Das 2016er Unpacked Event ist vorbei und heraus kam das Samsung Galaxy Note 7. Es gibt ein paar Neuerungen, aber auch ein dickes Fragezeichen. Hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos, Preise und die Verfügbarkeit zu dieser Neuheit.


 

Ganze drei Nummern hat man nach dem Samsung Galaxy Note 4 (Testbericht) zum Galaxy Note 7 übersprungen. Es gibt wirklich ein paar Neuerungen. So ist nicht nur das Phablet wasserdicht, sondern auch der S-Pen. Nun kann man endlich auch mal unter Wasser ein paar Notizen machen und das bis zu 30 Minuten in bis zu 1,5 m Wassertiefe. Überaus spannend finde ich den verbauten Iris-Scanner. Natürlich kann man noch den ollen Fingerabdruckscanner nehmen oder ganz oldschool ein Pattern oder PIN. Aber der irisscanner erlaubt nicht nur das Entsperren, sondern auch das einloggen auf Seiten im Internet und Apps. Rein optisch sieht es durch sein beidseitig gewölbtes Display dem Samsung Galaxy S7 Edge (Testbericht) verdammt ähnlich. Die ersten Testfotos und weitere, wirklich tollen Fotos vom Note 7 selbst, findet man auf der unten verlinkten Produktseite.

Technische Daten:

  • Android 6.0.1 MarshmallowSamsung Galaxy Note 7 Front
  • 5,7″ Super-AMOLED Dual-Edge Display mit 2560 x 1440 Pixel
  • 518 ppi
  • Always On Display
  • 4x 2,3 GHz + 4x 1,6 GHz Snapdragon 821 64bit Octa-Core Prozessor
  • Mali T880 MP12 GPU
  • 4 GB RAM
  • 64 GB interner Speicher
  • microSD Speicherkarte bis 512 GB
  • 12 Megapixel Dual-Pixel Kamera und OIS
  • 5 Megapixel Frontkamera
  • LTE Cat.9 (450/50 Mbit/s)
  • WLAN 802.11 b/g/n/ac (2,4 GHz / 5 GHz)
  • WiFi-Direct
  • Miracast
  • Bluetooth 4.2
  • NFC
  • USB Typ-C
  • GPS / GLONASS
  • Fingerabdruckscanner
  • Irisscanner
  • Wasser- und staubdicht nach IP68
  • 153,5 x 73,9 x 7,9 mm
  • 169 g
  • 3500 mAh (nicht wechselbar)
  • Fast Charge
  • Qi kabelloses Laden nach WPC und PMA

Produktseite: samsung.com/de/galaxy-note7

Das Samsung Galaxy Note7 ist ab dem 2. September in den Farben Blue-Coral,  Silver-Titanium und Black-Onyx zum Preis von 849 € erhältlich. Ab dem 16. August kann es im Samsung Online Store vorbestellt werden und wird dann schon drei Tage vor dem offiziellen Termin geliefert. Und obendrauf bekommen alle Vorbesteller eine Gear VR-Brille kostenlos. Erfahrungsgemäß werden die Preise aber binnen von 3 bis 4 Wochen ziemlich stark nach unten gehen.

Und nicht nur optisch sind das Galaxy Note 7 und das Galaxy S7 Edge sehr, sehr ähnlich, sondern auch technisch. Da stellt sich eigentlich die Frage, warum man zum Note 7 greifen sollte. Wegen des S-Pen? Dem Iris-Scanner? Ich weiß ja nicht so ganz, ob diese Rechnung aufgehen wird.

Samsung Galaxy Note 7 Back

Video:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2EwYTZZOUp2UHFvIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Pressemitteilung

[abx product=“34124″ template=“33235″]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here