iPhone 5 – Fünf Millionen innerhalb von 48 Stunden verkauft aber auch viel Ärger

Das iPhone 5 ist schon eine Erfolgsgeschichte und bricht sämtliche Verkaufsrekorde. Aber leider auch im negativen Sinne. Es gibt einige dunkle Flecken auf der sonst schwarzen bzw. weißen Weste. Das ganze hat auch schon einen Namen: „Scuffgate“


Scuff kommt von Abnutzung und das Gate bezieht sich auf das Antennendesaster (Antennagate) bei der Einführung des iPhone 4S.

Ende Juli freute sich Samsung einen zweites Loch in den Hintern, weil man innerhalb von 2 Monaten die unglaubliche Zahl von 10 Millionen verkauften Einheiten feiern konnte. Nach 100 Tagen seit dem Verkaufsstart waren es dann schon 20 Millionen. Nicht schlecht Herr Specht, aber selbst solche Zahlen lassen sich toppen. Und zwar von einem iPhone 5. Es verkaufte sich binnen 48 Stunden satte 5 Millionen mal…

Aber das auch Apple nur mit Wasser kocht, zeigen die unzähligen Meldungen über diverse Verarbeitungsmängel. Fängt bei Kratzern auf dem Gehäuse, über Abnutzungsspuren im Bereich der Antennenschlitze, durchscheinende Beleuchtung am oberen Rand oder das offensichtlich ziemlich kratzanfällige Backcover aus Aluminium, wie man im Video weiter unten sehen kann. Hier ist also ein Cover wohl Pflicht, wenn man den Wiederverkaufswert nicht in den Keller treiben möchte. Ich für meinen Teil, habe mir bei schon mal eine keine Auswahl an iPhone 5 Cover bestellt.

Und hier sprechen wir nur von den Hardware Problemen. Über die kleinen Probleme mit den Apple Maps, habe ich ja schon hier geschrieben -> Link

Apple hat aber schon zaghaft Stellung genommen und verspricht eine reibungslose Rücknahme oder Umtausch von betroffenen Geräten.

Ist euer 5er betroffen? Gebt ihr es zurück oder tauscht ihr es um?

Quelle / Quelle / Quelle

[asa]B0096NGDVM[/asa]

Peter W.

4 Kommentare zu „iPhone 5 – Fünf Millionen innerhalb von 48 Stunden verkauft aber auch viel Ärger“

  1. Hi Peter,

    Vielleicht wäre es sinnvoll wenn du schreiben würdest, dass „Gate“ nicht von Antennagate kommt sondern von Watergate (Nixon Skandal) denn Antennagate wurde zusammengesetzt aus Antenne und Gate als Synonym aus dem Watergate Skandal.

    Gruß

    Zingel

  2. Und mit einem Cover ist wohl die ach so gute Verarbeitung des Apfels nichtig. Jeder beschwert sich über die Verarbeitung von Samsung, dennoch sieht ein Galaxy immer noch besser aus als ein iPhone mit Plastihülle

    1. Ich beschwere mich nicht über die Verarbeitung. Die ist beim S3 über jeden Zweifel erhaben. Mir gefällt halt das Styling nicht. Und so ein iPhone sieht auch in einem Müllbeutel irgendwie sexier aus 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.