TabCo: Alle Infos zum Tablet Grid 10 und Smartphone Grid 4 [Update]

Alle haben wir gewartet, das die Leute von WhoIsTabCo etwas Neues und „alle wollen es haben“ vorstellen. Eigentlich hat doch jeder ein Tablet mit bekanntem OS erwartet. Ein Tablet ist es auch geworden. Mit dem Tablet joojoo hat man früher schon mal einen Megaflop gelandet. Aber das Fusion Garage auch gleich ein eigenes OS für das Tablet mitbringt, habe ich so nicht erwartet.

„GridOS“ soll es heißen, das in Zukunft auf dem Grid 10 Tablet und dem Grid 4 Smartphone läuft. Auf den ersten Blick ein wenig komisch anzuschauen. Überall eine Art „Clusters“ auf dem Homescreen.

Mit eigenen Worten hieß es, das Android ALLES nur kopiert und GridOS etwas ganz besonderes sei. Auch wolle man Apple parolie zum iPAD bieten. Naja.

Als integrierte Suchmaschine setzt man auf die angeblich beste und beliebteste Suchmaschine BING. Ob das allerdings so stimmt lassen wir jetzt mal im Raum stehen.

Kommen wir aber jetzt zu den Fakten.+

Technische Daten Grid 10:

  • GridOS
  • 10,1 Zoll TFT Display mit 1366 x 768 Pixel
  • 1,2 GHz NVIDIA Tegra 2 Dual-Core Prozessor
  • 16 GB interner Speicher
  • 512 MB RAM
  • microSD Speicherkarten
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • 3G
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • 274 x 173 x 13,9 mm
  • 690 g
  • 5800 mAh Akku

Für die Wifi-Version werden 499,- Dollar und für die 3G-Version 599,- Dollar fällig und das ganze ist ab 15. September in den USA zu haben.

 

Produktseite: http://www.fusiongarage.com/grid-10/features

Technische Daten Grid 4:

  • GridOS
  • 4″ Touchscreen mit 800 x 400 Pixel
  • Qualcomm MSM8255 Dual-Core Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera mit Autofokus
  • 1,2 Megapixel Frontkamera
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • 122 x 63,9 x 9,6 mm
  • 137 g
  • 1300 mAh Akku

Für das Gerät werden im 4.Quartal 399 Dollar fällig.

 

Produktseite: http://www.fusiongarage.com/grid-4/features

Jetzt kommt der Clou. GridOS wir über den Amazon App Store, Android Apps unterstützen, weil es auf dem Kernel von Android basiert. Ein eigener App Store ist auch geplant.

Ob sich das ganze wirklich durchsetzen wird lasse ich jetzt mal dahingestellt. Man wird es sehen wenn die ersten Geräte getestet werden.

Über die Homepage von Fusion Garage können US Bürger das Tablet schon bestellen, alle anderen können es bereits bei Amazon.com vorbestellen, denn da sind beide Varianten ebenfalls schon gelistet:

Und hier für euch noch eine ganze Menge Bilder vom „Event“.

Bildergalerie: http://www.engadget.com/photos/fusion-garage-grid-10-and-grid-4-hands-on/

Videos zum Tablet Grid 10:

Video zum Smartphone Grid 4

 *** Update vom 14.09.2011 ***

Für das Grid 10 wurde noch vor dem eigentlichen Marktstart der Preis gesenkt.

Die WLAN-only Variante kostet ab sofort 299 €, die UMTS Version 399 € und beide können ab sofort vorbestellt werden.

Link zum Shop: https://de-shop.fusiongarage.com/

Quelle

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.