeln, bzw. an die eigenen Geräte anzupassen kostet auch Geld, da will man sich halt nicht festlegen. Ich kann die Unternehmen also schon verstehen (aber wahrsch. auch nur, weil ich kein Android-Gerät habe ;))
    Mein N900 wird auch nie wieder ein offizielles Update bekommen, trotzdem gibts dank der Community immer was neues zu sehen 😉

  4. Ich spreche jetzt mal für 3 meiner Kollegen, die alle ein Defy haben. Einer davon beschäftigt sich mit dem Thema Handy ziemlich heftig, die anderen beiden sind der „echte“ Nutzer von nebenan und selbst diese beiden suchen jeden Tag nach dem versprochenen Update auf Froyo. Weil es eben etwas bringen soll. So viel zum Thema „Update machen nur die Freaks“…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte