Viele Galaxy S und Galaxy Tab Besitzer hatten bis zuletzt gehofft, das auch sie das begehrte Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten. Leider wird daraus nichts. Der offizielle koreanische Samsung Blog „Samsung Tomorrow“ versucht dieses, leider viel zu knapp, zu erklären.

Erst die Tage haben wir ja die Liste der Geräte veröffentlicht, die in absehbarer Zeit dieses Update bekommen werden. Dabei fehlt das i9000 Galaxy S und das P1000 Galaxy Tab.

In dem kurzen Text heißt es, das selbst ein Galaxy S zu schwach auf der Brust ist, um damit vernünftig zu laufen. Auch die Samsung eigenen Oberfläche TouchWiz soll ein Hindernis sein, dazu diverse anderen Anpassungen.

So bleibt also nicht anderes übrig, als auf die Community zu hoffen, das von ihr die passenden Custom Roms erstellt werden. Und wie es der Zufall will, gibt es bei den xda-developers bereits eine stabile ICS ROM -> Link

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvS2RYbW9rZkxLOXMiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3NCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Ich verstehe die Hersteller einfach nicht. Wenn selbst Profis, so nenne ich jetzt mal die Mitarbeiter bei den Herstellern, das angeblich nicht auf die Reihe bekommen, warum packen das dann immer wieder engagierte Modder und Coder aus der Szene? Besteht seitens der Hersteller kein Interesse daran, frei nach dem Motto: „wenn du ICS willst, dann kaufe dir eben ein neues Smartphone…“?

Quelle / via / via

2 KOMMENTARE

  1. Ist ein kleiner flüchtigkeitsfehler drin…
    Das i9100 (Galaxy S 2) bekommt das Update…
    Ist nur verschrieben…

    Ich versteh es auch nicht, denn das Update kommt ja auch für das Nexus S… und die Hardware ist identisch…

    Muss man wohl auf die Custom-Rom warten…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here