Samsung Galaxy K zoom BannerDas Samsung auch Kameras baut ist ja hinlänglich bekannt. Dann hat den Schritt gewagt und eine kompakte Kamera mit einem Android Smartphone gekreuzt. War wohl nicht so der Verkaufsschlager und trotzdem präsentierte man fleißig weiter solche Zwitter. Nach dem Galaxy S4 Zoom kommt jetzt die Galaxy K Zoom. Optisch eindeutig ein aktuelles Galaxy, drinnen eher gehobene Mittelklasse und oben drauf eine richtig nette 20 Megapixel Kamera mit 10-fach optischen Zoom. Hier habe ich alles wichtigen Daten und Infos zusammengefasst.

Was ich nicht so ganz verstehe ist die Tatsache, dass man hier eigentlich nur mittelmäßige Hardware verbaut. Zumindest was den Smartphone-Part angeht. Zudem ein bisschen wenig Speicher. Warum nicht gleich richtig in die Vollen gehen? Wenn schon, denn schon. Aber die Marktstrategen bei Samsung haben sich sicherlich ihre Gedanken gemacht.

Technische Daten:

  • Android 4.4.2 KitKat
  • Samsung TouchWiz
  • 4,8″ Super AMOLED Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 306 ppi
  • 1,7 GHz Exynos 5 Hexa 5260 Hexa-Core Prozessor (1,7 GHz Cortex-A15 Dual-Core und 1,3 GHz Cortex-A7 Quad-Core)
  • ARM Mali-T624 GPU
  • 2 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • microSD bis 64 GB
  • 20,7 Megapixel Kamera mit 10-fach optischen Zoom
  • 2,1 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat4
  • WLAN 802.11 a/b/g/n (2,4 GHz / 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0 LE
  • GPS / GLONASS
  • NFC
  • 137,5 x 70,8 x 16,6 bis 20,2 mm
  • 200 g
  • 2430 mAh

Produktseite: derzeit noch nicht verfügbar

Das Teil soll ab 21. Mai in den Farben Charcoal Black, Electric Blue und Shimmery White für 499 € erhältlich sein. Und mal ganz ehrlich. Irgendwie reizt mich das Teil, denn wir werden demnächst schon das Nokia Lumia 1020 im Dauertest haben und da würde mich interessieren, welche Kamera denn nun besser ist. Zumal das Lumia etwas um die Hälfte dünner ist und doppelt so viele Pixel bietet. Würde sicher spannend oder?

Eldar Murtazin hat es bereits getestet und in seinem Review gibt es etliche Testfotos zu bewundern -> Link

 

Offizielles Video:

Hands-On:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1BrbGdqS0U4ME1ZIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgd2lkdGg9IjY0MCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2RScklhMlBpV2pnIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgd2lkdGg9IjY0MCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Pressemitteilung Quelle

[asa]B00DQV04T2[/asa]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here