Freitag, Oktober 7, 2022
StartAllgemeinIm Test - ein 9,90 € Snap Case von vau für das...

Im Test – ein 9,90 € Snap Case von vau für das iPhone 5

Nun ist es da. Da iPhone 5 und mit ihm viele Vorwürfe gegenüber Apple im Bezug auf Verarbeitungsmängel (wir berichteten). In diesem Fall kann man sein gute Stück zum Glück umtauschen. Aber leider nicht, wenn es im alltäglichen Gebraucht eine Macke abbekommt. Das ist dann bei einem solchen Preis extrem ärgerlich und daher muss so ein iPhone 5 geschützt werden. Und da man beim Zubehör ja immer schön geizig ist, habe ich mir ein Case für unter 10 € bestellt.


Sicher wird es wieder Menschen geben, die maulen, weil man so ein schönes Smartphone in so eine hässliche Hülle stopft. Da stehe ich drüber, denn bei mir steht fest, das ich das iPhone 5 nach dem Dauertest verkaufen werde. Da muss es in einem perfekten Zustand sein. Punkt.

Für mich sind mehrere Punkte bei einem Case sehr wichtig:

  • rundum Schutz hinten und über das Display
  • alle Anschlüsse und Tasten müssen erreichbar bleiben
  • Günstig
  • Leicht

Mit diesen Vorgaben scheiden übliche Taschen direkt aus. Nach viel Sucherei habe ich mich dann für so ein sog. Snap Case entschieden. Dieses besteht aus zwei Teilen und wird einfach zusammengeschoben.

Das von mir bestellte Case ist in schwarz gehalten, wiegt exakt 21 g und ist erfreulich dünn macht aber trotzdem einen ziemlich stabilen Eindruck. Es ist leicht beschichtet so dass es obwohl es glatt ist, recht griffig ist. Innen ist es mit einer weichen  Mikrofaser beschichtet, so dass man hier schon mal keine Angst vor Kratzer, verursacht durch das Gehäuse an sich, haben muss. Natürlich bin ich bei solchen günstigen Zubehörteilen immer sehr skeptisch was die Passgenauigkeit angeht.

Aber hier ist alle tiptop. Das iPhone passt saugend in die Schale. Das merkt man schon beim „einführen“ des Handys in den längeren Teil. Das sitzt perfekt und auch das Unterteil passt hervorragend. Sitzt, passt, wackelt und hat keine Luft. Alle Anschlüsse und Tasten sind nach wie vor gut bedienbar. So muss das sein, wobei man vielleicht bemängeln könnte, dass die Power-Taste ein bisschen zu tief sitzt. Für mich ist es ok, da ich es sowieso meist über die Home-Taste aufwecke.

Und jetzt geht das Case in den Dauertest. Mal sehen ob es wirklich so solide ist, wie es auf den ersten Blick wirkt.

*** Update vom 2. November 2012 ***

Nach über 4 Wochen muss ich zugeben, dass mich das Case positiv überrascht hat. Es sitzt immer noch bombenfest und sieht dafür noch richtig gut aus. Nur an den Rändern löst sich ein wenig die Farbe. Aber kein Wunder, da ich es halt auch mal in eine Tasche stecke und es an den Rändern reibt.

Aber alles in allem kann man für den Preis nichts verkehrt machen. Daher gibt es auch unser Gütesiegel.

mobi-test.de-Gütesiegel-300x300

[asa]B0099OF5QM[/asa]

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

3 Kommentare

  1. Wahrscheinlich schon zu soät, aber ich habe gelesen, dass das Case hässliche Kratzer am Alu-Rahmen hinterlässt. Kann mir das jemand bestätigen? ☺️

    • Es kommt drauf an, wie häufig du es wieder abnimmst und dann wieder drauf baust. Es sitzt perfekt und das, weil es eben so knapp über das Gehäuse rutscht. Aber bis ein Plastikcase den Alurahmen verkratzt muss du es schon sehr grob draufschieben und das zigmal. Beim iPhone meiner Frau ist kein Kratzer zu sehen gewesen. Sie hat es halt auch nur ein einziges mal montiert und erst zum entfernen der Simkarte zum Verkauf wieder demontiert. Und nur davon das es „da ist“, verkratzt nix.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte