Die Google I/O 2021 läuft und wie erwartet gab es jede Menge News zum kommenden Android 12 und die sind nicht nur rein optischer Natur. Alle wichtigen Neuerungen, wer es jetzt schon als Beta testen darf und mehr findet ihr hier.

Wie zu erwarten gab es gestern im Livestream zur Google I/O viel von Android 12 zu sehen und das hat es wirklich in sich. Zuerst einmal wird es optisch massiv aufpoliert. Nennt sich ab sofort „Material You„. Aber dezent und wird irgendwie schlichter. Alles in Pastelltönen und nicht nur mehr „Hell“ oder „Dunkel“. Dank der neuen Funktion „Color Extraction“, wird die komplette Farbpalette automatisch an sein eigenes Hintergrundbild angepasst. Aber eben nicht nur so ein bisschen, sondern wirklich komplett inklusive aller Menüs, Banner, Benachrichtigungsleiste, Sperrbildschirm usw. Apropos Benachrichtigungsleiste. Deren Buttons sind nun deutlich größer, wodurch aber auch weniger direkt angezeigt werden.

Weiter geht es mit dem neuen „Privatsphäredashboard“, in dem nun (endlich) alles, was mit Berechtigungen und Zugriffen zu tun hat, an einem zentralen Ort gebündelt wird. Vorbei die Zeiten, in denen man sich durch verschiedene Menüs hangeln musste. Von iOS kennen wir das grüne oder blaue Icon, wenn eine App aktuell Zugriff auf den Standort, Kamera oder Mikrofon hat. Mit Android 12 kommt das jetzt auch und auf Knopfdruck kann diese unterbunden mehr. Eine kleine, aber wirklich feine Neuerung ist der „ungefähre Standort“. Nicht jede App braucht den genauen Standort. So reicht für das Wetter oder den Apps des Einzelhandels ein solcher ungefährer Standort aus, um das Wetter in meiner Region anzuzeigen oder den nächsten Markt. Ab sofort per Klick möglich. Nützlich könnte auch das neuen Konversations-Widget sein, in dem man mit Freunden direkt auf dem Homescreen schreiben kann, ohne die entsprechende App öffnen zu müssen. Auch pfiffig, dass die Uhr im Sperrbildschirm vergrößert wird, wenn es keine Benachrichtigungen gibt. Natürlich hat man weiter an der Verbesserung der Reaktionsfähigkeit und Energieeffizienz gearbeitet. Und das sind nur die wichtigsten Neuerungen, die in der aktuellen Beta 1 direkt zu finden sind. Mit der Zeit wird noch einiges dazu kommen, denn das ist eben erst Beta 1. Diese ist aber nicht nur mehr den Google Pixel vorbehalten, sondern auch anderen Herstellern. Aktuell sind es folgende:

  • Asus Zenfone 8
  • Google Pixel 3
  • Google Pixel 3a
  • Google Pixel 3 XL
  • Google Pixel 3a XL
  • Google Pixel 4
  • Google Pixel 4 XL
  • Google Pixel 4a
  • Google Pixel 4a (5G)
  • Google Pixel 5
  • OnePlus 9
  • OnePlus 9 Pro
  • Oppo Find X3 Pro
  • Realme GT
  • Sharp Aquos
  • Tecno Camon 17
  • TCL 20 Pro 5G
  • Vivo iQOO 7 Legend
  • Xiaomi Mi 11
  • Xiaomi Mi 11 Ultra
  • Xiaomi Mi 11i
  • Xiaomi Mi 11x Pro
  • ZTE Axon 30 Ultra 5G
  • Nokia X20

Homepage: blog.google/de-de/android-12-beta

Beta Download: developer.android.com/12/devices

Anleitung: xda-developers.com/android-12-beta-gsi/

Markus hat es schon, also Android 12 Beta 1, denn er hat es direkt installiert und wird im kommenden Podcast ausführlich darüber sprechen und auch ich bin aktuell auf der Suche nach einem Pixel Smartphone als Zweithandy…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here