Aktuell gibt es gerade bei Apps auf Android 3.x Honeycomb das Problem, das diese nicht immer zu 100% mit den Displaygrößen der Tablets zurecht kommen. Oft sind diese nicht im Fullscreen oder verschoben, was natürlich nicht wirklich Spaß macht. Aber Google hat reagiert und führt Zoom-to-Fill ein.

Allerdings hat dieses auch Nachteile. Da hier einfach nur bis zu 200% gezoomt wird, erscheint alles etwas größer und daher auch etwas grobpixeliger.

Wann und wie dieses Update kommt, ist derzeit leider unbekannt.


Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here