Montag, November 28, 2022
StartAllgemein So nutzt man MicroSD oder SD Speicherkarten mit dem iPhone oder...

[Anleitung] So nutzt man MicroSD oder SD Speicherkarten mit dem iPhone oder iPad

Speicher kann man durch nichts ersetzen, außer durch noch mehr Speicher. Ein alter Spruch, der sich aber immer wieder bewahrheitet. Wer mit einem iPhone oder iPod unterwegs ist und ein Platzproblem hat, wird sich ganz schnell eine Frage stellen: wie kann ich Speicherkarten oder USB Sticks nutzen? Nach viel herum probieren habe ich dann endlich eine funktionierende Lösung gefunden.

Eines mal direkt vorneweg. USB Sticks funktionieren nicht mehr wirklich. Seit dem Apple die Spannung an der Buchse reduziert hat, werden so gut wie alle USB Sticks nicht mehr erkannt. Aber zum Glück gibt es ja SD und microSD Speicherkarten. Bei Tests konnte ich selbst eine 64GB microSD Speicherkarte von SanDisk anschließen und komplett nutzen. Speichermangel ade.


Und das wird benötigt:

  • Jailbreak
  • iFile aus dem Cydia Store (2,80 €)
  • Apple Connection Kit (ca. 28 €)
  • SD oder microSD Speicherkarte

Wichtigste Voraussetzung ist der Jailbreak. Nur damit läuft der benötigte Dateimanager iFile wirklich ohne Probleme. Es soll auch andere Dateimanager geben, aber alle die ich ausprobiert habe, führten nicht zum Erfolg. Auch beim Connection Kit sollte man das original verwenden. Bei Amazon gibt es diverse Nachbauten. Mit zweien davon habe ich es probiert. Leider erfolglos. Mit dem originalen lief es auf Anhieb.

Sobald man iFile installiert hat, kann man auch schon loslegen. SD Adapter des Connection Kit mit dem iPhone bzw. iPad verbinden, iFile starten und schon sollte die Speicherkarte als „Flash Speicher“ gefunden werden und nutzbar sein.

Aus eigenen Erfahrungen sollten Filme im mp4 Format vorliegen, damit sie im Standardplayer abgespielt werden können. Andere Formate könnten mit installierten alternativen Playern wie dem VLC Player abgespielt werden, aber dabei kam es sehr oft zu Abstürzen oder Aussetzern.

Bei Fotos oder Dokumenten war das Format oder die Größe egal. Hauptsache es war eine passende App zum Anschauen vorhanden.

[asa]B003K1EYM6[/asa]

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte