Montag, August 15, 2022
StartAllgemeinHTC - erste Infos zum neuen Sense 4.0 und der weiteren Modellpolitik

HTC – erste Infos zum neuen Sense 4.0 und der weiteren Modellpolitik

Das HTC sich in der letzten Zeit nicht unbedingt mit Ruhm beim Design seiner neuen Modelle bekleckert dürfte ja offensichtlich geworden sein. Eins sieht aus wie das Andere und das zeigen auch die aktuellen Verkaufszahlen. Jetzt gibt es Details, wie man gegensteuern möchte und eines davon wird die kommende HTC Sense 4.0 sein.

Ihr erinnert euch doch noch sicher alle an das HTC Hero. Damit kam ich damals zum ersten mal mit Android in Berührung. Das Hero hatte ein neues, richtig tolles Design und von daher überraschte es kaum, das es sich sehr gut verkaufte. Danach kamen Megaseller wie das HTC Desire. Und danach? Naja, es wurden zwar jede Menge Modelle veröffentlicht, aber irgendwie sahen die alle gleich aus…versucht euch doch einfach mal an diesem kleinen Ratespiel -> Link

Ergebnis davon sind schlechte Zahlen im 4. Quartal 2011. Erstmals seit 2 Jahren musste HTC herbe Verluste melden. Der Gewinn brach dabei um 26% ein.

Bereits vor wenigen Wochen hatte man von HTC gehört, das man sich zurück besinnen möchte und das wird man nun im Jahr 2012 umsetzen. Weniger ist mehr und so wie will man wie damals beim Hero wieder mehr auf Innovation beim Design setzen, als auf schiere Masse. Das hat Phil Roberson, Chef von HTC UK jetzt noch mal in einem Interview untermauert:

We have to get back to focusing on what made us great – amazing hardware and a great customer experience. We ended 2011 with far more products than we started out with. We tried to do too much. So 2012 is about giving our customers something special. We need to make sure we do not go so far down the line that we segment our products by launching lots of different SKUs.

Es wäre HTC zu wünschen, denn die Hardware ist top und auch technisch können die Dinger überzeugen. Nur ist halt der 25. Ausguss eines Modell irgendwann mal langweilig und lockt niemanden mehr an.

Bei den neuen Modellen wird dann wohl auch HTC Sense 4.0 eingesetzt werden. Die Jungs von pocketnow.com durften es schon mal vorab ausprobieren und haben die Neuerungen mal genauer beschrieben:

  • Landscape Support für den Home Screen
  • Slider bekommen ein neues schlichteres Design ,it abgerundeten Ecken
  • Buttons bekommen ein Label die die Funktion zeigen
  • Im Lockscreen können z.B. Benachrichtigungen, Aufgaben usw. angezeigt werden
  • Der Email Client wurde um neue Funktionen wie z.B. Threadansicht erweitert und optisch angepasst
  • Smart Sync arbeitet nur noch bei Bedarf oder wenn es der Nutzer wünscht und hilft so Akku zu sparen
  • Der Browser wird um eine Reader-Ansicht erweitert, die alles unnötige ausblendet, dazu eine „Read later“ Funktion inkl. Widget
  • Das Smartphone kann in einen Gast-Modus versetzt werden, wenn man es jemanden anderen überlässt. Dient der Sicherheit der persönlichen Daten.
  • Beats Audio kann auch von Apps genutzt werden
  • Noch tiefere Integration von Dropbox inkl. 50GB kostenlosen Webspace für HTC Käufer
  • Beim fotografieren von Personen macht die Kamera 5 Bilder in kurzer Folge und wählt das Beste davon aus (kennt man schon von älteren Sony Cybershot Handys)
  • Neuer Taskmanager/ Switcher

Ob auch bereits erhältliche Modelle ein Update auf Sense 4.0 erhalten ist derzeit völlig unbekannt.

Weitere Details findet ihr hier: http://pocketnow.com/android/htc-sense-40-first-impressions

Quelle / Quelle

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

1 Kommentar

  1. Schon seit letztem Sommer war klar dass sich HTC ins Offside manövriert. Ob sie den Turnaround nun so schnell schaffen bin ich mal gespannt. Ich habe da meine Zweifel, lasse mich aber gerne positiv überraschen. Ich mag es ihnen gönnen, aber eine neu zusammengeschusterte Android GUI wird dafür nicht reichen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte