Freitag, Oktober 7, 2022
StartAndroidDas neue Google Nexus 7 (2013) - der hochauflösende Nachfolger der absoluten...

Das neue Google Nexus 7 (2013) – der hochauflösende Nachfolger der absoluten Nr. 1 ist offiziell

Nexus 7 2013Soeben hat Google den langersehnten hochauflösenden Nachfolger zum 2012er Nexus 7 (Testbericht) vorgestellt. Nach wie vor ist es die unangefochtene Nr. 1 bei den handlichen Tablets im 7″ Format. Hier findet ihr nun alle wichtigen Infos, Links und Hands-On Videos zum neuen „Nexus-7-Killer“.


Nexus 7 Killer deshalb, weil es sonst niemanden da draußen gibt, der auch nur annähernd an das Nexus 7 herankommt. Weder irgendein iPad Mini (weil zu teuer) noch irgendeines dieser ganzen China-Tablets. Natürlich subventioniert Google diese von ASUS gebauten Geräte massiv, aber das kann mir doch als Kunde egal sein. Hier bekomme ich Top-Technik zu einem Top Preis. Nichts anderes wollen wir oder?

Technische Daten:

  • Android 4.3 Jelly BeanNexus 7 2013_3
  • 7″ IPS LCD Display mit 1920 x 1200 Pixel
  • 323 ppi
  • 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad-Core Prozessor
  • Adreno 320 GPU
  • 2 GB RAM
  • 16 / 32 GB interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera mit 1080p Videoaufnahme
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • GPS
  • LTE (vorerst nicht in Deutschland)
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN 802.11 a/b/g/n (2,4 GHz/5 GHz)
  • NFC
  • micro-USB 2.0
  • Stereolautsprecher mit Virtual Dolby Surround
  • 200 x 114 x 8,65 mm
  • 290 g
  • 3950 mAh (nicht wechselbar)

Produktseite Nexus 7 16GB (deutsch): https://play.google.com/Nexus_7_16GB_2013

Produktseite Nexus 7 32GB (deutsch): https://play.google.com/Nexus_7_32GB_2013

Nexus 7 2013_1

Ab dem 30. Juli kann man es in den USA über den Playstore und ein paar Online-Händlern zum Preis von $229,99 für die 16 GB WiFi-Only und $269,99 für die 32 GB WiFi-only vorbestellen. Wer das 32GB mit LTE haben möchte, muss $349 einplanen. Einen genauen Termin für Deutschland gibt es noch nicht, aber es könnte Ende August werden. Die LTE Ausführung wird wohl erst sehr viel später bei uns geben.

Und ich muss sicher kein Wahrsager sein, wenn ich das neue Nexus 7 für eine ganz lange Zeit wieder auf Patz 1 der 7″-Tablets Charts sehe. Aber zuerst wird es bei mir in den Dauertest gehen.

Nexus 7 2013_2

Hands-On:

http://www.androidcentral.com/hands-new-nexus-7

[asa]B0090N2EM0[/asa]

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

4 Kommentare

  1. Hässlich.
    Zu großer Rand.
    Wer Geld hat, sollte das Xperia Z Ultra kaufen.
    Es hat nur 0,56 Zoll weniger Display, ist aber in jeder weiteren Disziplin besser.
    Außer Akku.

    • Und kostet ja auch grade mal das dreifache.
      Übrigens finde ich das Xperia mega häßlich, das Nexus ist da viel angenehmer.
      Un die Ränder der beiden Geräte unterscheiden sich übrigens nicht wirklich voneinander.

      • Deine Meinung. heinz schribe ja, wer das Geld hat. Außerdem ist das Nexus echt häßlich. Aber auch das ist nur meine Meinung…

        • Wenn ich schon so viel Geld für ein Tablet ausgeben würde, dann wäre es mit Sicherheit kein Android-Tablet oder iPad, sondern eins mit vollem Windows 8.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte