Freitag, August 19, 2022
StartAndroidHuawei Ascend Mate 2 - etwas Gutes wurde noch verbessert

Huawei Ascend Mate 2 – etwas Gutes wurde noch verbessert

Huawei Ascend Mate 2 BannerAuf der CES 2014 hat auch Huawei mit dem Ascend Mate 2 einen Nachfolger für einen meiner absoluten Lieblinge, dem Ascend Mate (Testbericht) vorgestellt. Hier findet ihr alle wichtigen Infos inkl. Hands-On Videos zu dieser Neuheit, die ich ganz sicher für euch testen werde.


An der Optik hat man nicht viel verändert. Es ist etwas dünner geworden. Ansonsten gibt es nun einen etwas besseren Prozessor, den doppelten Speicher, eine erheblich verbesserte Kamera und LTE. Von der Masse hebt sich das Mate 2 aber in einer Hinsicht komplett ab. Ihr kennt sicher diese externen Akkus, mit denen man unterwegs Geräte aufladen kann. Genau so etwas bietet das Mate 2 ab Werk. Wer will, kann an die Mikro-USB 2.0 Buchse ein anderes Gerät anschließen und aufladen.

Technische Daten:

  • Android 4.3 Jelly BeanHuawei Ascend Mate 2
  • 6,1″ IPS Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 241 ppi
  • 1,6 GHz Snapdragon 400 Quad-Core Prozessor
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD bis 64 GB
  • 13 Megapixel Kamera
  • 5 Megapixel Frontkamera mit Sony BSI Sensor
  • LTE
  • GPS
  • Bluetooth 4.0
  • WLAN 802.11 a/b/g/n (5 GHz)
  • DLNA
  • 161 x 84,9 x 9,5 mm
  • 202 g
  • 4050 mAh

Preise oder ein Termin wurde bisher leider nicht genannt. Aber ich werde es auf jeden Fall testen und sobald ich weitere Infos bekomme, werde ich sie hier einpflegen.

Offizielles Video:

Hands-On:

[asa]B00BNZNN8W[/asa]

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

3 Kommentare

  1. Hm. Bis auf das LTE wüsste ich jetzt keinen Grund zum Upgraden. Da die Systemaktualisierungen bei meinem Mate aber bis absolut schwach ausfielen, hole ich mir lieber ein Wiko Darkside. Ebenfalls ein Wegwerfhandy, aber wenigstens in Europa entworfen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte