Da ist es nun. Das lange Zeit für unmöglich gehaltene iPad Mini. Unter Steve Jobs sollte es dieses niemals geben, aber nun ist es soweit. Die Welt hat heute die Geburt eines neuzeitlichen Revolutionsführers erlebt. Denn eines ist klar. Dieses Teil wird die Tablet-Welt gründlich von hinten aufrollen und dabei über einige Hersteller-Leichen gehen. Hier haben wir alle Infos für euch gesammelt.


Man kann sagen, was man will. Es sieht ja schon putzig aus, aber trotzdem bin ich mir sicher, dass es den kompetten Tabletmarkt auf den Kopf stellen wird.

Technische Daten:

  • iOS 6
  • 7,9″ IPS Display mit 1024 x 768 Pixel
  • 163 ppi
  • 1 GHz A5 Dual-Core Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 5 Megapixel Kamera
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • LTE (Frequenzband 4 und 17)
  • WLAN 802.11a/b/g/n (2,4 GHz und 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0
  • nano SIM
  • Lightning Connector
  • 200 x 134,7 x 7,2 mm
  • 308 – 312 g
  • 4490 mAh

Die Preise:

  • 16 GB WLAN: 329 €
  • 32 GB WLAN: 429 €
  • 64 GB WLAN: 529 €
  • 16 GB WLAN + 4G: 459 €
  • 32 GB WLAN + 4G: 559 €
  • 64 GB WLAN + 4G: 659 €

Deutsche Produktseite: http://www.apple.com/de/ipad-mini/overview/

Wie es scheint, unterstützt auch das iPad Mini nur die LTE Frequenzen der Telekom. Keine Ahnung, was da bei Apple abgeht. Ebenfalls recht seltsam ist die Tatsache, dass es GPS nur in den 4G Modellen geben wird. Die Wifi-only scheinen es nicht zu haben. Habe es mehrmals kontrolliert. Sehr merkwürdig.

Ab dem 26. Oktober kann man es vorbestellen, um es dann ab dem 2. November in den Händen zu halten. Ab diesem Datum gibt es dieses dann ab 8 Uhr auch in den Apple Stores. Aber stellt euch rechtzeitig an. Das Teil wird sicher ruckzuck weltweit ausvrkauft sein. Leider gilt das bisher nur für die WiFi-only Modelle. Die 4G Ausführungen werden im Laufe des November kommen.

Als Zubehör wird es das altbekannte Smart Cover in den bekannten Farben geben. Preise und Verfügbarkeit wurden leider noch nicht genannt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdUN3Z0tYWC1sdzQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Hands-On:

http://www.theverge.com/2012/10/23/3544148/ipad-mini-hands-on-photos
http://www.slashgear.com/ipad-mini-hands-on-23253497/
http://www.engadget.com/2012/10/23/apple-ipad-mini-hands-on-video/ 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvZmpNTTdkNkpES00iIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Während des Event wurde das iPad Mini natürlich auch gleich mit dem Nexus 7 verglichen. Aber wie üblich halt nur die Punkte, in denen das Mini auftrumpfen kann. Beim Display oder Preis liegt das Nexus 7 vorne. Wurde einfach mal weg gelassen. Wer es genauer wissen möchte und auch noch, wie es mit dem Kindle Fire HD aussieht, findet hier einen ziemlich ausführlichen Vergleich der technischen Daten:

http://www.phonearena.com/news/Apple-iPad-mini-vs-Google-Nexus-7-vs-Amazon-Kindle-Fire-HD-specs-comparison

Von daher lassen wir uns mal nicht weiter beeinflussen und werden das in einem Vergleichstest selber herausfinden. Denn wieder einmal dürft ihr raten, wer sich so ein Brettchen direkt bestellt, auch wenn ich ein wenig ratlos bin.

Auf der einen Seite bin ich mir sicher, dass es ein absoluter Verkaufsschlager wird, aber auf der anderen Seite ist das eigentlich nichts anderes, als ein geschrumpftes iPad 2. Dasselbe Display (warum kein Retina?), der selber Prozessor und auch sonst von der Technik identisch. Wie will Apple damit die Konkurrenz wie Kindle Fire HD oder Nexus 7 schlagen? Die sind rein technisch schon besser ausgestattet und kosten weniger…

[asa]B0083PWAWU[/asa]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here