Im Test: Callstel Universal Kfz-Kopfstützen-Halterung für Tablets

Heute steht eine knapp 650 km lange Urlaubsfahrt mit dem Auto auf dem Programm und was liegt da näher als ein iPad 2 für das Entertainment meiner Kinder zu missbrauchen. Die perfekte Gelegenheit, um solch eine KFZ Halterung für die Kopfstützen mal unter realistischen Bedingungen zu testen.

Erhältlich ist diese bei Pearl zum Preis von 12,90 €.

Beim Auspacken macht es zunächst einen etwas billigen Eindruck. Komplett aus Plastik, was man aber bei dem Preis nicht verübeln kann.

Alle Auflageflächen sind gummiert, so das das Tablet nicht beschädigt wird und da die obere Schiene verschiebbar ist, passen auch andere Tablets mühelos rein.

Getestet habe ich es noch mit meinem Acer Iconia A500. Passt einwandfrei.

Also runter ans Auto und montiert…

Auf der Rückseite ist eine Schiene, auf der zwei verschiebbare Klemmen montiert sind, die per Schnellspanner fixiert werden können.

An die Kopfstütze in meinem Auto passt es einwandfrei und hält wirklich bombenfest. Mag man dem Plastik gar nicht zutrauen, aber es hält wirklich.

Dann das iPad 2 eingebaut, die obere Schiene angepasst und ebenfalls per Schnellspanner geschlossen. Die ganze Konstruktion sieht montiert doch sehr stabil aus.

Allerdings habe ich einen kleinen Kritikpunkt…und zwar diese Verbindung zwischen dem eigentlichen Halter und der Befestigung zur Kopfstütze hin. Die macht doch einen recht mickrigen Eindruck.

Dort ist auch eine Art Gelenk mit der man das Ganze ein wenig verstellen kann, so auch in das Hochformat, was ich mich aber noch nicht getraut habe, denn dieses drehen geht verdammt schwer.

Auf der fast 650 km langen Fahrt gab es absolut keine Beanstandung.

Das iPad 2 wurde über die ganze Fahrt intensiv genutzt und blieb dabei immer an seinem Platz.

Alle Bedienelemente sind auch in der Halterung noch gut erreichbar, so das ich rundum zufrieden bin.

Fazit:

Für das Geld gibt es nur ein Fazit…Kaufen…

Vor allem wenn man Kinder hat 😉

Link: http://www.pearl.de/a-PX8115-4051.shtml

[abx product=“33323″ template=“33235″]

Peter W.

2 Kommentare zu „Im Test: Callstel Universal Kfz-Kopfstützen-Halterung für Tablets“

  1. ich habe diesen Tablet Halter bei Pearl gekauft.
    Ein Asus Memo Pad FHD 10 reingemacht (570 Gramm).
    1. ohne Case/Hülle bekommt man das Tablet nicht fest in dem Halter, der Verstellweg der vier kleinen Schiebe-Elemente ist zu gering. Nur wenn ich das Tablet in der Schutzhüller reinmache wird es einigermaßen fest.
    2. Das Tablet wackelt bei der Fahrt unerträglich (meine Meinung und die meiner beiden Töchter). Bei Wellen oder leicht unebener Fahrbahn wackelt es sehr stark, so dass die Kinder es teilweise festhalten weil kein Film sehen möglich ist bei den Schwingungen. Der Halter verbiegt sich schon an dem Element das an der Kopfstütze festgemacht wird, dann biegt sich das Element zwischen Kopfstützenbefestigung und Tabletklemmung.

    Ich musste die Halter zurückschicken und mich auf die Suche nach stabileren machen.
    Wirklich schade, der Preis von 8,90 Euro bei Pearl ist wirklich unschlagbar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.