Android wird für Intel Chips optimiert – ist Nvidia Tegra Dominanz am Ende?

Gerade erst die Tage hat der Nvidia CEO Jen-Hsun Huang verkündet, das seine Tegra Prozessoren bei Android die absolute Marktführerschaft inne haben und das so schnell niemand an diese Stellung heran kommt. Da ahnte er wohl nicht, das Andy Rubin im Rahmen des Intel Developer Forum (IDF) eine Partnerschaft mit Intel verkünden wird. Und die Pläne sind schon ziemlich konkret, denn alle kommenden Android Versionen werden für Intel optimiert werden und ein erstes Smartphone und Tablet wurde ebenfalls gezeigt…

Aktuell sieht es laut dem Nvidia Boss so aus, das in 50% aller Spitzenklasse Smartphones und in 70% aller Android Tablets ein Dual-Core Prozessor Tegra II von Nvidia werkelt. Dazu passt dann auch dieses Zitat von ihm:

„We’re the only people seriously on the dance floor with Qualcomm“

Stimmt…es gibt ja auch noch ein paar andere wie Qualcomm im Smartphone Sektor und deren Prozessoren konnten z.B. in einem Samsung i9100 Galaxy S II so richtig auftrumpfen.

Intel hat bei seinem Event auch gleich einen passenden Chipsatz parat, der auf den Namen Medfield hört und eine Single Core Architektur besitzt. Bei ersten Benchmarks war dieser angeblich schneller als der aktuelle Tegra II von Nvidia. Und das könnte durchaus sein, denn nach wie vor gibt es gerade mal eine handvoll Apps die Dual-Core wirklich voll unterstützen und auch viele Handys wie das HTC Sensation laufen vom Werk aus nicht mit voller Leistung sondern sind künstlich eingebremst.

Ich selber habe so ein HTC Sensation, zuletzt mit einer ROM, die den Prozessor auf satte 1,68 GHz übertaktet hat. Gemerkt habe ich davon nix, außer das man zuschauen konnte, wie der Akku zur Neige geht. Aber darüber habe ich in letzter Zeit oft genug geschrieben.

Intel scheint einen anderen Weg zu gehen und werden wohl nicht in das sinnlose Wettrennen um noch mehr Kerne in Smartphones bzw. Tablets einsteigen. Hier werkelt man fleißig an einem Ein-Kerner, der wohl ein wenig Akkuschonender als das kommende 4-Kern-Monster Tegra III aka Kal-El von Nvidia sein wird.

Das die Geschichte schon läuft zeigen ein Smartphone und ein Tablet, welche auch ausgiebig gezeigt wurden und man munkelt, das HTC diese Geräte hergestellt hat.

Not amused über diese neue Freundschaft dürfte auch Microsoft sein, denn die sind ebenfalls ein Partner von Intel und stehen mit WP7 in direkter Konkurrenz zu Android.

Zur CES in Las Vegas oder zur MWC 2012 sollen erste Geräte vorgestellt und kurze Zeit später im Handel erhältlich sein.

Ehrlich gesagt ist es mir ziemlich egal, Hauptsache die Akkus halten endlich mal länger oder wie seht ihr das? Leistung im Überfluss dafür mit einer Steckdose rumlaufen oder ist hier wirklich mal weniger etwas mehr?

Und hier jetzt die Videos:

Quelle
Quelle 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.